3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Blintschiki / russische Pfannkuchen


Drucken:
4

Zutaten

5 Person/en

Blintschiki / russische Pfannkuchen

  • 3 Stück Eier
  • 65 Gramm Zucker, je nach Geschmack
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 4 Gramm Salz
  • 0,5 Stück Zitrone, auspressen
  • 1 Liter Milch
  • 20 Gramm Sonnenblumenöl, o. Rapsöl
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
5

Zubereitung

  1. Eier, Zucker, Vanillinzucker, Salz und ausgepressten Zitronensaft in den Mixtopfgeben und 5 Sek./Stufe 5 verrühren.
  2. Milch und Sonnenblumenöl dazugeben und 10 Sek./Stufe 5 verrühren.
  3. Mehl und Backpulver in den Mixtopfgeben und 45 Sek./Stufe 4 verrühren.
  4. Die leich zähflüssig Teigmasse in eine Schüssel umfüllen und ca 20 Min. abgedeckt ziehen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Damit sich der Teig gut in der Pfanne verteilen lässt, darf der Teig nicht zu dick werden. Ist der Teig zu dick geworden, kann etwas Milch dazu gegeben werden. Ist der Teig zu dünn, dann könnte der Pfannkuchen beim Wenden reißen. Die Konsistenz des Teigs sollte wie bei flüssiger Sahne sein.

Die beschichtete Pfanne vor jedem Pfannkuchen kurz einfetten, z.B. mit Sonnenblumenöl bestreichen. Das kann mit einem Backpinsel aus Silikon gemacht werden. Hierfür stellt man sich eine kleine Schüssel mit etwas Sonnenblumenöl auf einem Teller neben die Pfanne. Der Pinsel wird nach dem Bestreichen auf dem Teller abgelegt. So bleibt alles griffbereit und sauber.

Beim Eingießen mit einer Schöpfkelle die Pfanne vom Herd nehmen und leicht rundschwenken, so dass sich der Teig gleichmäßig auf dem Boden verteilt. Dabei den Teig immer in die Mitte der Pfanne geben, so dass sich der Teig allein durch das Schwenken bis an die Ränder verteilt.

Bei höchster Stufe auf dem Herd, benötigt ein Pfannkuchen ca. 25 - 30 Sek. pro Seite, wobei die erste Seite immer schneller fertig wird. Der Pfannkuchen wird goldbraun gebacken. Tipp: Ob die erste Seite fertig ist, erkennt man an den Bläschen im Teig. Sind diese fast alle geplatzt, kann der Pfannkuchen gewendet werden.

Bei der ersten Seite kann man bereits nach 10 Sekunden den Rand vorsichtig von der Pfanne (z.B. mit einem schmalen Silikonschaber) lösen. Das vereinfacht das spätere Wenden.
Gewendet wird der Pfannkuchen, in dem der Pfannkuchen an einer beliebigen Seite mit einem Silikonschaber angehoben wird und dann mit einem kurzen Handgriff hochgehoben und gewendet wird.

Die fertigen Pfannkuchen werden nach dem Backen auf einem flachen Teller übereinandergelegt. Nach dem Backen können die Pfannkuchen mit einem weiteren flachen Teller abgedeckt werden. So bleiben die Pfannkuchen länger warm und geschmeidig.

Die Pfannkuchen können sowohl mit süßen (z.B. Schokocreme), als auch mit herzhaften Füllungen serviert werden. Die Menge an Zucker kann je nach Geschmack variiert werden.
Ich tunke die Pfannkuchen am liebsten in eine Schüssel mit Creme fraiche, welche ich vorher mit etwas Zucker versüßt habe.

Am besten schmecken die Pfannkuchen frisch zubereitet und warm tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare