Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Creme Brüleé


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Creme Brüleé

  • 400 g Sahne, keine light Sahne
  • 140 g Vollmilch
  • 85 g brauner Zucker
  • 5 Eigelb
  • 1 Vanilleschote, das ausgekratzte Mark davon
  • 1 Schale einer Bio Zitrone, abgerieben
  • 4 EL weißer Zucker, zum karamellisieren
5

Zubereitung

  1. 400g Sahne, 140g Milch und 5 Eigelb 1Min/Stufe 4 im Closed lid verrühren.

     

    Nun 85g braunen Zucker, das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote und die abgeriebene Zitronenschale in den Closed lid geben und nochmal für 1Min/Stufe 4 verrühren. 

     

    30 Minuten ziehen lassen und während dessen den Backofen auf 150 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

     

    Die Creme in 4 feuerfeste Förmchen füllen und in die Fettpfanne des Backofens stellen. Die Fettpfanne nun bis zum Rand mit kochendem Wasser füllen.

    Nun die Creme 55 Minuten im Backofen stocken lassen.

    Nun wird die Creme für 2 Stunden im Kühlschrank ausgekühlt, so lange die Creme noch warm ist, ist sie etwas wabbelig, deshalb gut durchkühlen lassen. 

    Nun streut man auf jedes Förmchen 1 EL Zucker und karamellisiert diesen mit einem Flambierbrenner.

     

    Fertig ist eine sündig süße Nachspeise, die garantiert gut ankommt. Gutes gelingen!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Widklich recht Zitronen,

    Verfasst von DieAnna175 am 24. April 2016 - 14:41.

    Widklich recht Zitronen,  aber das kann man ja variieren - sonst sehr lecker und einfach gemacht Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Es hat uns

    Verfasst von homejaflo am 20. Januar 2016 - 13:36.

    Tolles Rezept!

    Es hat uns allen sehr gut geschmeckt, aber auch wir würden beim nächsten mal nur den Abrieb einer halben Zitrone nehmen. Es hat sehr stark nach Zitrone geschmeckt und die Vanille ist total untergegangen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut gelungen, mein Sohn

    Verfasst von hpaetzold am 27. Dezember 2015 - 20:22.

    Sehr gut gelungen, mein Sohn ist inzwischen Meister darin, das Dessert zu herzustellen. Mir persönlich würde der Abrieb einer halben Zitrone reichen, ansonsten hab ich nichts zu verbessern.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was für ein wunderbares

    Verfasst von Myandra am 1. Januar 2015 - 21:00.

    Was für ein wunderbares Rezept! Super einfach, super lecker! Meine Familie war begeistert tmrc_emoticons.-) Das Jahr kann nicht besser beginnen! Party

    Danke für's Einstellen.

    Gruß, Myandra Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für das tolle Rezept ,

    Verfasst von Rosana Kunze am 30. Dezember 2014 - 21:17.

    danke für das tolle Rezept , wir sind begeistert

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habs ausprobiert ist wirklich

    Verfasst von stoffband am 29. November 2014 - 23:51.

    Habs ausprobiert ist wirklich sehr einfach zu machen und schmeckt total lecker Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können