3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Adventsmilchreis für Weihnachten zum verschenken


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Adventsmilchreis

  • 50 g Aprikosen
  • 2 Esslöffel Cranberries
  • 2 Esslöffel Kandierter Ingwer
  • 200 g Milchreis
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 30 g gehackte Pistazien
  • 1 Stück Sternanis
  • 1 Stück Zimtstange
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1.  

    Pistazien 10 Sek. Stufe 5 zerhacken und umfüllen.

     

    Aprikosen, Ingwer und Cranberries ungefähr 10 Sek auf Stufe 5 zerkleinern

     

    Milchreis zu den zerkleinerten Früchten und eine Prise Salz, Zucker, Vanillezucker, Pinienkerne dazu und 30 Sek. linkslauf Stufe 3 vermengen.

     

    Alles in eine Celophantüte füllen. Sternanis und Zimtstangen zu geben  ,Cellophantüte mit Geschenkband verschließen und dekorieren.

    Zubereitungsanleitung an dem Geschenk befestigen

    Zubereitung: Bitte noch ergänzen mit800 ml Milch.

     

    Milch zum Kochen bringen, Mischung einstreuen, aufkochen und mit Deckel bei kleiner Hitze 25 Mi., ausquellen lassen, dabei öfter umrühren. Vor dem Servieren Zimtstange und Sternanis entfernen
    im TM:Milch, Reis und Salz in TM geben 8 Min. 100 Grad Stufe 1 aufkochen Mischung zugeben und 30 Min 90 Grad linkslauf Stufe 1 ohne Messbecher garen.

     

    Anschließend den Milchreis in eine Schüssel umfüllen und weiter 15 Min. ausquellen lassen. Vor dem Servieren Zimtstange und Sternanis entfernen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe den Milchreis zu

    Verfasst von SteffiCi am 6. Januar 2015 - 00:18.

    Ich habe den Milchreis zu Weihnachten verschenkt. Sieht super toll aus! 

    Steffi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Toller Geschmack,

    Verfasst von bine1109 am 22. November 2014 - 16:31.

    Lecker! Toller Geschmack, schön ausgewogen.

    Vielen Dank für´s Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Milchreis 2x gemacht

    Verfasst von Tanja17 am 11. September 2014 - 16:24.

    Habe den Milchreis 2x gemacht und in je einen Geschenkkorb gepackt. Habe noch kein Feedback, wie er schmeckt, aber ausschauen tut die Mischung schon echt lecker!

    Klasse Geschenkidee, danke!

    Tanja17

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, bei dem Rezept, keine

    Verfasst von nady1960 am 31. Januar 2014 - 07:28.

    Hallo, bei dem Rezept, keine Softaprikosen nehmen, das klappt nicht, wenn ihr es als Geschenk verpacken wollt. Und übrigens ist das Rezept und auch das Bild von mir   tmrc_emoticons.) aber Claudia hat mich vorher gefragt, ob sie es verfilmen darf. 

     

    Liebe Grüße Renate

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Halli Hallo, Du hast

    Verfasst von Sternchen2807 am 22. November 2013 - 14:26.

    Halli Hallo, Du hast vollkommen Recht. Man muß den Ingwer schon lieben , denn der kommt heftig durch. Gericht ist aber auch ohne Ingwer machbar. Das fand ich persönlich das tolle daran. Ich habe auch Soft Aprikosen  benutzt und muß sagen ich fand den Geschmack sehr lecker und ich hab auch alles gleich verputzt. LG Claudi

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also die Milchmenge passt.

    Verfasst von websarah am 20. November 2013 - 16:07.

    Also die Milchmenge passt. Habe es gerade ausprobiert. Die Pinienkerne sind wohl die Pistazienkerne. Die Konsistenz war super. Jedoch muss man schon ein großer Fan von Ingwer sein, damit es einem schmeckt. Die Idee ist super. Werde ich bestimmt nochmal machen. Jedoch mit max. ein kleines Stück Ingwer oder gar keinem. Bei den Aprikosen müsste noch vermerkt werden, dass es getrocknete Aprikosen sein sollen. Ich hatte Soft-Aprikosen, die sind zu feucht, um die Mischung längere Zeit aufzubewahren.

    lg websarah


    Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.


    (Albert Einstein)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Pinienkerne dazugeben !     

    Verfasst von Suse-Mausezahn am 20. November 2013 - 14:26.

    Pinienkerne dazugeben !      Welche Pinienkerne ??? :O

    Mausezahn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Würde mich auch über

    Verfasst von tilasaniy am 16. November 2013 - 22:49.

    Hallo!

    Würde mich auch über die Antwort auf die Frage von snuffi81 freuen! Mir geht es genau so ... bin am zweifeln, ob die Milchmenge reicht.

    DANKE!

    Tolle Idee mit der Milchreismischung zum verschenken!! Geherzt ist schon mal ... Love

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallöle.. finde die idee

    Verfasst von snuffi81 am 15. November 2013 - 15:07.

    hallöle.. finde die idee klasse, allerdings wollte ich nochmal nachfragen ob 800 ml milch auch sicher reichen? ich habe bei meinem thermirezept für 180 gr milchreis 1 liter milch und dass passt genau.. würde mich über eine antwort sehr freuen.. lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na das ist ja eine tolle

    Verfasst von schsil22 am 11. November 2013 - 19:27.

    Na das ist ja eine tolle Idee. Dir fällt aber auch immer was ein  tmrc_emoticons.) .

    Liebe Grüße

    Silke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können