3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Chris' Körnerkruste


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Brotteig

  • 250 Gramm Roggenvollkornmehl, selbst gemahlen
  • 1/2 Würfel Hefe, 20 Gramm
  • 250 Gramm Wasser
  • 250 Gramm Malzbier
  • 1 TL Zucker
  • 500 Gramm Weizenmehl, Type 1050
  • 1 geh. TL Backmalz
  • 30 Gramm Sauerteig, flüssig
  • 2 geh. TL Salz

Saaten-Körner-Mix

  • 10 Gramm Dinkel-Körner
  • 20 Gramm Sojabohnen
  • 20 Gramm Leinsamen
  • 1 EL Chiasamen
  • 10 Gramm Sesam
  • 10 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Salz
  • 100 Gramm Wasser

Utensilien

  • 1 Römertopf
  • 1 TL Back Trenn Mittel BTM, zum Einfetten
  • Mehl, zum Bestäuben und für die Arbeitsfläche
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Saaten-Körner-Mix (1h Quellzeit)
  1. 1 Stunde vorher aufgrund der benötigten Quellzeit!

    Dinkelkörner, Sojabohnen und Leinsamen in den Closed lid geben. 3 Sek. auf Stufe 7 zerkleinern.

    Aus dem Closed lid zusammen mit den restlichen Saaten in eine Schüssel geben und mit Wasser und Salz verrühren.

    Saaten Mix 1 Stunde quellen lassen.

    Alternativ können nach Belieben natürlich auch andere Körner und Saaten verwendet werden.

    Ohne Chiasamen muss dringend das wasser um 50 g reduziert werden.

  2. Brotteig
  3. Wasser, Bier, Hefe und Zucker in den Closed lid geben und 3 Min. bei 37 Grad auf Stufe 1 verrühren.

    Das Mehl, den Saaten-Körner-Mix und die restlichen Zutaten dazugeben und 5 Min auf Dough mode Teigstufe kneten.

    Den Teig aus dem Closed lid nehmen und auf eine gemehlte Arbeitsfläche geben.

    Den Teig zu einem ovalen Brotlaib verarbeiten und einmehlen. Sollte der Teig zu weich sein, evtl. noch etwas Weizenmehl unterkneten.

    Römertopf mit BTM einfetten, aber nicht wässern!

    Brotlaib in den gefetteten Römertopf legen und nochmal mit Mehl bestäuben und über Kreuz mit einem scharfen Messer mehrfach rautenförmig einschneiden.

    Brotlaib im Römertopf mit geschlossenem Deckel 30 Min. gehen lassen.

  4. Backen
  5. Römertopf mit Deckel in den Backofen geben (auf Rost untere Schiene).

     Backofen NICHT vorheizen!!!

    Backzeit 50 Min. bei 250 Grad Ober/Unterhitze im Römertopf.

    Dann den Brotlaib aus dem Topf nehmen und noch ca 10 Min. nachgaren, am besten unter Sichtkontrolle, Bräunungsgrad beachten. evtl. die Temp. etwas zurücknehmen.

    Nicht weggehen dabei, da es sehr schnell bräunt!

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am Besten schmeckt das Brot natürlich, wenn es noch warm ist. Einfach pur nur mit Butter. tmrc_emoticons.-)

Zum Einfrieren:

Ich lasse das Brot abkühlen und schneide es dann in Scheiben, die ich einfriere und einzeln nach Bedarf entnehmen kann. Entweder einfach auftauen lassen oder nochmal kurz in den Toaster.

So hat man immer ein frisches leckeres Brot! tmrc_emoticons.-)

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare