3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grießflammeri mit Marzipan


Drucken:
4

Zutaten

8 Portion/en

Das wird gebraucht ....

  • 200 g Marzipanrohmasse, in Stücken
  • 1 Vanilleschote
  • 600 g Milch
  • 100 g Weichweizengrieß
  • 1 Eiweiß
  • 1 Eigelb
  • (TK-)Früchte
  • Amarettini
5

Zubereitung

    Und so geht's ....
  1.     Marzipan in Stücken in den Closed lid geben und 5 Sek. / St. 5 zerkleinern.

  2.     Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark zum Marzipan geben.

  3.     Die Milch hinzufügen.

  4.     Das Ganze 5,5 Min. / 80 °C / St. 2 erwärmen.

  5.     Ein Gießgefäß auf den Closed lid stellen und 100 g Grieß einwiegen.

  6.     Den Closed lid auf 3,5 Min. / 100 °C / St. 2-3 einstellen und während des Rührens den Grieß durch die Deckelöffnung zugeben, so dass das Ganze 1-2 Minuten köchelt.

  7.     Jetzt entweder den Closed lid ohne Temperatur so lange auf St. 2 rühren lassen bis die Masse auf 50 °C abgekühlt ist oder den Topf aus der Halterung nehmen und so abkühlen lassen. Dabei immer mal wieder mit dem Spatel von Hand verrühren. Das Abkühlen dauert ca. 40 Minuten.

  8.     In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Handmixer steif schlagen.

  9.     Das Eigelb zu der etwas abgekühlten Marzipanmasse geben und 10 Sek. / St. 4 unterrühren.

  10.     Den Eischnee hinzufügen und 20 Sek. / St. 3 mithilfe des Spatels unterheben. Dann noch mal von Hand mit dem Spatel nacharbeiten.

  11.     Die Masse umfüllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Man kann die Masse auch gleich in kleine Portionsgläser füllen.

  12.     Mit einem in Wasser getauchten Esslöffel Nocken abstechen und je nach Geschmack mit (pürierten) Früchten und Amarettini servieren.

10
11

Tipp

Anstelle des Eies kann man das Flammeri auch mit 200 g Sahne zubereiten. Dafür die Marzipanmasse unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen und dann die geschlagene Sahne unterheben. Dadurch wird das Dessert allerdings noch gehaltvoller tmrc_emoticons.;-).

Ich habe das Rezept aus der Zeitschrift Chefkoch.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 15:19.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... danke für deinen Tipp,

    Verfasst von sabri am 1. Februar 2015 - 19:34.

    .... danke für deinen Tipp, marmelädchen tmrc_emoticons.-). Noch einen schönen Restsonntag und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Tipp - Marzipan ist ratz

    Verfasst von marmelädchen am 1. Februar 2015 - 13:20.

    Mein Tipp - Marzipan ist ratz fatz selbst gemacht -

    schaut euch mein Rezept an -  & dieses passt perfekt dazu - vielen lieben dank - ich werde es probieren

    liebe grüße

    Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können