3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von mein Schwarzbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Variation von mein Schwarzbrot

  • 250 g Dinkelkörner
  • 250 g Roggenkörner
  • 220 g 6-Korn-Getreide
  • 400 g Dinkelvollkornmehl, l
  • 2 EL Kräutersalz, selbstgemacht
  • 1 gestr. TL Brotgewürz, selbstgemacht
  • 800 g Buttermilch
  • 100 g Zuckerrübensirup
  • 240 g Apfelschmaus
  • 2 Würfel Hefe
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Die Körner in Portionen 10 Sekunden auf Stufe 10 schroten und jeweils in eine große Schüssel umfüllen. 2. Alles wieder in den TM geben, Dinkelvollkornmehl, Kräutersalz und Brotgewürz dazu und alles Counter-clockwise operation verrühren Stufe 4. Wieder alles umfüllen. 3. Die Buttermilch mit dem Sirup, dem Apfelschmaus und der Hefe 15 Min./Stufe 2-3 / 37° erwärmen. 4. Zum Buttermilchgemisch stufenweise die Schrotmischung Counter-clockwise operation Stufe 4 geben, bis alles gut gemischt ist. 5. Den etwas flüssigen Teig in eine Brotbackform (meine ist selbstgemacht und hat das Maß von ca. 38 x 12 cm ) gießen und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 6. Das Brot in den kalten Backofen geben und 3 Stunden bei 150° (Heißluft 140°tmrc_emoticons.;) backen und im geschlossenen Ofen 12 Stunden auskühlen lassen. Das Brot noch einen Tag ruhen lassen und dann erst schneiden.

    Ich stelle immer eine Schüssel mit Wasser in den Backofen und sprühe zusätzlich mit einer Sprühflasche noch zwischendruch Wasser hinein.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Brotgewürz selbstgemacht:

je 25 g

Anis, Fenchel, Schwarzkümmel und Koriander

2 - 5 Sek. / St. 10 je nach Feinheitsgrad mahlen


im Schraubglas aufbewahren

Kräutersalz: Rezept aus dem Heft "So kocht Bayern"
5 EL getrocknete Kräuter, 3 frische Knoblauchzehen, , 500 g Salz
Kräuter nach Wahl und Knoblauch mit 200 g Salz 10 Sek./Stufe 10 fein mahlen, restl. Salz dazu und 5 Sek./Stufe 10 vermischen, im Schraubglas aufbewahren


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare