3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Bestes Vollkornbrot aus dem Römertopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 300 g Weizenmehl 405
  • 2 TL Salz
  • 3 EL Balsamico
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 550 g Wasser
  • 175 g gemischte Kerne, z.B.von A**i
  • 2 EL Pesto genovese, selbstgemacht
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    jetzt geht es los:
  1. Wasser und Hefe( frisch oder gefroren) in den Closed lid und 2,5 min bei 37Grad Stufe 1 vermischen

    Mehl, Salz, Balsamico dazu und 3 min Dough mode

    Dann Koermermischung und Pesto dazu und nochmal 2 min Dough mode

     

    Der Teig braucht nicht zu gehen!!!

     

    Teig in den gefetteten Roemertopf geben und im nicht vorgeheizten Backofen mit Deckel  50 min bei 230 Grad backen.

     

    Danach Backofen ausschalten , Deckel vom Roemertopf nehmen und noch 15 min bei geschlossener Backofentuere nachbraeunen.

     

    Brot aus dem Roemertopf nehmen und auf einem Kuchengitter abkuehlen lassen.

     

    Das komplett abgekuehlte Brot zum frischhalten wieder in den Roemertopf geben.

     

     

     

     

     

     

10
11

Tipp

Spatel wird benoetigt


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es ist sehr einfach und

    Verfasst von Pefima am 5. November 2015 - 10:35.

    Es ist sehr einfach und schnell zuzubereiten . Mir schmeckt es nur ein bisschen ( ist ja auch Geschmacksache )  als Vollkornbrot würde ich es nicht bezeichnen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker würzig!

    Verfasst von alecabal am 25. Januar 2015 - 15:25.

    Lecker würzig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Birnhorn, den Römertopf

    Verfasst von smoethrath am 23. Januar 2015 - 11:28.

    Hallo Birnhorn, den Römertopf beim Brotbacken nicht wässern.einfach dünn einfetten und dünn mit Mehl ausstreuen .Den Deckel fette ich nie ein. Nach dem backen benutze ich den Römertopf auch als Aufbewahrungsort für das Brot 

     

    Lasst es Euch schmecken


    Eure Sandra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept klingt super und

    Verfasst von Birnhorn am 21. Januar 2015 - 15:50.

    Das Rezept klingt super und ich werde es bald ausprobieren - ich warte noch auf meinen Römertopf - habe leider noch keine Erfahrung damit. Er ist innen glasiert - ich fette ihn ein, aber auch den Deckel? Und muß er vorherh gewässert werden? Ich würde mich sehr um einen Tip freuen. Dankeschön!

    Liebe Grüße Kathrin smilie_tier_242.gif

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fuer die Sterne, freut

    Verfasst von smoethrath am 25. Juli 2014 - 00:09.

    Danke fuer die Sterne, freut mich, dass es Dir schmeckt tmrc_emoticons.)

    Lasst es Euch schmecken


    Eure Sandra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es gerade aus dem Ofen

    Verfasst von Kochmaus72 am 23. Juli 2014 - 20:50.

    Habe es gerade aus dem Ofen geholt. Bin schon total gespannt. Auf jeden Fall duftet es herrlich tmrc_emoticons.)

    Mehr Informationen folgen...

    mmmhhhhhh......    das Brot ist der der Hammer. Ganz saftig und fluffig. Ich konnte dann doch nicht mehr warten, bis es ganz abgekühlt ist, und habe es einfach angeschnitten und die Scheibe dann etwas abkühlen lassen.

    Ich hatte zwar nicht das Pesto aus Deinem Rezept, aber eins mit getrockneten Tomaten und Nüssen. Schmeckt auch richtig lecker.

    Wird auf jeden Fall wieder gebacken und steht auf der Favoritenliste ganz weit oben. Obwohl es ja gerade nicht so das Backwetter ist tmrc_emoticons.)

    Danke für ein wirklich tolles Rezept Love

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können