3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Feines Tonkabohneneis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 3 Tonkabohnen
  • 350 g Milch
  • 350 g Sahne
  • 150 g Zucker
  • 7 Eigelb
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Tonkabohnen in den Mixtopf geben und 7 Sek./Stufe 7 zerkleinern.

    Milch, Sahne und 150g Zucker dazugeben und 8 Min./Stufe2 /100 Grad aufkochen.

    Das Ganze im Topf ca. 1 Stunde ziehen lassen,dann nochmal kurz aufschlagen und durch ein feines Sieb umfüllen.

    Rühraufsatz einsetzen.

    50g Zucker und Eigelbe in den Mixtopf geben, 30Sek./Stufe4 schaumig rühren.

    Die lauwarme Tonkabohnenmilch zugeben und 7 Min./ Stufe3- 4/ 70 Grad cremig schlagen.

    Die Masse in den in flache Schalen füllen.( oder etwas abgekühlt  in die Eismaschine geben.)

    Über Nacht abgedeckt in der Gefriertruhe gefrieren lassen.

    Die gefrorene Eiscreme in Stücken im Mixtopf 10Sek./Stufe 7 cremig aufschlagen (Spatel).

    Dazu schmecken heiße Kirschen mit und ohne Kirschwasser.

    Das Rezept ist von Dieter Müller,habs für den TM umgeschrieben

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,  habe mir erstmal eine

    Verfasst von Tursel am 22. Dezember 2015 - 21:57.

    Hallo,

     habe mir erstmal eine größere Menge Tonkabohnen bestellt. Ich liebe Vanilleeis aber das Eis gibt es bei uns jetzt jeden 3Tag ,süchtig. Und die Tonkacreme musst du mal probieren,lecker. Ganz tolles  Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lieben Dank für das nette

    Verfasst von kochconny am 16. Dezember 2015 - 20:21.

    Lieben Dank für das nette Feedback,

    müsste das Eis auch mal wieder machen,passt mit heißen Kirschen und Zimt gut in die Weihnachtszeit

    liebe Grüße Conny

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe gestern Abend das

    Verfasst von Tursel am 16. Dezember 2015 - 10:09.

    Hallo,

    habe gestern Abend das Eis gemacht . Habe nur  2 Tonkabohnen und 80 Gramm Zucker genommen auf jeweils 300 g Flüssigkeit . Als alles runtergekühlt war habe ich 1 Eigelb runtergerührt und ab in die Eismaschine . Mega lecker.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo wir haben gestern das

    Verfasst von jubtm5 am 4. Oktober 2015 - 12:48.

    Hallo wir haben gestern das Eis zubereitet im TM5, leider ist bei uns die Milch/Zucker/Sahne/Tonkabohnen Masse im ersten Schritt komplett übergekocht, was haben wir falsch gemacht? Das Rezept an sich ist super, aber leider war der Anfang eine ziemliche sauerei ... Habt ihr uns einen Tip? Danke fürs einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Salve, ich habe schon so viel

    Verfasst von Falbala110 am 15. November 2012 - 04:47.

    Salve,


    ich habe schon so viel von diesem tollen Eis gehört und habe mich ohne Eismaschine nie daran getraut. Nun habe ich so einen tollen Haushaltshelfer und habe das Rezept sofort ausprobiert. Super lecker! Und ich  bin erstaunt, welche Menge dabei herum kommt.


    Danke fürs Einstellen.


    Ave,


    Falbala110

    Ave!


     Falbala110


    Bene sapiat.


    Bild in Originalgröße anzeigen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,stimmt man soll die

    Verfasst von kochconny am 8. Januar 2011 - 18:28.

    Hallo,stimmt man soll die Tonkabohnen auch nur zum Aromatisieren nehmen.Daher soll die Milch-Sahnemischung auch durchgesiebt werden.In der Verwendung bei anderen Süßspeisen nur als kleiner Abrieb,das Aroma ist sehr intensiv.  Ähnlich wie bei Muskatnüssen,die ja auch in Mengen giftig sind.

    LG Conny

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vorsicht bei Tonkabohnen

    Verfasst von Fischdrea am 8. Januar 2011 - 13:52.

    Mit dem Gebrauch von Tonkabohnen in Speisen sollte man vorsichtig sein. Die Verwendung der Tonkabohnen zur Zubereitung von Lebensmitteln war in Deutschland bis 1991 verboten, da der Inhaltsstoff (Curamin) krebserregend ist. Daher sollten die zulässigen Höchstwerte für Curamin in der zubereiteten Speise nicht überschritten werden. (2 mg pro kg)

    Tonkabohnen sind daher auch meist nur in Apotheken in kleinen Mengen zu bekommen, wobei von den Apothekern auch auf die richtige Anwendung hingewiesen werden sollte.   

    Im Internet werden sie zwar auch schon angeboten, aber man sollte vorsichtig damit sein. 

     


      LG   DREA

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tonkabohnen

    Verfasst von kochconny am 8. Januar 2011 - 12:40.

    Hallo Britta

    es sind Gewürzbohnen, die ein ganz konzentriertes Aroma nach Vanille,Kumarin und Bittermandel haben. Die ersten habe ich in unserer Apotheke bestellt -Fa.Caelo ,Caesar Loretz aus Hilden,dann "Altes Gewürzamt" Ingo Holland. Gibt´s in gut sortierten Gewürzläden zu kaufen.

    LG Conny

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tonkabohnen??

    Verfasst von Britta am 7. Januar 2011 - 23:19.

    Hallo Kochconny,

    was sind Tonkabohnen und wo bekommt man die her?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können