3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote-Bete-Walnuss-Brot


Drucken:
4

Zutaten

25 Scheibe/n

Das wird gebraucht ....

  • 100 Gramm Wasser
  • 10 Gramm frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 300 Gramm vorgekochte Rote Bete
  • 550 Gramm Dinkelmehl Type 630
  • 2 TL (Kräuter-)Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 60 Gramm Walnusskerne
5

Zubereitung

    Und so geht's...
  1. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 1,5 Min./37°C/Stufe 1 rühren und umfüllen.
  2. Rote Bete im Mixtopf wiegen.
  3. 3 Mal 2 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Zwischen den Schritten die Masse mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Die vorher umgefüllte Hefemischung sowie Mehl, Salz und Öl hinzufügen.
  5. 3 Min./Dough mode kneten. Die Walnüsse ebenfalls hinzufügen (der Teig wirkt anfangs etwas bröselig).
  6. Den Teig nochmal 2 Min./Dough mode kneten, in eine Schüssel umfüllen.
  7. Abgedeckt ca. 90 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

    Eine Kastenform von 30 cm Länge einfetten.
  8. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mehrfach flach drücken und falten.

    Den Teig so formen, dass er in die Kastenform passt und dort hinein legen.
  9. Die Form abdecken, den Teig noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen und mit einem Messer mehrfach schräg einschneiden.

    Den Herd auf 190°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  10. Das Brot ca. 30 Minuten im heißen Ofen backen. Es ist fertig, wenn es sich beim Draufklopfen hohl anhört.
  11. Das Brot aus der Form nehmen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept stammt aus einer Zeitschrift. Ich habe es auf den Thermomix umgeschrieben. Es wird allerdings nicht wirklich rötlich.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Rippuli,...

    Verfasst von sabri am 28. Oktober 2018 - 20:09.

    Hallo Rippuli,
    es freut mich sehr, dass dir dieses Rezept gefällt. Vielen Dank für deine Sterne und noch einen schönen Abend, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich war skeptisch als ich die Zutatenliste las bin...

    Verfasst von Rippuli am 21. Oktober 2018 - 19:53.

    Ich war skeptisch als ich die Zutatenliste las bin aber nach dem ich es ausprobiert habe begeistert Smile ist schnell gemacht, hat ne tolle Farbe (rosa) und schmeckt, volle Punktzahl!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können