3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Diabetiker: Apfelmus Quarkdessert


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Portion/en

Apfelmus:

  • 200 g Äpfel, geschält, entkernt
  • 20 g Wasser

Joghurt Quarkmasse:

  • 200 g Joghurt 3,8%
  • 300 g Quark 20%
  • 2 Spritzer Süßstoff, flüssig
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 6
    13min
    Zubereitung 13min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Apfelmus Quarkdessert
  1. Zubereitung Apfelmus

    1. Äpfel schälen, entkernen und grob würfeln

    2. In den Mixtopf geben, Wasser hinzugeben

    3. 8-9 Minuten / 100° / Stufe 1 kochen

    4. danach ca. 20 Sek / Stufe 5 pürieren

     

    Zubereitung Quarkdessert

    1. Rühreinsatz (Schmetterling) in den TM31

    2. Joghurt, Quark, Süßstoff in Mixtopf geben, Counter-clockwise operation 4 Sekunden Stufe 2 mixen (wer mag, kann auch mit etwas Zimt verfeinern)

     

    Anrichten

    Quark in einem Dessertglas anrichten (ca Hälfte des Glases), danach Apfelmus auf die Joghurt Quarkmasse dazugeben.

    Mit etwas Zimt dekorieren, Apfelstücke auf Fingerfoodspieß stechen.

     

    1 Portion Joghurt Quark Dessert mit Apfelmus = 1 KE

    Pro Glas 100g Joghurt Quark Dessert

    plus 40g Apfelmus

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Fingerfood Spieße können auch durch Zahnstocher oder Schaschlik Spieße ersetzt werden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ich habe dieses Rezept

    Verfasst von Ina13 am 21. Januar 2015 - 15:11.

    Hallo,

    ich habe dieses Rezept schon 3x gemacht.

    Den Quark rühre ich allerdings 4min. auf Stufe 3, so wird er noch lockerer.

    Zum Apfelmuss gebe ich zum Ende 1 TL Chia dazu, das dickt noch weiter an und ist einfach gesund ohne im Mus zu stören.Da wir kein Diabetikerhaushalt sind, verwende ich teilweise Agavendicksaft oder Ahornsaft zum Süßen, das bringt Abwechslung in den Geschmack. Das Mus läßt sich auch mit Birne und Banane variieren, wobei ich Bioobst nehme und dieses nicht schäle. Bislang hat es niemanden gestört.

    Vielen Dank für das tolle Rezept + die Idee!

    Ina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können