3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Sta(e)rke Brötchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

  • 330 g heißes Wasser
  • 1,5 EL Speisestärke, (10 g)
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 550 g Mehl, (z. B. 550 er)
  • 1,5 TL Salz
5

Zubereitung

  1.      Heißes Wasser und Speisestärke in den Closed lid geben und 2,5 Min. / Varoma / Stufe 1. Das Wasser soll einmal aufkochen. Auf 37 °C abkühlen lassen. Das dauert ca. 30 Minuten, ggf. den Mixtopf aus der Halterung nehmen, damit es schneller geht.

  2. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  3.      Die Hefe dann 1 Min. / Stufe 1 in dieser Flüssigkeit auflösen. Mehl und Salz dazugeben und 3,5 Min. Dough mode.

  4.      Den Teig im Topf 30 Min. gehen lassen und nochmals 1 Min. Dough mode.

  5.      12 Brötchen formen und mit der Hand etwas Mehl oder Speisestärke darüberstreichen.

  6.     

     Nochmal 30 Min. gehen lassen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 25 Minuten backen.

    Das Rezept habe ich im Wunderkessel gefunden und etwas abgewandelt.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 04:58.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtie mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zitagirl, was ich

    Verfasst von sabri am 13. Oktober 2013 - 21:17.

    Hallo zitagirl,

    was ich gestern noch vergessen hatte: wenn du einen ganzen Würfel Hefe verwendest, kommst du sicher auch mit einer kurzen Geh-Zeit aus (vielleicht in den kalten Backofen stellen und beim Aufheizen gehen lassen). Oder aber du bereitest den Teig schon am Abend vorher vor (sh. Kommentar von bon300303am 06.02.12.). Sie hatte das ausprobiert und netterweise davon berichtet. Dann dauert es morgens nicht so lange tmrc_emoticons.;-). Ich finde es aber immer ganz gut so mit den längeren Geh-Zeiten, weil dann die Hefe nicht so heraus schmeckt. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo susi-knalltüte, vielen

    Verfasst von sabri am 13. Oktober 2013 - 21:11.

    Hallo susi-knalltüte,

    vielen Dank für diese tollen Fotos und deine Sterne tmrc_emoticons.-). Noch einen schönen Rest-Sonntag und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Brötchen schmecken uns

    Verfasst von susi-knalltüte am 13. Oktober 2013 - 17:53.

    Diese Brötchen schmecken uns am allerbesten!!!. Schade nur, dass sie etwas Vorlaufzeit brauchen, aber genau deswegen sind sie ja auch so luftig lecker, durch die mehrfachen "Geh-"Vorgänge.

    Klasse Rezept!!!!!

    [[wysiwyg_imageupload:7290:]]

    [[wysiwyg_imageupload:7289:]][[wysiwyg_imageupload:7288:]]

    [[wysiwyg_imageupload:7287:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Inne, vielen Dank für

    Verfasst von sabri am 25. Februar 2013 - 15:14.

    Hallo Inne,

    vielen Dank für deine Rückmeldung und die Sterne tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Weckle, einfach und

    Verfasst von Inne am 25. Februar 2013 - 00:14.

    Super Weckle, einfach und gut. Danke fürs Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zitagirl, wenn du ein

    Verfasst von sabri am 28. April 2012 - 21:06.

    Hallo zitagirl,

    wenn du ein kühles Plätzchen für den Mixtopf findest, dauert das Abkühlen keine 30 Minuten. Nur wärmer als 37 °C sollte die Stärkeflüssigkeit nicht sein, da das sonst der Hefe nicht gut tut. Und an wiederum warmen Orten geht der Teig schneller auf. Die Zeiten sind also relativ tmrc_emoticons.-). Lass es dir schmecken und ein schönes Wochenende, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seit Dezember 11 habe ich

    Verfasst von zitagirl am 28. April 2012 - 20:53.

    Seit Dezember 11 habe ich meinen TM und backe seit dem auch meine Brötchen selbst. Ich liebe Brötchen, aber die gekauften schmecken mir nicht mehr.

    Brötchen mit Speisestärke - habe ich noch nie gehört.

    Morgen früh werde ich es versuchen, obwohl mir das Rezept wegen des Wasser aufkochens und abkühlen, ein bißchen langwierig ist.

     

    Ich bin gespannt.

     

    LG zitagirl

    LG


    zitagirl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bodie37, ich habe

    Verfasst von sabri am 16. Februar 2012 - 19:35.

    Hallo bodie37,

    ich habe gerade erst den PC angestellt, so dass ich jetzt erst reagiere. Danke für deine Rückmeldung und schön, dass es deinem Sohn schon wieder gut geht. Ja, bei der Backzeit von Brötchen muss ich auch generell immer aufpassen, ist mal so mal. Wegen der Stärkemenge habe ich gerade mal die Waage des TM angeschmissen, eine Schüssel drauf gestellt und 1,5 Esslöffel von meiner Stärke (nicht gehäuft) eingefüllt. Komisch, bei mir zeigte die Waage 10 g an, beim zweiten Versuch zappelte sie immer zwischen 10 und 15 g. Ich nehme die "feine Speisestärke von Mondamin". Aber es kommt ja scheinbar auf 10 g mehr nicht an ... tmrc_emoticons.;-). Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, sabri, dem ging es

    Verfasst von bodie37 am 16. Februar 2012 - 08:24.

    Danke, sabri, dem ging es schnell wieder gut!!!

    So, ich habe den Teig gestern angesetzt und heute früh gebacken. Der Teig war sehr fest. Habe ihn aus der Schüssel genommen, zu einem langen Strang mehr oder weniger gezogen und einfach Stücke abgestochen (mit der Teigkarte). Aufs Blech so ca 15 bei 50° im Ofen gehen lassen (Zimmertemperatur wäre zu kalt) und dann auf 200°C hochgedreht und noch mal so ca 20 min backen lassen. Ich wollte ja nicht, dass sie wieder so hart werden wie gestern! tmrc_emoticons.) Nur dieses mal hätten sie noch gute 5 min sicher vertragen. Waren doch etwas wabbelig nach dem Abkühlen. Durch waren sie und schmecken genauso lecker wie gestern. Muss nur noch für mich die richtige Geh/und Backzeit finden, wenn ich sie früh backe.

    Ach so, was ich gestern noch vergessen hatte zu schreiben. Im rezept steht 1,5 EL Speisestärke ( 10g) - Ich hatte erst einen Esslöffel (gut er war gehäuft) genommen und das waren schon 25g! Deswegen kann ich mir schwer vorstellen, wie ich mit 1,5 EL 10g hinbekommen würde?!?! Wobei ich die 25g, die in meinem Teig waren nicht schlecht fand! tmrc_emoticons.;) 

    So, jetzt gehe ich noch ein Brötchen essen! tmrc_emoticons.;)

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bodie37, danke für

    Verfasst von sabri am 15. Februar 2012 - 13:20.

    Hallo bodie37, danke für deinen Kommentar und die Sterne. Hoffentlich geht es deinem Sohn schon wieder ein bisschen besser.... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider musste ich gerade

    Verfasst von bodie37 am 15. Februar 2012 - 11:52.

    Leider musste ich gerade während des Backens (nach 5 min) meinen kranken Sohn von der Schule holen, da ich nicht gerne die Elektrogeräte anlasse, wenn ich aus dem Haus gehe, habe ich den Ofen abgeschaltet, aber die Brötchen drin gelassen und später noch mal angestellt. Naja, jetzt sind sie doch etwas hart außen geworden. Aber der Geschmack ist wirklich bombig! Toll! Die werde ich auch mal über Nacht gehen lassen und dann früh morgens backen, super Frühstücksbrötchen! tmrc_emoticons.;)

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bon300303, danke für

    Verfasst von sabri am 6. Februar 2012 - 16:22.

    Hallo bon300303,

    danke für deine Rückmeldung und die Sterne. Jetzt wissen wir wenigstens, dass bzw. wie es funktioniert. Super! Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri, also von mir

    Verfasst von bon300303 am 6. Februar 2012 - 13:22.

    Hallo Sabri,

    also von mir gibt es 5 Sterne. Habe mich an Deinen Vorschlag gehalten.

    Habe 100 g Mehr gegen Dinkelvollkornmehl ausgetauscht und 10-15 g Hefe genommen. Teig sofort in Tupper und ab in den Kühlschrank. Teig hatte am nächsten Morgen eine leicht trockene Oberfläche, war nach dem Kneten aber ziemlich o.k. Die Brötchen in den kalten Backofen und bei 200 °C Heißluft 30 Minuten gebacken.

    Da die Brötchenmenge für uns zwei immer für 2 Tage ausreicht, werden die Brötchen (gleich welche Sorte) am nächsten Morgen für 10 Minuten = 160 °C Umluft in den kalten Backofen geschoben. Sind immer wie frisch gebacken.

    Aber die Brötchen sind superlecker und stehen ganz oben in unserer Rezeptliste! Vielen Dank nochmals, auch für Deine schnelle Reaktion zu meiner Frage! Ich arbeite übrigens seit 10 Jahren mit dem TM21.

    Bon300303

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Micha71, vielen Dank

    Verfasst von sabri am 4. Februar 2012 - 22:16.

    Hallo Micha71, vielen Dank und ein schönes Wochenende tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supertolle Brötchen, Dazu gab

    Verfasst von Micha71 am 4. Februar 2012 - 19:51.

    tmrc_emoticons.8)

    Supertolle Brötchen,

    Dazu gab es heute frisch gemachte leckere Himbeermarmelade.

    Danke für das tolle Rezept

    Micha71

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sabri, danke für Deine

    Verfasst von bon300303 am 3. Februar 2012 - 13:45.

    Hallo sabri,

    danke für Deine schnelle Antwort, werde es mal so ausprobieren und dann berichten!

    Ein schönes Wochenende

    bon300303

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bon300303, ich habe das

    Verfasst von sabri am 3. Februar 2012 - 12:20.

    Hallo bon300303,

    ich habe das zwar selbst so noch nicht gemacht, aber man kann ja mit jedem Hefeteig so vorgehen. Ich würde dann nur 10 g Hefe nehmen, den Teig nach dem 3,5 minütigem Kneten direkt aus dem TM nehmen und in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen dann (vielleicht?) per Hand noch mal durchkneten und weiter verarbeiten. Es müsste ja eigentlich auch klappen, wenn man die Brötchen dann gleich in den kalten Ofen stellt. Bis zur richtigen Temperatur können sie dann gehen. Das sind aber alles nur Vermutungen. So richtig helfen kann ich dir also leider nicht. Wenn du es probieren solltest, kannst du ja bitte mal berichten. Das wäre schön tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße und noch einen schönen Tag, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Können die Brötchen oder

    Verfasst von bon300303 am 3. Februar 2012 - 12:09.

     

    Können die Brötchen oder der Teig über Nacht auch kalt gehen? Dauert mir morgens zu lang. Ich lasse fast alle Hefeteige über Nacht gehen.

    Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen, da ich ich auf der Suche nach neuen Brötchenrezepten bin. Backe seit ca. 4 Jahren jedes Brötchen selbst!!

    Liebe Grüße bon300303

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brötchen, habe sie noch

    Verfasst von Susanne 70 am 5. Oktober 2011 - 16:51.

    Super Brötchen, habe sie noch mit Mohn bestreut und sie waren wie beim Bäcker, selbst meine sonst so wählerischen Kinder waren hellauf begeistert tmrc_emoticons.)

    Von mir 5 Sterne dafür Cooking 7

    Viele Grüße

    Susanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen,

    Verfasst von sabri am 6. September 2011 - 22:09.

    vielen Dank für die netten Kommentare! Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!

    Verfasst von ichundich am 6. September 2011 - 20:41.

    Bei uns duftet es noch nach frischen Brötchen... Diese Brötchen sind ganz unser Geschmack,

    5***** und liebe Grüße, ichundich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann mich nur anschließen.

    Verfasst von monimosi am 5. September 2011 - 00:28.

    Kann mich nur anschließen. Super Lecker!!!!! Die Kinder sind genau so begeistert wie ich.

    Wenn wir könnten würden wir mehr als 5 Sterne vergeben.tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker, lecker, sehr

    Verfasst von mücke1979 am 3. September 2011 - 22:54.

    lecker, lecker, sehr lecker!

    schmecken wirklich wie vom bäcker!

    danke, für dieses rezept

    lg mücke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke schön!

    Verfasst von sabri am 26. August 2011 - 13:06.

    Es freut mich, dass euch die Brötchen schmecken tmrc_emoticons.) . Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total Lecker und einfach zu

    Verfasst von Thorsten1967 am 25. August 2011 - 20:41.

    Total Lecker und einfach zu machen. Das waren die ersten Brötchen die auch die größe vom Bäckerbrötchen haben. Danke

    Jeder sollte ein Ei Phone haben Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, backe gerade zum 2.

    Verfasst von lunima am 12. August 2011 - 21:53.

    Hallo, backe gerade zum 2. Mal die Brötchen. Beim ersten Mal dachte ich, ich habe was falsch gemacht, da ich die Bilder nicht gesehen hatte und dachte das mit der Stärke ist irgenwie falsch. Habe es dann aber nochmal probiert und war begeistert. Bin gespannt wie sie gleich werden. Ich habe das Muster mit einem Apfelschneider gemacht.  Das sind bis jetzt die besten selbstgebackenen Brötchen, die ich ausprobiert habe. Tolles Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sind Super einfach zuzubereiten und lecker.Danke

    Verfasst von Kasi69 am 11. August 2011 - 23:21.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ohne das passende Zubehör bin ich leider nicht so geschickt.

    Verfasst von sabri am 11. August 2011 - 19:04.

    Hallo roos93,

    nach dem Formen der Brötchen habe ich mit einem Brötchenstempel das Muster hinein gedrückt. Den Stempel gibts in unterschiedlichen Ausführungen. Ich habe meinen bei amazon bestellt. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Stempeldrücker

    Verfasst von pb100 am 11. August 2011 - 19:04.

    Habe gerade eben das tolle Rezept entdeckt, super beschrieben und tolle Fotos. Für die schönen Muster im Brötchen braucht man einen Stempeldrücker, die bekommt man im Internet oder z.B. beim Hobbybäckerversand oder oder oder. LG Heike tmrc_emoticons.)

    In der Küche rumwerkeln  OHNE   Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri, wie bekommst Du

    Verfasst von roos93 am 11. August 2011 - 18:56.

    Hallo Sabri, wie bekommst Du diese tolle Brötchenform hin, gibt es dazu eine Schablone oder ähnliches? Liebe Grüße roos93

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke schön

    Verfasst von sabri am 18. Mai 2011 - 10:40.

    Hallo Creole,

    danke für deinen Kommentar. Mir ging es beim ersten Ausprobieren wie dir. Ich habe auch gedacht: aus dieser Soße sollen mal Brötchen werden?? Aber uns schmecken sie auch sehr gut. tmrc_emoticons.)

    Noch einen schönen Tag, sabri

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi sabri,   ich habe gestern

    Verfasst von Creole am 17. Mai 2011 - 21:11.

    Hi sabri,

     

    ich habe gestern deine Brötchen ausprobiert, zuerst dachte ich mir, sehr seltsam mit der Speisestärke, konnte mir das nicht so recht vorstellen. Aber die Brötchen sind super  lecker, echt  zu empfehlen  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich.

    Verfasst von sabri am 9. Mai 2011 - 19:35.

    Hallo Katja,

    schön, dass du die Brötchen ausprobiert hast und sie euch schmecken.

    Liebe Grüße, sabri

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hi Sabri, ich habe heute

    Verfasst von kama 74 am 9. Mai 2011 - 00:32.

    hi Sabri,

    ich habe heute deine Brötchen gemacht und die waren echt super. Von uns bekommst du 5 Sternchen tmrc_emoticons.-)

    tmrc_emoticons.p sehr sehr lecker.

    Gruß tmrc_emoticons.p Katja

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse!!!

    Verfasst von pb100 am 6. Mai 2011 - 19:36.

    tmrc_emoticons.) Die Brötchen sind lecker,ich kenne das Rezept schon länger.tmrc_emoticons.;)

    In der Küche rumwerkeln  OHNE   Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vergessen!

    Verfasst von sabri am 6. Mai 2011 - 18:32.

    ... ich habe die Temperatur schon nachgetragen.

    Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie kommt es zum Kochen?

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 6. Mai 2011 - 18:29.

    Im ersten Schritt geben Sie keine Temperatur an, sprechen aber von einmal Aufkochen. Könnte es sein, dass Sie hier die Temperatureistellung 100° vergessen haben einzutragen?

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können