3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkornbrot mit Leinsamen und Mohn


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 150 g Mehrkorn-Körnermischung
  • 350 g Vollkornmehl 1050
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 10 g Hefe
  • 1 gestrichene Esslöffel Salz
  • 350 g Wasser, lauwarm
  • 50 g Milch
  • 2 Esslöffel Leinsamen, (oder nach Belieben)
  • 1 Esslöffel Backmalz
  • 1 Teelöffel Brotgewürz, (wer mag)
  • Mohn, zum Bestreuen
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  2. Die Mehrkorn-Körnermischung in den Closed lid geben und 1min/Stufe 10 schroten. Achtung: sehr laut!

    Tipp: ein gefaltetes Küchentuch über den Deckel und Meßbecher legen. Dann staubt es nicht so.

     

  3. Vorab, wer das mag: Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Muss man aber nicht.

    Alle Zutaten, bis auf den Mohn, in den  Closed lid geben und 5min/Dough mode zu einem Teig kneten lassen.

     

  4. Den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Ich gebe ihn in ein bemehltes Gärkörbchen und stelle es dann abgedeck mit einem Geschirrtuch in den Kühlschrank.

  5. Am Morgen (später geht auch) den Backofen auf 240 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen. Eine feuerfeste Schüssel mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen.

    Den geformten Teig mit Wasser benetzen (z.B. Pinsel) und den Mohn nach Belieben darüber streuen.

    Den Laib 5min bei 240Grad anbacken.

    Dann 20min bei 220Grad und anschließend 25min bei 190Grad knusprig backen.

     

    Guten Appetit tmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer kein Backmalz hat, es geht auch ohne.

Das Brotgewürz ist auch nicht jedermanns Sache. Einfach weglassen.

Es müsste auch mit kürzerer Gehzeit funktionieren. Würde den Teig dann ca. 2Std. an einem warmen Ort, abgedeckt, gehen lassen und dann backen.

Ich hab es so noch nicht getestet, aber dürfte funktionieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare