3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwäbische Roggen Weckle (Brötchen)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Teig

  • 200 Gramm Roggenmehl Typ 1050
  • 300 Gramm Weizenmehl Typ 550
  • 150 Gramm Wasser
  • 150 Gramm Milch
  • 10 Gramm Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 10 Gramm Zucker
  • 15 Gramm Salz
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. 1. Wasser, Milch, Butter, Hefe und Zucker in den Closed lid

    2. Zusammen 3 Minuten, 37 °C, Stufe 2 vermixen

    3. Roggenmehl, Weizenmehl und Salz in den Closed lid

    4. Alles Zusammen 3 Minuten Dough mode zu einem Teig kneten

  2. Backen
  3. 1. Teig umfüllen und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen

    2. Nach den 30 Minuten, den Backofen auf 250 ° C Ober/Unterhitze einschalten.

    3. Nun den Teig zu einer länglichen Wurst / Rolle kneten (so dass es wie die Mitte eines Nudelholzes aussieht)

    4. Die Teigwurst in der Mitte einmal teilen, die beiden Teile in der Mitte teilen, und die entstandenen Teile nochmal jeweils in der Mitte teilen. So müssten genau 8 gleichgroße Stücke entstanden sein

    5. Die einzelnen Teile kurz nochmal wergeln (versuchen rund zu formen). Dabei aber keine Kugeln herstellen. Die Weckle sollen ja jedes bissle anders aussehen

    6. Die 8 Weckle auf ein Backblech geben, mit Wasser bepinseln

    7. In den Backofen eine Tasse mit Wasser auf den Boden stellen und das Backblech einschieben

    8. Die Weckle für 20 Minuten knusprig backen und anschliessend mit etwas Mehl bestäuben und abkühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt mit salziger Butter und Honig besonders lecker


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolle Brötchen.Habe auch nur

    Verfasst von Mar-Ko88 am 20. März 2016 - 10:59.

    Tolle Brötchen.Habe auch nur einen halben Würfel Hefe genommen und etwas Brotgewürz hinzugefügt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind

    Verfasst von Mucki72 am 17. Januar 2016 - 20:08.

    Die Brötchen sind unkompliziert und schnell gemacht. Das Ergebnis ist hervorragend. Siemachen auch schnell satt. Super. Vielen Dank! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon oft gemacht. Und immer

    Verfasst von backwunder75 am 21. Mai 2015 - 22:53.

    Schon oft gemacht. Und immer wieder lecker. Nehme Dinkelmehl und einen Hauch Brotgewürz, 0,5 Würfel Hefe und 320g Flüssigkeit. Sehr, sehr lecker. Danke für dieses tolle Rezept.  Love

    Liebe Grüße backwunder75 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leben zwar im Badischen 

    Verfasst von Mixmax100 am 26. März 2015 - 17:01.

    Leben zwar im Badischen  tmrc_emoticons.;) aber die Weckle haben uns trotzdem gut geschmeckt. Einfach - lecker - gut! Nehm allerdings immer Roggenmehl 1150. LG Mixmax100

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker da ich schwabe

    Verfasst von samba roland am 30. Dezember 2014 - 22:01.

    Super lecker da ich schwabe und da nicht mehr wohne bin ich super froh über dieses tolle Rezept wo bei mir auf anhieb gekappt hat vielen Dank und natürlich fünf Sterne normalerweise wären es zehn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Funktioniert das auch mit

    Verfasst von MK7588 am 23. November 2014 - 19:41.

    Funktioniert das auch mit Margarine anstelle der Butter?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich! Finde die

    Verfasst von djauss am 16. November 2014 - 15:10.

    Das freut mich! Finde die auch super lecker, egal ob zum Abendessen dazu oder zum Frühstück.

    Mit einem Thermi zuhaus, habens die Bäcker schwer tmrc_emoticons.-)

    Familie Jauss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute mittag gebacken alles

    Verfasst von ria291 am 15. November 2014 - 01:10.

    Heute mittag gebacken alles schon aufgefuttert superlecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das kann man machen. Dabei

    Verfasst von djauss am 10. November 2014 - 08:14.

    Das kann man machen. Dabei darauf achten, dass der Topf ganz trocken ist und die Körner auf Stufe 10 solange mahlen, bis das Mehl ganz fein ist.

    Es wird aber nicht genauso sein wie das 1050er Roggenmehl, da es sich beim selber gemahlenen um ein Vollkornmehl handelt.

    Familie Jauss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Kann man das

    Verfasst von guenther5 am 9. November 2014 - 22:27.

    Sehr lecker! Kann man das Roggenmehl auch im Closed lid selber machen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können