3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Fichtennadel-Pudding mit Honig


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Fichtennadel-Pudding mit Honig

  • 500 Gramm Vollmilch
  • 20 Gramm hellgrüne Triebe von Fichte/Tanne oder Kiefer
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 35 Gramm Stärke
  • 40 Gramm Honig
  • 200 Gramm Sahne, geschlagen (nach Belieben)
  • frische Beeren (nach Belieben)
5

Zubereitung

  1. Milch in den Mixtopf geben, 2 Min. 30 Sek./70°C/Stufe 1 erwärmen.

    Baumtriebe waschen, abtropfen lassen und zur Milch geben,
    10 Min./ Counter-clockwise operation/Stufe Gentle stir setting ziehen lassen.

    Danach die Milch durch ein feines Sieb geben und die Triebe heraussieben. Milch abkühlen lassen (wichtig! Sonst klumpt der Pudding.)

    Abgekühlte Milch mit Ei, Salz, Stärke und Honig in den Mixtopf geben und 7 Min./90°C/Stufe 3 zu einer Puddingcreme kochen.

    Entweder sofort in kleine Gläschen füllen und abkühlen lassen.
    Oder die Masse im Mixtopf lauwarm abkühlen lassen und dann mit dem Spatel vorsichtig geschlagene Sahne unterheben.

    Mit frischen Beeren servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die hellen Triebe an den Nadelbäumen, die für dieses Rezept nötig sind, findet man insbesondere im Mai.

Aber auch die normalen Nadeln von Fichte, Tanne und Kiefer eigenen sich für das Rezept - es lässt sich also auch zur Weihnachtszeit herstellen. Dazu einfach die Nadeln von den Ästen streifen.

Triebe oder Äste kann man in naturbelassenen Wäldern sammeln oder im eigenen Garten ernten. Die Bäume sollten nicht zu nah an der Autobahn oder einer viel befahrenen Straße stehen.

Achtung! Eibe ist giftig. Bitte nur Nadeln und Triebe von Fichte, Tanne oder Kiefer verwenden.

Für weniger Experimentierfreudige eigenen sich auch Rosmarin oder Thymian zum aromatisieren der Milch.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare