3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Tomatenbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

25 Scheibe/n

  • 400 g Tomaten, ohne Stielansätze
  • 1 ½ - 2 TL Salz
  • 500 g Mehl
  • ½ Würfel Hefe, 20
  • 30 g Öl
  • ½ TL Zucker
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    • Tomaten und Salz in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 7 pürieren und 1 1/2 Min./37°/Stufe 1 erwärmen.
    • Die übrigen Zutaten zugeben, 3 Min./Stufe Dough mode  zu einem weichen Teig verkneten, mit dem Spatel in eine bemehlte Schüssel geben, abgedeckt an einem warmen Ort 1 - 1 1/2 Stunden gehen lassen.
    • Teig in eine dick mit Mehl ausgestäubte Kastenform (30 cm) füllen, ohne ihn erneut zu kneten, nochmals ca. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-und Unterhitze backen.

    Bemerkungen:

    • Sie können auch 3 - 4 Blätter Basilikum mit den Tomaten zerkleinern.
    • Das Brot bleibt sehr lange frisch und ipasst besonders gut zu Käse und Dips auf Käsebasis.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tokasch hat geschrieben:...

    Verfasst von pb100 am 27. Juli 2017 - 09:04.

    Tokasch hat geschrieben:

    Irgendwie stehe ich mit dem Rezept auf Kriegsfuß: beim ersten mal habe ich es mit selber geschrotetem Weizen probiert und das Brot war zwar lecker, aber sehr, sehr fest und ziemlich trocken. Beim zweiten Mal habe ich den Weizen noch feiner geschrotet und nur Trockenhefe verwendet und das war dann noch trockener. Beim dritten Mal habe ich echtes Mehl genommen und mich genau ans Rezept gehalten, aber der Teig war total klebrig und zäh und nach dem Backen brach das Brot ziemlich auseinander. So lecker wie die erste Variante auch war - ich werde es nicht mehr machen! irgend etwas mache ich irgendwie falsch.


    Hallo Tokasch, wenn im Rezept steht Mehl, dann nimmt man KEIN Vollkornmehl oder ganze Körner die man selber mahlt, weil selbstgemahlenes Mehl immer mehr Flüssigkeit braucht.Ich glaube ich habe es schon in dem Grundkochbuch für den TM31 gelesen, wenn nur Mehl dasteht dann ist damit KEIN Vollkornmehl gemeint , ließ auch nochmal die Hinweise von Thermolinchen HH und mach das Rezept nochmal genau nach Rezept, denn es ist genial in der Optik und im Geschmack.

    In der Küche rumwerkeln  OHNE   Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nikki2013 hat geschrieben:...

    Verfasst von pb100 am 27. Juli 2017 - 08:54.

    Nikki2013 hat geschrieben:

    Hallo, alle Berichte und Gaumenfreuden hören sich gut an. Würde es ja auch gern so schnell als möglich nachbacken, aber .... wie schon bemängelt: Es fehlt die Betriebsart (Umluft oder Ober-/Unterhitze und wieviel Grad und Backzeit in etwa.Ich grüße alle Backfreudigen .... es wird Herbst!



    Das Brot wird mit ob er u. Unterhitze bei 200 Grad 35 bis 40 Minuten gebacken, und ich bin der Meinung das man Brote immer Ober/ Unterhitze backen sollte, weil die Heissluft zu agressiv ist und Brote zu sehr austrocknet beim backen.mein Tipp es funktioniert auch mit einer kleinen Dose gehackte Tomaten aus der Dose wunderbar (400gr)

    In der Küche rumwerkeln  OHNE   Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat es schon jemand mit

    Verfasst von SHRS am 17. September 2015 - 19:23.

    Hat es schon jemand mit Tomaten aus dem Tetrapack probiert?

    LG SHRS

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, alle Berichte und

    Verfasst von Nikki2013 am 17. September 2015 - 18:56.

    Hallo, alle Berichte und Gaumenfreuden hören sich gut an. Würde es ja auch gern so schnell als möglich nachbacken, aber .... wie schon bemängelt: Es fehlt die Betriebsart (Umluft oder Ober-/Unterhitze und wieviel Grad und Backzeit in etwa.Ich grüße alle Backfreudigen  .... es wird Herbst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Das Brot hat

    Verfasst von Agary am 28. August 2015 - 18:56.

    Super Rezept! Das Brot hat tolle Farbe und lässt sich gut toasten. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr  lecker  zum

    Verfasst von mia_w80 am 28. August 2015 - 13:21.

    Sehr  lecker  zum grillen! 

    Wird es öfter geben.  Dazu hab ich  Mozarella  gereicht!  tmrc_emoticons.)

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Tolles Rezept. Es schmeckt

    Verfasst von Mein-Hexenkessel am 17. August 2015 - 02:41.

     

    Tolles Rezept. Es schmeckt sehr gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wunderbar. es schmeckt

    Verfasst von Yvi72 am 3. Juli 2015 - 12:52.

    wunderbar. es schmeckt sooooooo lecker, grandios

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr leckeres Brot - habe es

    Verfasst von Mannheim am 16. August 2014 - 00:17.

    sehr leckeres Brot - habe es heute ausprobiert, weil ich noch soviele frische Tomaten übrig hatte. Leider hab ich überlesen, dass es so lange gehen muss und hätte es gerne zum Salat dazu gegessen  tmrc_emoticons.D 

    Sehr fluffig und schöne Kruste - bin begeistert - werde ich auf alle Fälle zur nächsten Grillparty machen....

    Nächstes Mal bin ich nicht ganz so vorsichtig mit dem Salz und mache 2 TL dran.

    Habe es bei 200 Grad Ober/Unterhitze 30 Minuten gebacken.

     

     

    Alles wird besser werden....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Irgendwie stehe ich mit dem

    Verfasst von Tokasch am 9. Juli 2014 - 14:29.

    Irgendwie stehe ich mit dem Rezept auf Kriegsfuß: beim ersten mal habe ich es mit selber geschrotetem Weizen probiert und das Brot war zwar lecker, aber sehr, sehr fest und ziemlich trocken. Beim zweiten Mal habe ich den Weizen noch feiner geschrotet und nur Trockenhefe verwendet und das war dann noch trockener. Beim dritten Mal habe ich echtes Mehl genommen und mich genau ans Rezept gehalten, aber der Teig war total klebrig und zäh und nach dem Backen brach das Brot ziemlich auseinander. So lecker wie die erste Variante auch war - ich werde es nicht mehr machen! irgend etwas mache ich irgendwie falsch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!

    Verfasst von Tweety2002 am 29. Januar 2014 - 19:59.

    Lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich mal ein Brot, was mir

    Verfasst von Conny1983 am 27. November 2013 - 10:16.

    Endlich mal ein Brot, was mir und meinem Schatz wirklich gut schmeckt. 

    Auch ist die Kruste schön knusprig!

    das nächste  mal werde ich es einfach mit noch 1 Tomate mehr versuchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super 5sterne

    Verfasst von klausdieter.kroger am 16. Oktober 2013 - 18:27.

    Cooking 1super 5sterne Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und

    Verfasst von Laraa am 19. August 2013 - 18:59.

    Sehr lecker und empfehlenswert Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Katja, der Teig ist

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 7. August 2013 - 18:15.

    Hallo Katja,

    der Teig ist schon sehr weich, läßt sich also nicht formen. Daher in der Kastenform oder als Zwirbelbrot in Backpapier backen. Dafür ist es aber schön saftig und fluffig.

    Backtemperatur und Zeit ist in einem meiner Kommentare weiter unten drin.

     

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo miteinander, möchte

    Verfasst von Katja am 14. Juni 2013 - 09:49.

    Hallo miteinander,

    möchte gern das Brot ausprobieren. Ist der Teig denn sehr flüssig?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, fluffig und sehr

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 24. April 2013 - 12:15.

    Lecker, fluffig und sehr saftig! Dieses leckere Brot hat eine tolle Farbe und ist einfach gemacht.

    Im Heft 'Grillparty mit Thermomix' zu finden. Dort steht 200 Grad, 35-40 MInuten backen.

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker zum Grillen.

    Verfasst von 16V am 3. April 2013 - 11:54.

    Sehr lecker zum Grillen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade, es fehlt die

    Verfasst von oribora am 3. Februar 2013 - 15:02.

    Schade, es fehlt die Backzeit, Betriebsart und die Temperatur.................. tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LECKER! Ich hatte noch

    Verfasst von Okidoki76 am 9. September 2012 - 19:04.

    Love

    LECKER! Ich hatte noch Tomaten und Hefe im Kühlschrank >> Das Brot ist lecker geworden... Gerne wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mach ich immer wieder gern!

    Verfasst von Missy Freckles am 8. September 2012 - 01:18.

    Mach ich immer wieder gern!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen, habe gestern

    Verfasst von sausekoch am 19. Juli 2012 - 10:36.

    Guten Morgen,


    habe gestern nachmittag das Brot gebacken und mangels Angabe mit Ober- und Unterhitze 200 ° 40 Minuten eingestellt. Die Teigmasse war zwar durchgebacken, von Kruste konnte aber keine Rede sein. Geschmacklich war es i.O.. Könnte die Temparaturangabe und die Betriebsart des Backofens noch nachgetragen werden? Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das Brot ist wirklich

    Verfasst von waldi w. am 19. Juni 2012 - 20:22.

    das Brot ist wirklich super

    ich hab mich genau an die Anleitung gehalten, also den Teig auch sehr lange gehen lassen und das Brot war herrlich luftig und locker

    uns schmeckte es super mit einem Radieschen-Kresse-Frischkäseaufstrich und auch als Beilage zum Grillen

    wirklich mit eines der besten Brote, dass ich je gebacken habe- hat ganz klar 5 Sterne verdient

    lg waldi

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse!

    Verfasst von JasyMausi am 3. März 2011 - 23:18.

    Habe das Brot gestern gemacht hatte allerdings nicht so lange Zeit, das Brot gehen zu lassen. Es ist aber trotzdem sehr lecker und vor allem saftig geworden. Habe noch einen Obatzten dazu gemacht ein ideales Abend essen. Werde es am WE nochmal backen und die Geh Zeit einhalten, allerdings will ichs dann mal probieren in meiner Brotform zu backen. Ich werde euch dann mitteilen ob es was geworden ist tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker!

    Verfasst von sunshine1z am 1. August 2010 - 02:56.

    Habe heute das Tomatenbrot gebacken, passend zu einem griechischen Schafskäseaufstrich und einem Knoblauch-Dip. Seeeehr lecker und luftig leicht von innen, mit schöner brauner Kruste außen. Die Kastenform habe ich vorher mit Öl eingepinselt, damit das Mehl dort besser haftet und das Brot flutschte nach dem Backen nur so aus der Form! Big Smile  Sehr zu empfehlen! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können