Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeer-Tiramisu


Drucken:
4

Zutaten

  • 2 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • ½ Fläschen Bittermandelaroma
  • 2 EL Zitronensaft
  • 500 g Mascarpone
  • 1 Becher Sahne (200 g)
  • Löffelbisquits
  • 1 Tasse Apfelsaft
  • ca. 750 g gefrorene Erdbeeren
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Eigelb, Zucker und Bittermandelaroma in den Mixtopf geben und 3 Min./60°C/Stufe 4 erhitzen, anschließend abkühlen lassen.

    2. Mascarpone und Zitronensaft zugeben, 30 Sek./Stufe 3-4 unterrühren.

    3. Sahne mit dem Handrührer steif schlagen (oder vor Punkt 1 im Thermomix und dann umfüllen).

    4. Die Sahne unter die Mascarponemasse heben (ohne Messbecher ungefähr Stufe 4, einfach ausprobieren, oben reingucken wie lange es dauert bis die Sahne untergehoben ist). Creme umfüllen, Thermomix nicht spülen.

    5. Löffelbisquits in eine Auflaufform geben und mit Apfelsaft beträufeln.

    6. Rest des Apfelsaftes mit den Erdbeeren in den Thermomix geben, pürieren z. B. ca. 30 sek. auf Stufe 6 (einfach ausprobieren wie fein es sein soll, es kommt auch gut wenn noch Stückchen drin sind).

    7. Erdbeermasse auf die Löffelbisquits streichen.

    8. Dann die Creme gleichmäßig darauf verteilen.

    8. Das Ganze über Nacht kalt stellen und vor dem Servieren mit Erdbeeren verzieren wenn man hat.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mega lecker. habe noch zu dem

    Verfasst von Tina Thermi am 2. Januar 2015 - 17:08.

    Mega lecker.

    habe noch zu dem Mascarpone 500 g Quark zu gegeben .

    Kam super an und hat am 2 Tag auch noch geschmeckt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe dieses Rezept

    Verfasst von renn-schnecke am 30. November 2012 - 20:56.

    tmrc_emoticons.)

    Ich habe dieses Rezept mittlerweile schon öfter gezaubert- dieses Tiramisu ist genial! Ich habe die TK-Erdbeeren komplett aufgetaut, ging sehr gut- aber ohne den Saft verarbeitet. Für die Creme habe ich 500gr Quark und 500gr Mascarpone genommen- Sahne ganz weg. Zu den pürierten Erdbeeren ist auch weniger A-Saft gekommen.

    Dein Rezept ist einfach Hammer!!! 5 Sterne

    Maren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, noch eine kurze

    Verfasst von sus_anne am 5. November 2012 - 23:42.

    Hallo,

    noch eine kurze Anmerkung zur Konsistenz der Creme: Die wird bei mir auch nicht immer 100 % gleich. Ich glaube es fängt schon damit an welche Größe der Eier man hat, entsprechend mehr oder weniger Eigelb hat man im Topf. Falls die Creme sehr dünn ist macht das normalerweise nichts, weil es ja ziehen muss und dann wird sie fest. Auch muss man ein bißchen rumexperimentieren wie stark man die Löffelbisquits einweicht. Zu kurz, dann bleiben sie hart, zu lang, dann werden sie matschig.

    Egal ob fest oder nicht so sehr, unterm Strich schmeckt das was dabei rauskommt immer genial. tmrc_emoticons.-)

    LGSusanne

    sus_anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hatte frische

    Verfasst von sus_anne am 5. November 2012 - 23:36.

    Hallo,

    ich hatte frische Erdbeeren, es geht aber auch mit TK-Erdbeeren. Lass sie ein bißchen antauen, sonst wird die Masse nicht flüssig genug und du kannst sie nicht gut verteilen (sonst kriegst Du ja Erdbeereis). tmrc_emoticons.-)

    LG und viel Spaß beim Ausprobieren!

    Susanne

    sus_anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das Rezept klingt

    Verfasst von renn-schnecke am 3. November 2012 - 18:15.

    Hallo,

    das Rezept klingt super lecker! Werden die Erdbeeren im Tk Zustand genommen oder vorher angetaut bzw. aufgetaut?

    Ich danke dir für eine Antwort,

    LG

    Maren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Habe Gestern das Tiramisu

    Verfasst von ingeb57 am 8. Juni 2012 - 19:46.

    tmrc_emoticons.)Habe Gestern das Tiramisu gemacht.Heute gleich zwei portionen vernascht.Musste mich sehr beherrschen,dass es keine dritte wird.Creme war leider ziemlich dünn,aber suuuuuuuuuuper lecker.Werde es bestimmt öfters machen.                                 

    LG  Inge

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super super lecker

    Verfasst von Juliachen am 12. August 2011 - 10:44.

    Ich habe das Rezept in der Erdbeerzeit (mit frischen Erdbeeren) öfter gemacht, es kam überall super an. Ich habe statt Apfelsaft, Amaretto mit Espresso genommen und 250g Mascarpone mit 250g Quark gemischt.

    Einfach super super lecker!

    Von mir 5 Points

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • nochmal probiert

    Verfasst von Katrin71 am 22. Mai 2011 - 21:11.

    Hatte vor ein paar Wochen das Rezept zum erstemal probiert und leider ein kleines Problem mit der Mascarpone-Creme (war recht flüssig). Heute folgte der 2. Versuch. Habe es gestern Abend zubereitet und heute wurde es zum Mittag verspeist. Es hat wieder sehr gut geschmeckt und diesmal hat alles auch super geklappt. Habe wieder nur die Hälfte gemacht ,aber diesmal die 100ml Sahne mit dem Handmixer geschlagen und ich habe frische Erdbeeren genommen ( aber auch als Sosse püriert) und natürlich wie in anderen Kommentaren erwähnt ,die Hälfte des Mascarpones durch Magerquark ersetzt. War ein klasse Tip. Creme hatte genau die richtige Konsistenz. Wird es wohl zur Erdbeerzeit öfter geben

    LG Katrin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne

    Verfasst von klappan am 19. Mai 2011 - 14:18.

    Wir hatten gestern auch einen Grillabend und als Dessert gab es dieses leckere Süßspeise. Ich habe auch die Hälfte Mascarpone durch Magerquark ersetzt und das Ganez mit frischen Erdbeeren gemacht. Ich weiß nicht, wie es mit gefrorenen Erdbeeren ist, aber nachdem ich das Tiramisu schon am Vorabend zubereitet habe, war von den Löffelbiskuits nicht mehr viel zu spüren. Die hatten sich aufgelöst, was aber dem Geschmack in keinster Weise geschadet hatte. Würde mich aber interessieren, ob das mit gefrorenen Erdbeeren auch der Fall ist.

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur lecker!

    Verfasst von Monsilea am 16. Mai 2011 - 19:16.

    Gestern gab es beim Grillfest zum Nachtisch  das leckere Tiramisu mit frischen Erdbeeren.

    Diese hat ich kurz im TM gemixt und die Hälfte Mascarpone durch

    Magerquark ersetzt. Das war echt lecker!  Werde  ich gleich morgen

    nochmal fürs Büro machen.

     

    Danke und liebe Grüße

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ersatz für Mascarpone

    Verfasst von sus_anne am 10. Mai 2011 - 15:00.

    Man kann ganz gut die Hälfte des Mascarpone durch Quark ersetzen, schmeckt immer noch superlecker.

    sus_anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ersatz für Mascarpone

    Verfasst von sus_anne am 10. Mai 2011 - 15:00.

    Man kann ganz gut die Hälfte des Mascarpone durch Quark ersetzen, schmeckt immer noch superlecker.

    sus_anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erdbeer-Tiramisu

    Verfasst von chris100de am 9. Mai 2011 - 22:30.

    Ich habe auch kein Mascapone genommen , sondern Creme Fraiche. ist nicht ganz so fett wie Mascapone. Und geschmeckt hat es auch mit Creme Fraiche.

    Viele Grüße von Chris aus dem Vogelsberg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo was kann man anstelle

    Verfasst von goldi-2003 am 9. Mai 2011 - 19:53.

    hallo

    was kann man anstelle von Mascapone nehmen??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • erdbeer tiramisu

    Verfasst von flolalu am 9. Mai 2011 - 19:37.

    Danke für eure Tips, werd es gleich morgen probieren Cooking 1

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erdbeer-Tiramisu

    Verfasst von chris100de am 9. Mai 2011 - 17:37.

    Ich habe das Tiramisu auch mit frischen Erdbeeren gemacht. Habe auch die Beeren etwas klein geschnitten, hat prima geschmeckt.

    Gruß Chris aus dem Vogelsberg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frische Erdbeeren statt TK

    Verfasst von sus_anne am 9. Mai 2011 - 15:38.

    Hallo,

    ich habe es selbst erst einmal mit frischen Erdbeeren gemacht. Die habe ich nicht püriert sondern in kleine Stücke geschnitten. Ich fand aber die pürierte Variante besser. Das geht bestimmt auch mit frischen Erdbeeren.

    Viel Erfolg beim Ausprobieren! tmrc_emoticons.)

    sus_anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • erdbeer tiramisu

    Verfasst von flolalu am 9. Mai 2011 - 12:58.

    Möchte morgen gerne dein Rezept ausprobieren,kann man

    auch frische Erdbeeren nehmen? Danke schon mal tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept heute

    Verfasst von Gast am 3. Mai 2011 - 19:09.

    Habe das Rezept heute probiert, weil ich zuviel Mascarpone gekauft hatte. Ich habe es nicht bereut, sehr, sehr lecker. Wird es bestimmt wieder geben. Danke fürs Einstellen des Rezeptes. Dafür gibts 5 Sterne.

    LG Nerolino

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erdbeer-Tiramisu

    Verfasst von chris100de am 24. April 2011 - 22:08.

    Ich habe heute zu unserem traditionellen Familienessen das Tiramisu gemacht. Anstatt der Löffelbisquit habe ich Cantuccini genommen. Das war einfach nur lecker .Habe  von allen großes Lob geerntet, was ich an diese Stelle weitergeben möchte.

    Vielen Dank für das leckere Rezept!!

    Viele Grüße von Chris aus dem Vogelsberg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Tolles Rezept

    Verfasst von sheriff am 14. März 2011 - 18:38.

     Tolles Rezept

    Liebe Grüße vom Sheriff aus Unterfranken


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, dieses Tiramisu ist ein

    Verfasst von Sternchen96 am 14. März 2011 - 18:32.

    Hallo,

    dieses Tiramisu ist ein Traum. 

    Vielen Dank für das tolle Rezept und natürlich 5 ***** dafür.

    Viele Grüße Sternchen 96

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt

    Verfasst von D.Haack am 12. März 2011 - 20:48.

    Bei mir hat alles super funktioniert. Im 4 Sterne Restaurant kann es verkauft werden. Vielen Dank für das Rezept.

    5 Sterne natürlich

    Lieben Gruß D.Haack

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, vielleicht mal etwas

    Verfasst von sus_anne am 5. März 2011 - 14:59.

    Hallo,

    vielleicht mal etwas weniger Apfelsaft nehmen oder eine andere (dickere) Sorte Löffelbisquit probieren.  Normalerweise saugen die Löffelbisquit sich über Nacht voll und entziehen den Erdbeeren und der Creme  Flüssigkeit, so dass sie fester wird. Hoffe es klappt beim nächsten Mal besser. tmrc_emoticons.-)

    sus_anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles Tiramisu

    Verfasst von Katrin71 am 5. März 2011 - 11:25.

    gab es letzten Sonntag bei uns als Nachtisch (1/2 Rezept). Hat uns allen sehr gut geschmeckt, das einzige was ich zu bemängeln habe, ist die Mascarpone Creme die  dünn war. Ich weiß nicht woran es lag, vielleicht war die Sahne nicht steif genug ( 100 ml lassen sich schlecht steif schlagen). Werde es auf alle Fälle nochmal probieren und dann die Sahne mit dem Handmixer schlagen.

    LG Katrin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können