3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkorn-Krustis oder Vollkorn-Brötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

  • 300 g Dinkel
  • 300 g Wasser
  • 450 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 250-300 g Dinkelwasser, ggf. mit Wasser aufgefüllt
  • 1,5 TL Salz
5

Zubereitung

  1. 24 Stunden Quellzeit beachten!!

    Dinkel mit Wasser mischen und 24 Stunden quellen lassen.

    Wasser abgießen und für später aufheben.

    Dinkel 1 Minute 30 Sekunden Stufe 10 zerkleinern.

    Mehl, Hefe, Dinkelwasser und Salz  zugeben.

    1 Minute Dough mode, es wird ein zäher Teig.

    Ca. 3-4 cm dick ausrollen ggf. mit etwas Mehl bestäuben, zuerst in Vierecke, dann in Dreicke teilen.

    Größe der Teiglinge nach Geschmack! Es ergibt insgesamt ca. 1 Blech.

    Auf ein Backblech setzen und 20 Minuten gehen lassen.

    Bei 200-220 Grad ca. 30 Minuen backen.

    Die Wartezeit lohnt sich! Versprochen!

     

10
11

Tipp

Nach Geschmack mit unterschiedlichen Saaten betreuen oder auf diesen ausrollen.

Im ursprünglichen Rezept waren 300g Dinkelwasser angegeben, so habe ich es auch immer gemacht und es war nie zu klebrig. Da einige von Euch zu klebrigen Teig hatten, habe ich die Wassermenge auf 250-300 g angepasst. Also ggf. das noch fehlende Wasser zugeben. Der Teig ist zäh, lässt sich aber ohne viel Aufwand aus dem Topf nehmen und rollen. Ich hoffe, nun klappt es besser!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe normales 405er

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 9. April 2015 - 21:45.

    Ich habe normales 405er genommen, aber Dinkel geht sicher auch gut.

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermolinchen, ich

    Verfasst von sams1404 am 7. April 2015 - 14:29.

    Hallo Thermolinchen,

    ich wollte eigentlich wissen, welches Mehl Du verwendet hast. Ob Dinkel, Weizen oder Roggen und welcher Typ. Im Rezept steht nur Mehl dazugeben.

    Sorry, für das hin und her.

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sams1404, das Mehl ist

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 7. April 2015 - 12:02.

    Hallo Sams1404, das Mehl ist in der Zutatenliste mit angegeben, das gibst Du dann zusätzlich zum selbstgemahlen dazu. Ich hoffe, dass Du das meintest, sonst melde Dich bitte noch einmal.

    Viel Spaß mit den Brötchen!

     

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermolinchen, würde

    Verfasst von sams1404 am 6. April 2015 - 00:02.

    Hallo Thermolinchen,

    würde deine Brötchen gerne ausprobieren, frage mich allerdings was für Mehl du dazu verwendest, da im Rezept nur Mehl zugeben steht. Oder hab ich da was übersehen?

    Vielen Dank für deine Rückmeldung im Voraus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ihr Lieben

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 5. Januar 2013 - 18:16.

    Hallo Ihr Lieben Brötchen-Bäcker,

    da einige von Euch Probleme mit der Teigkonsistenz hatten, habe ich die Wassermengenangabe etwas korrigiert. Probiert mal aus, ob es nun besser geht.

    Meine Fotos stammen aber vom Ursprungsrezept mit 300g Dinkelwasser (mit Wasser aufgefüllt).

    Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen!

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept und super

    Verfasst von athene05 am 13. Oktober 2012 - 22:33.

    Tolles Rezept und super leckere Krustis. Die wird es jetzt öfter geben.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt endlich auch mit

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 4. August 2012 - 23:05.

    Jetzt endlich auch mit Bildern!

    Wir haben die Krustis im Urlaub gebacken und der Teig ließ sich gut ausrollen (siehe Bilder).

    Lasst es Euch schmecken....

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total interessantes

    Verfasst von Bremser am 13. März 2011 - 10:05.

    Total interessantes Rezept,werd ich die Woche mal ausprobieren.Vielen Dank dafür.

    Noch nen schönen Sonntag,Bremser. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, morgen zum frühstück

    Verfasst von sonja schulte am 12. März 2011 - 22:56.

    hallo,

    morgen zum frühstück wird es diese leckeren brötchen wieder geben. hatte sie zu meinem geburtstag, zur pizzasuppe mit italienischem brotaufstrich gereicht, sind super angekommen.

    so easy zu machen,wenn ich zum letzten knetgang einen eßlöffel mehl gebe , kann ich den teig prima ausrollen .

    lg sonja

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oberlecker

    Verfasst von Chantily am 3. März 2011 - 23:10.

    Hallo Thermolinchen,

    Deine Brötchen sind eine Wucht!!! Ich backe sie mit selbstgemahlenem Vollkornmehl und streiche den Teig ( ausrollen kann man den ja nicht wirklich) auf Saaten (Leinsaat, Sonnenblumenkerne, Kürbiskernen), wie im vorherigen Kommentar angeregt aus, Knete den Teig allerdings ohne die zerkleinerten Dinkelkörner 8 Min. und füge die Körner erst dann hinzu. Eigefroren und aufgebacken schmecken sie ebenfalls super. Für alle Vollkornfreaks und die ,die es werden sollten ein geniales Rezept tmrc_emoticons.;)

    Vielen Dank und liebe Grüße      Karin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle

    Verfasst von Bukowski am 21. Februar 2011 - 22:26.

    Danke für das tolle Rezept,

     bin schon seit langen auf der Suche nach solchen Vollkornbrötchen,

     werde nur das nächstemal den Teig auf Sonnenblumenkernen ausrollen

    Gruß Bukowski

    bukowski


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermolinchen-HH, habe

    Verfasst von -Ronja- am 17. Februar 2011 - 22:57.

    Hallo Thermolinchen-HH,

    habe vor längerem schon einmal diese leckeren Brötchen gebacken, sie haben allen sehr gut geschmeckt. Am Wochenende kommt meine Familie zum Frühstück, da dürfen die Vollkorn-Krustis nicht fehlen tmrc_emoticons.;) . Danke für das tolle Rezept, natürlich gibts 5 Sterne.

    LGr Ronja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Austausch Dinkel - Weizen

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 12. Februar 2011 - 21:36.

    Hallo Frau Schulte-Wiens,

    da Dinkel ja eine Urform von Weizen ist, kann man die beiden getrost austauschen. Geschmacklich ist da wohl ein kleiner Unterschied, aber in den Backeigenschaften gibt es keinen. Also nur munter drauf los!

    Viel Erfolg wünscht

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man statt Dinkel auch

    Verfasst von B.Schulte-Wien am 12. Februar 2011 - 21:32.

    Kann man statt Dinkel auch Weizen nehmen ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vorheizen oder nicht...

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 23. Januar 2011 - 12:04.

    Thema Backofen vorheizen oder nicht ist so eine Sache...

    Wenn der Ofen zügig aufheizt, dann in den kalten Ofen schieben. Ich gebe meistens alles in den kalten Ofen, damit beim Öffnen nicht die Hitze wieder rausgeht (Energieverschwendung) und gebe lieber 5-10 MIntuen Backzeit am Ende dazu, falls nötig.

    Es gibt aber einige Brotrezepte, bei denen es wichtig  für die Kruste ist sofort die volle Temperatur zu haben (das steht dann aber meist auch dabei).

     

     

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backofen vorheizen?

    Verfasst von banjole am 20. Januar 2011 - 14:49.

    Hallo Thermolinchen-HH,

    hab gestern deine Vollkorn-Krustis gebacken. Wirklich super lecker! Meine Brötchen waren oben etwas hart; vermutlich habe ich sie zu lange gebacken. Heizt du den Backofen vor oder schiebst du die Krustis in den kalten Ofen? Freu mich über eine Antwort und werde die Krustis auf jeden Fall wieder backen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider nein!

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 13. Januar 2011 - 12:45.

    Hallo Ulli,

    Dinkel enthält wie Weizen Gluten, also Klebereiweiß. Das macht die hervorragenden Backeigenschaften aus. Leider verfügen Hirse und Amaranth genau darüber nicht. Ohne nun also dieses spezielle Rezept ausprobiert zu haben, möchte ich Sie warnen, den Mehlanteil einfach nur durch Amarant- und Hirsemehl zu ersetzen. Das wird nicht funktionieren. Aber es gibt hier einige glutenfreie Backwaren in der Rezeptwelt. Glutenfrei backen ist nicht ganz so einfach!

    Tut mir leid.

    Liebe Grüße und dennoch weiter gutes Gelingen

     

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse!

    Verfasst von Mixwerk-Hamburg am 12. Januar 2011 - 22:11.

    Ein super Rezept! Diese Brötchen werde ich öfters machen! Und mein Bäcker sieht mich nur noch von hinten! Hab schon länger nach einem tollen Brötchenrezept gesucht. Vielen Dank! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Ob Amaranth oder Hirse

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 26. Oktober 2010 - 00:35.

     

    Ob Amaranth oder Hirse funktionieren, weiß ich leider nicht, da ich die Quelleigenschaft nicht kenne.

    Probiere es doch gern mal aus- und wenn es geht, kann ich es gern im Rezept ergänzen.

    Die Brötchenmenge variert, je nachdem wie groß Ihr sie schneidet. Ausgerollt ergibt es ca. ein 3/4 Backblech. Also einzelne Brötchen für ein ganzes Backblech.

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wieviele ?

    Verfasst von eigenart am 25. Oktober 2010 - 21:08.

    Hallo ,

     

    Das Rezept hört sich gut an . Ich möchte es unbedingt ausprobieren .

    Ich bin am überlegen ob ich erstmal die Hälfte mache . 

    Wie viele Krustis kommen beim Original Rezept heraus ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brötchen!

    Verfasst von mila69 am 25. Oktober 2010 - 20:27.

    Unbedingt probieren!

    5 Punkte!

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hört sich lecker

    Verfasst von Ullli am 25. Oktober 2010 - 14:42.

    Hallo, hört sich lecker an!

    Kann man statt Dinkel auch Hirse oder Amaranth nehmen?

    Würde mich sehr interessieren wegen glutenfreier Zubereitung!

    Ullli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön

    Verfasst von konrike am 25. Oktober 2010 - 14:13.

    Vielen Dank für das leckere Rezept ! War am Anfang etwas skeptisch wegen der Quellzeiten des Dinkels-es soll ja immer alles schnell gehentmrc_emoticons.;) , aber die Wartezeit hat sich voll gelohnt und die sonst nicht immer begeisterte Familie ,war voll des Lobes-das gebe ich jetzt weiter

    konrike

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können