3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggen-Sauerteigbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 1 Würfel Hefe, frisch
  • 1 TL Brotgewürz
  • 2 TL Honig
  • 75 g Natursauerteig flüssig, z.B. Seitenbacher Natursauerteig
  • 600 g Weizenmehl 1050
  • 550 g Roggenmehl 1150
  • 20 g Salz
  • 750 g Wasser, lauwarm
  • 6
    3h 0min
    Zubereitung 3h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Dieses Rezept ergibt 4 kleine runde Brote oder 2 längliche Brote aus der Kastenform
  1. Vorweg möchte ich sagen, dass ich den Teig immer auf 2 mal zubereite, damit unser Thermi nicht überstrapaziert wird

     

     

    1. 375 ml warmes Wasser in den  Closed lid geben und ½ Würfel Hefe dazu bröckeln ; 1TL Honig und 37 g Sauerteig hinzufügen. 1 Min / 37° / St. 2
    1. 300 g Weizenmehl, 275 g Roggenmehl, ½ TL Brotgewürz und 10 g Salz in den Closed lid geben.  7 Min/ Knetstufe
    2. Den Brotteig in eine Schüssel geben.
    3.  Nun die 2. Hälfte des Teiges wie in Schritt 1 bis 2 beschrieben zubereiten und ebenfalls in die Schüssel geben.
  2. Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einen warmen Ort etwa 1,5 Stunden gehen lassen.

    1. Den gegangen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche  einige Minuten kräftig kneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist und nicht mehr an den Händen klebt (ich brauche im Schnitt ca 15 - 20 Minuten)
    1. Den Teig mit einer Teigkarte oder den Spatel in 2 oder 4  gleich große Portionen teilen. Die Backformen mit Backpapier auslegen.
    2. Die Teigportionen jeweils mit den Händen zu länglichen Brotlaiben formen und ich die Backformen legen. Wenn man 4 kleine, runde Brote möchte, diese einfach zu runde Brotlaibe formen und auf ein Backblech setzen.
    3. Etwas Weizenmehl über die Laibe sieben.
    4. Die Brotformen abdecken und an einem warmen Ort ca 1 Stunde gehen lassen. 
    1. Den Ofen  auf 250 °C vorheizen. Die Brote im heißen Ofen auf der unteren Schiene  etwa 15 Minuten backen. Dann die Brote bei 200°C  weitere 25 – 30 Minuten backen. Klopfprobe nicht vergessen.
    2. Das Brot aus die Backformen oder vom Blech  nehmen und ca 2 -3 Stunden ruhen / auskühlen lassen.
10
11

Tipp

Wird der Teig lange geknetet, geschmeidig und glatt, dann wird das Brot sehr schön locker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, Ofen vorheizen🤔Ober/ Unterhitze? Umluft?...

    Verfasst von Georgitm5 am 26. September 2017 - 13:19.

    Hallo, Ofen vorheizen🤔Ober/ Unterhitze? Umluft? Müsste mal mit angegeben werden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ;)IIch hatte vergessen dieses

    Verfasst von Dinnerlady58 am 23. Februar 2016 - 00:15.

    tmrc_emoticons.;)IIch hatte vergessen dieses leckere Brot zu bewerten 

    Cooking  6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns reicht es auch, wenn wir

    Verfasst von Dinnerlady58 am 2. Januar 2016 - 16:47.

    Uns reicht es auch, wenn wir die halbe Menge backen. tmrc_emoticons.;)

    Cooking  6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja das geht auch Auf den

    Verfasst von LiebeTina am 12. Dezember 2015 - 10:57.

    Ja das geht auch tmrc_emoticons.) Auf den Packungen steht ja immer wieviel man für die Menge Mehl nehmen sollte tmrc_emoticons.)  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann ich für dieses Brot auch

    Verfasst von stanie am 21. September 2014 - 23:14.

    Kann ich für dieses Brot auch Trockensauerteig verwenden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Brot!!! Hab

    Verfasst von mockerla1912 am 21. September 2014 - 14:27.

    Sehr leckeres Brot!!! Hab meiner Nachbarin ein halbes gegeben.

    Bestellung kam kurz darauf.

    Von uns 5 Sterne................... Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab auch nur die hälfte

    Verfasst von Pistefix am 7. September 2014 - 14:58.

    Ich hab auch nur die hälfte des Teiges verwendet. Der Teig ist super aufgegangen, obwohl die Wartezeit nicht so ganz eingehalten habe. Beim ersten Gehen, habe ich nach einer halben Stunde den Teig 5 Minuten geknetet.

    Der Rohling sind schon super aus. Jetzt bin ich auf das fertige Brot gespannt. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept ausprobiert,

    Verfasst von Mausel1987 am 19. August 2014 - 18:30.

    Habe das Rezept ausprobiert, echt Spitze meiner familie hat es sehr lecker geschmeckt, muss ich wieder machen. So sehr saftig und frisch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ....ich ersetze bei solchen

    Verfasst von schnuckileinkatze am 2. März 2014 - 10:00.

    ....ich ersetze bei solchen Rezepten den fertigen Sauerteig durch selbst angesetzten in ca. der doppelten Menge oder auch etwas mehr...klappt immer  und kommt auf 50 g mehr oder weniger nicht an tmrc_emoticons.-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  genau den Sauerteig

    Verfasst von Sabine61 am 26. Januar 2014 - 23:48.

    Hallo, 

    genau den Sauerteig meine ich,aber wieviel davon soll ich für das Brot von Tina nehmen.

    Liebe Grüße

    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Tina, habe es gerade

    Verfasst von Sabine61 am 26. Januar 2014 - 23:38.

    Liebe Tina,

    habe es gerade probiert und es ist soooooo lecker. tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Ich glaube auch das es die gleiche Menge an Sauerteig ist, bin mir aber nicht sicher

    und so richtig gefunden habe ich noch nichts darüber. Es wäre schön wenn du dich nochmal meldest.

    Danke

    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabine,   vielen lieben

    Verfasst von LiebeTina am 26. Januar 2014 - 23:28.

    Hallo Sabine,

     

    vielen lieben ank für deine Bewertung und deinen Kommentar. 

     

    Ich nehme bislang den Natursauerteig, weil ich mich selbst noch nicht an den eigenen Sauerteig getraut habe. Aber ich meine, dass ich diversen Brotback-Gruppen gelesen habe, dass man die gleiche Menge eigenen Sauerteig wie den gekauften nehmen kann. Ich frage gern nochmal nach und schreibe dir sobald ich eine Nachricht habe. tmrc_emoticons.-)

     

    Liebe Grüße und lass es dir schmecken tmrc_emoticons.-)

     

    Tina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tilasanly, entschuldige

    Verfasst von LiebeTina am 26. Januar 2014 - 23:09.

    Hallo Tilasanly,

    entschuldige bitte, dass ich jetzt erst antworte. Ich habe es leider nicht eher geschafft.

    Also wenn du nur die Hälfte vom Teig nimmst, dürfte es sicher gehen. Ich habe es aber noch nicht ausprobiert. Aber beim ganzen Teig überstrapaziert man den Thermi. 

    Der Teig ist eigentlich einfach zu kneten. Vielleicht brauchst du auch nicht so lange wie ich, ich bin keine schnelle Kneterin und jeder Bäcker würde bei meiner eigenen Technik sicher auch die Hände übern Kopf zusammen schlagen tmrc_emoticons.-)

    Aber auf einen Versuch kommt es an. Werde morgen Brot backen und es dann mal probieren. tmrc_emoticons.-)

     

    Der Teig ist angfangs etwas klebrig, ich bemehle auch nur meine Hände, damit nicht zu viel zum Teig kommt. Durch das lange kneten klebt er dann kaum noch. 

    Liebe Grüße

    Tina 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabine61, schau mal

    Verfasst von tilasaniy am 26. Januar 2014 - 22:51.

    Hallo Sabine61,

    schau mal hier:

    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/spessart-bauernbrot-roggenmischbrot/152645

    Was meinst du, funktioniert das Brot auch so, wie ich es meine?! DANKE für eine kurze Antwort...

    Viele Grüße

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LiebeTina, das Brot liest

    Verfasst von tilasaniy am 26. Januar 2014 - 22:49.

    LiebeTina,

    das Brot liest sich echt lecker! Könnte man das Brot nach dem 1. gehen lassen auch nochmals im Thermi kneten lassen?(15 - 20 min. per Hand kneten ... da fallen mir ja die Arme ab!)

    Evtl. probiere ich einfach mal nur die Hälfte des Rezepts ... das 1. gehen lassen direkt im Thermitopf, dann nochmals im Thermi kneten lassen ... dann formen per Hand (ab ins Gärkörbchen - oder ist der Teig zu klebrig dafür?) ... gehen lasssen ... backen.

    LiebeTina, meist du, so könnte es auch funktionieren?

    DANKE für eine kurze Antwort.Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Liebe Tina,   habe das

    Verfasst von Sabine61 am 26. Januar 2014 - 22:40.

    Hallo Liebe Tina,

     

    habe das Brot gerade aus den Ofen geholt es sieht klasse aus, ich hoffe es schmeckt auch so.Dafür schon mal von mir 5 Sterne.

    Was mir nicht so gefällt ist der Fertigsauerteig, weist du  wieviel selbst hergestellter Sauerteig ich für das Brot nehmen muss.

    Liebe Grüße

    Sabine

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist das absolut beste

    Verfasst von uschistef am 26. Januar 2014 - 00:17.

    Das ist das absolut beste Brot, das ich je gebacken habe. Also von mir 5 Sterne. Leider kann ich nicht mehr vergeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können