3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Sattmacher Dinkel-Roggenbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Portion/en

Teig

  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 400 g Roggenvollkornmehl
  • 150 g Roggensauteig
  • 1 Päckchen Hefe 42g
  • 550 g Wasser
  • 2 Teelöffel Meersalz
  • 2 Teelöffel Ahornsirup, Honig oder Agavendicksaft
  • 100 g Saatenmischung
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenöl
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Anleitung
  1. Wasser, Hefe, Ahornsirup in den Thermi geben. 37°, 3 Minuten Stufe drei die Hefe auflösen. Die Mehlsorten, dass Salz und die Saaten bis auf zwei gehäufte Esslöffel in den Mixtopf geben. Dough mode ca. 4 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. In eine große Schüssel geben und an einem warmen Ort circa 1,5- 2 Stunden gehen lassen. Mit Mehl bestäuben Schüssel abdecken.

  2. Den Teig durchkneten und dann in eine gefettete Form legen. Circa 30 cm Kastenform benutzen. Mit den restlichen Körnern bestreuen und dann noch mal 30 Minuten gehen lassen.

    Das Brot im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober-Unter- Hitze, Gas Stufe drei, Heißluft 180°  Auf der mittleren Schiene circa 1 Stunde backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Fett für die Form kann man sparen, wenn man Backpapier verwendet und das ganz einfach naß macht ausdrückt und dann die Kastenform damit auslegt. Somit reißt es nicht und man kommt in jede Ecke. Vorteil die Form ist noch fast sauber und man hat Kalorien gespart, bekommt das Brot ganz leicht raus


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo ich möchte das Brot mal

    Verfasst von Brelle am 7. Oktober 2015 - 13:55.

    Hallo

    ich möchte das Brot mal backen.

    Hast du ehrfahrungen ob man die Körner (Saatmischung?) auch weg lassen kann ?

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen

    Verfasst von Moeneb am 17. März 2015 - 10:50.

    Sterne vergessen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker diese Brot  

    Verfasst von Moeneb am 19. Januar 2015 - 13:06.

    super lecker diese Brot

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brot ist superlecker. Habe 2

    Verfasst von susi1703 am 11. Januar 2015 - 14:08.

    Brot ist superlecker. Habe 2 Tüten flüssigen Sauerteig a 75g von Saitenbacher genommen.

    ist es eigentlich tatsächlich Sattmacher wenn man das Mehl nicht selbst mahlt?

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, schön dass dir das

    Verfasst von mary1408 am 27. Juli 2014 - 23:48.

    Hallo, schön dass dir das Rezept gefällt. Ich würde eine Tüte Sauerteigextrakt nehmen. Ich habe nur Erfahrung mit -All- natura und davon halt eine Tüte momentan weiß ich aber nicht wieviel Gramm in einer Tüte sind. Es gibt aber auch fertigen Natursauerteig zu kaufen, den meisten fällen hat eine Tüte 75 g. Liebe Grüße und viel Spaß beim ausprobieren Mary Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie kann ich die 150 g

    Verfasst von janneke am 27. Juli 2014 - 13:57.

    Wie kann ich die 150 g Sauerteig mit dem fertigen Sauerteigpulver aus der Tüte so ersetzen, dass die Mengen für das Brot wieder passen?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können