3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkornbrot mit Quark


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Vollkornbrot mit Quark

  • 140 g Roggenkörner
  • 140 g Dinkelkörner
  • 250 g Magerquark
  • 350 g Wasser
  • 1,5 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g Sesam
  • 50 g Leinsamen
  • 20 g Chiasamen
  • 70 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Rübenkraut
  • 2 TL Salz
5

Zubereitung

    So geht's:
  1. 1. Backofen auf 150 Grad vorheizen
    2. Kastenform (30) cm einfetten oder mit Backpapier belegen

    3. Roggen- und Dinkelkörner in den Mixtopf geben und ca. 20 Sek./Stufe 10 zerkleinern

    4. Quark, Wasser und Hefe zugeben und 5 Min./37 Grad/Stufe 1
    erwärmen

    5. Restliche Zutaten zugeben und 3 Min./Teigstufe (Ähre) kneten

    6. Teig in die Kastenform geben und mit Alufolie abdecken und 2:30 Std. bei 150 Grad backen

    7. Alufolie abnehmen und nochmals 30 Min. backen

    8. Aus der Form nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept habe ich von meiner TM-Repräsentantin bekommen und finde, es muss veröffentlich werden...

Ich habe es nach dem Backen noch etwas abgewandelt und
so wie ich es hier beschrieben habe, ist es unser Lieblingsbrot geworden...

TIPP:
Wir essen gerne eine richtig krosse Kruste, daher backe ich das Brot ohne Alufolie.

Ausserdem lasse ich es im ausgeschalteten Backofen bei spaltbreit geöffneter Türe über Nacht abkühlen.

Aber wie immer, ist das alles eine rein subjektive Geschmacksache.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Veilchenfan:...

    Verfasst von Gourmand am 15. Februar 2018 - 10:49.

    Veilchenfan:
    Hallo Veilchenfan,

    vielen Dank für die Sternchen...

    Dieses Brot kannst du auch mit anderen Saaten (Kürbiskerne etc.) gut abwandeln oder auch den Quark durch Kräuterquark ersetzen...

    Versuchs mal.

    Liebe Grüße
    Gorumand

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns sehr gut geschmeckt.Danke für das Rezept.

    Verfasst von Veilchenfan am 15. Februar 2018 - 07:32.

    Hat uns sehr gut geschmeckt.Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Man kann auch ohne Kommentare Sterne vergeben

    Verfasst von Frau Böller am 3. August 2017 - 09:57.

    Man kann auch ohne Kommentare Sterne vergeben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann mir einer sagen, wieso das Rezept 4 Sterne...

    Verfasst von Gourmand am 19. Juli 2017 - 11:01.

    Kann mir einer sagen, wieso das Rezept 4 Sterne und 2 Bewertungen aufweist, obwohl noch keine Kommentare abgegeben wurden???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können