3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Landbrot Backhausart mit Spezialbrotgewürz


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

35 Scheibe/n

Teig

  • 300 g Weizenkörner oder Dinkelkörner
  • 1 geh. TL Fenchelsamen
  • 1 gestr. TL Anissamen
  • 3-4 Stück Koriandersamen
  • 350 g Weizenmehl, Type 405
  • 100 g Roggenmehl, Type 1150
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Backmalz, (optional)
  • 1 EL weißer Balsamicoessig

Vorteig

  • 450 g Wasser
  • 30 g frische Hefe od. 2 Päck Trockenhefe
  • 50 g Magerjoghurt 0,1% Fett
  • 6
    1h 50min
    Zubereitung 1h 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    1. Spezialgewürz zubereiten
  1. Weizenkörner, Fenchelsamen, Anissamen und Korianderkörner in den Mixtopf geben, 1 Min./Mixtopf geschlossen/St.10
    Mixtopf leeren und gemahlenen Weizen mit Gewürzen in eine Schüssel füllen

  2. 2. Vorteig ansetzen
  3. Wasser, Hefe und Joghurt in den Mixtopf geben und 3Min./37°C/St.3 erwärmen.

  4. 3. Teig zubereiten
  5. Zum Vorteig nun den gemahlenen Weizen mit Gewürzen geben, restliche Zutaten wie Roggenmehl, Salz, Backmalz und den Balsamicoessig zufügen und 3 Min./Mixtopf geschlossen/Teigstufe.


    Anschließend 30 Minuten im Mixtopf geschlossen gehen lassen, bis der Teig den Mixtopf ausfüllt.


    Nochmal 1 Min./Mixtopf geschlossen/Teigstufe kneten


    Backofen auf 220°C vorheizen

  6. 4. Teig "in Form bringen" und abbacken
  7. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit bemehlten Händen zu einem Brotlaib formen (rund oder länglich je nach Geschmack).
    Wenn der Teig sehr weich geraten ist, lohnt sich eine runde Formgebung, da es beim Backen dann eher flacher wird)


    Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech abermals gehen lassen, bis der Backofen fertig vorgeheizt ist.
    (Evtl. hier in eine leicht gemehlte T***er-Pengschüssel zur Formgebung legen, bis der Backofen vorgeheizt ist)


    Dann das Brot mit einem scharfen Messer kreuzweise einritzen und 15 Min./ 220°C vorbacken.
    Nach 15 Min. auf 190°C reduzieren und weitere 20-25 Min. fertigbacken.


    Ofen ausschalten und Brot nach gewünschter Bräune evtl. noch 5 Minuten drin lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wird der Ganzkörneranteil erhöht, die Wassermenge um 20-30g erhöhen.

Das Brot mit Butter oder Margarine leicht beschmiert und mit Kräutersalz bestreut genießen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Perfekt geworden . Habs in

    Verfasst von Michrikoli am 27. April 2016 - 20:40.

    Perfekt geworden .

    Habs in einer Tonform gebacken. Vorher mit Backtrennmittel eingepinselt. Ich konnte das Brot so aus der Form nehmen. Immer wieder gern! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut 

    Verfasst von jordan100 am 28. Oktober 2014 - 14:59.

    Schmeckt sehr gut 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, lecker,

    Verfasst von AnjaEi am 13. Mai 2014 - 22:35.

    Lecker, lecker, lecker!

     

    Wirklich sehr lecker... Ich hab die Gewürze weggelassen da meine Kinder die nicht mögen. Das Brot schmeckt fast wie ein Steinofenbrot vom Bäcker....  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank! Es wird auch

    Verfasst von YellowCat am 17. April 2014 - 22:31.

    Vielen Dank! Es wird auch Krumentechnisch wie vom Bäcker, wenn man die Ruhephasen einhält.  Es gehört bei uns bereits zum "Musthave" und ist innefhalb von 2 Tagen verputzt.

    Dieses Brot wird riesig gross und hoch  (Mengentechnisch) , wenn man eine Kastenform verwendet.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker sieht Dein Brot aus.

    Verfasst von karndt am 2. April 2014 - 09:15.

    Lecker sieht Dein Brot aus. Muss ich unbedingt auf die To-Do-Liste setzen. Ein Herzerl habe ich Dir schon mal dagelassen.

    L.G. karndt

    Liebe Grüße


     karndt


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können