thumbnail image 1
thumbnail image 1
Zubereitungszeit
1h 30min
Gesamtzeit
1h 30min
Portion/en
50 Stück
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

Energiekugeln

  • 300 g Cashewkerne
  • 60 g Pistazien, ungesalzen
  • 60 g Mandeln, geschält
  • 100 g Feigen, getrocknete
  • 120 g Datteln, getrocknet
  • 400ml Mandelmilch, ungesüßt
  • 200ml Wasser
  • 2 gestrichene Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel Koriander
  • 1/4 Teelöffel Anis
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss

zum Wälzen

  • 2 Esslöffel Kakao
  • 2 Esslöffel Matcha Pulver
  • 2 Esslöffel Mandeln, gemahlen

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Gareinsatz
    Gareinsatz
    jetzt kaufen!
  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

    Energie zum Naschen
  1. *  die Flüssigkeiten im Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" auf 40°C erwärmen

    *  Nüsse zufügen und etwa 1h darin einweichen

    *  anschl. die Milch mit Hilfe des Gareinsatzes abgießen

    *  alles zerkleinern auf Stufe 4/20 sec.  &  Stufe 6/30 sec.

    *  nun die Gewürze zufügen und Schrittweise von Stufe 6-10 innerhalb einer Minute alles fein pürrieren. Mit dem Spatel Sanftrührstufe"Sanftrührstufe"  zwischendurch nach unten schieben.

    *  mit feuchten Händen zu kleinen Kugeln formen

    *  nach Wunsch in Matcha, Kakao oder gemahlenen Mandeln rollen

    *  hübsch verpackt in einer Metalldose, oder schönen Schachtel, ist es ein leckeres Geschenk aus der vegane Küche!

     

Tipp

Die Mandelmilch lässt sich für goldene Milch, Milchreis, Puddings oder Müsli weiterverwenden!

Thermomix® Modell

  • Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix® TM5 mit einem Thermomix® TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Ayurvedische Energiekugeln - vegan

Drucken:

Kommentare

  • 29. Juni 2017 - 18:01

    Ich habe eine Frage zu den Kugeln. Bei mir sind diese sehr weich, so dass sich keine Bällchen formen lassen. Wird die Mandelmilch nach dem pürieren nicht wieder dazu gegeben? Vielen Dank.....

  • 28. Januar 2016 - 21:56
    5.0

    So.....heute ( Donnerstag ) für eine Yoga Worksop als Kleinigkeit gemacht. Sehr lecker. Habe sie in eine Dose gepackt und in den Kühlschrank gestellt bis Samstag. Das müsste doch gehen. Tolles Rezept Cooking 1

     

  • 20. Juli 2015 - 18:39
    5.0

    Super lecker! Danke für dieses tolle Rezept! 

  • 21. Juni 2015 - 23:57
    5.0

    Die Energiekugeln sind ein gesunder Snack für zwischendurch, und was mir am besten gefällt - sie sind lecker und vegan! Vielen Dank, Bienchen Maja!

  • 5. Mai 2015 - 14:12
    5.0

    Liebe BienchenMaja,

    das ist ein tolles Rezept, die Kugeln schmecken echt lecker und sind so für zwischendurch sicher ein super Energiekick! Vermutlich Suchtfaktor...

    fridafuzz

  • 19. April 2015 - 02:18

    Cooking 1

    Das freut mich sehr, Mongi, dass du deinen Gästen damit eine Freude machen konntest. 

    Du darfst das Rezept gerne weiterverwenden und noch ganz viele glücklich machen.

     


     

  • 17. März 2015 - 15:59
    5.0

    Na, die waren ja lecker!!!
    Da hat sich der Zeitaufwand wiklich gelohnt.
    Habe sie für ein Bufett als Nachtisch gemacht und alle waren ruck zuck weg. Es gab von allen 15 Personen nur positive Bemerkungen: oh sind die lecker, kann ich das Rezept haben oder ich brauche unbedingt noch eine weiter Kugel.

Are you sure to delete this comment ?