3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenstuten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 550 Gramm Milch
  • 1 Würfel Hefe 40g
  • 2 EL Honig
  • 800 g Dinkelmehl,630
  • 200 g Roggenmehl
  • 150 g weiche Butter
  • 2 TL Salz
  • 3 geh. TL gemahlenen Anis
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen. Große Kastenform mit Backpapier auslegen.

    Milch, Hefe und Honig in den Mixtopf wiegen Closed lidund ca. 4 Min., 37°C, Stufe 1,5 erwärmen.

    Anschließend alle anderen Zutaten mit in den Mixtopf (nicht wundern er wird etwas voller),Closed lid und alles auf Dough mode kneten. Ich habe den Spatel zur Hilfe genommen.

    Dann in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt 20 Min. gehen lassen.

    Danach nocheinmal gut durchkneten (mit Hand) und in die große Kastenform füllen. Nochmals 20 Min. gehen lassen.

    Dann das Brot bei 160°C Heißluft, ca. 60 Min. backen.

     

    Die ganze Küche duftet herrlich nach Anis tmrc_emoticons.;-))

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe den Teig nur kurz mit dem Thermomix kneten lassen da er sich sonst zu sehr quält und alles schön mit der Hand nochmal durchgeknetet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker😊

    Verfasst von teemodell am 11. September 2017 - 10:49.

    Lecker😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe heute zum ersten Mal Roggenstuten...

    Verfasst von Donnerteller am 31. Dezember 2016 - 15:40.

    Ich habe heute zum ersten Mal Roggenstuten gebacken. Eine Freundin hat mir immer davon vorgeschwärmt. Zum Glück habe ich dein Rezept entdeckt. Das Ergebnis hat mich sehr erfreut. Der Stuten ist locker und unheimlich lecker. Aus der Masse habe ich zwei Laibe geformt. Sehr schönes Rezept, vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können