3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Weizenbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Bitte geben Sie die Zutaten wie folgt ein:
  • 300 ml kaltes Wasser
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 1 Tüte Natursauerteig von Seitenbacher = 75 g
  • 500 g Mehl, Type 405
  • 1 Tüte Trockenhefe
5

Zubereitung

  1. Wasser und die Trockenhefe in den Closed lid geben und 2 Minuten  bei 37° erwärmen. Den Natursauerteig zum Wasser geben und das Mehl und das Salz in den Closed lid einwiegen. Den Closed lid verschließen und 5 Minuten auf Dough mode kneten. Den Teig im  Closed lid  15 Minuten ruhen lassen. In dieser Zeit den Ofen auf 50°C Ober und Unterhitze vorheizen. Die Backform dünn mit Öl einstreichen ,den Teig mit einem Teigschaber in die Form geben (nicht mehr kneten!!) und 30 Minuten im Ofen auf der 2. Schiene von unten gehen lassen. Die Form nicht aus dem Ofen nehmen, die Temperatur hochschalten auf 220°C    15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 180°C zurückschalten und 40 Minuten backen. Nach dem backen das Brot auf ein Kuchengitter auskühlen lassen und dann genießen. Das Brot schmeckt fast wie ein Ciabattabrot, außen eine krosse knusprige Kruste innen schön weich und fluffig. Ich wünsche gutes gelingen und guten Appetit


     


     


                                                              

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept und klasse

    Verfasst von Jessy91 am 20. Juni 2013 - 20:32.

    Super Rezept und klasse Brot!!! Mache noch immer sonnenblumenkerne rein das schmeckt auch sehr gut!!! Natürlich gibt es 5 Sterne dafür 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe heute dieses

    Verfasst von Fannygirl am 3. Mai 2013 - 16:25.

    Hallo, habe heute dieses leckere Weizenbrot gebacken. Für das Rezept gibt es 5 Punkte. Es ist einfach, aber total lecker. Ich habe es in einer Kastenform gebacken. Weizenbrot habe ich sonst immer ohne Sauerteig gebacken, aber hier finde ich es prima. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das Brot ist

    Verfasst von tina123w am 28. März 2013 - 20:01.

    Hallo,

    das Brot ist superlecker, außen schön kross und innen schön fluffig!!! Mein Göttergatte war begeistert. Wirds öfter geben. Habe eine Silikonbackform, deshalb das Öl weggelassen und war absolut begeistert! Danke fürs Einstellen! Ach ja, 5 Sternetmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den Sauerteig bekommt man z.

    Verfasst von pb100 am 4. Dezember 2011 - 09:04.

    Den Sauerteig bekommt man z. B. bei EDEKA. LG Heike tmrc_emoticons.;)

    In der Küche rumwerkeln  OHNE   Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wo bekomme ich den

    Verfasst von NicoleKratzer am 4. Dezember 2011 - 04:22.

    Hallo, wo bekomme ich den sauerteig her???

    grüßle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Texasfan

    Verfasst von pb100 am 22. Juli 2011 - 20:52.

    Das Brot muß in einer Form gebacken werden, denn der Teig ist schon sehr weich. LG Heike tmrc_emoticons.)

    In der Küche rumwerkeln  OHNE   Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   das Brot sieht ja so

    Verfasst von Texasfan am 22. Juli 2011 - 18:20.

    Hallo,

     

    das Brot sieht ja so lecker aus. Würde es gerne probieren, deshalb würde mich interessieren, welche Backform benutzt wurde? Könnte ich das Brot auch im Brotkörbchen gehen lassen und dann auf einem Blech backen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können