3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeer in Schale


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 200 Gramm Johannisbeeren geputzt
  • 50 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Süßen Weiß Wein
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 100 Gramm Kondensmilch
  • Meringen
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. die Johannisbeeren, den Zucker und den Weißwein in den Closed lid geben und  9 min/100 Grad / stufe3 kochen. Umfüllen und auskühlen lassen. Im sauberen und trockenen Closed lid den Schmetterling einhengen, den mascarpone mit dem Puderzucker reintun und 20 sek/ stufe 3, mit dem Spatel nach unten schieben. Nochmals 15 sek/stufe 3 verrühren und in der Zwischenzeit die Kondensmilch von de deckelöffnung hineinschütten. Mit den Spatel nach unten schieben und nochmals 15 sek/ stufe 3 verrühren. Den Schmetterling rausnehmen. Nun in den Gläsern verteilen, zuerst die Johannisbeersosse, dann die zerbröselten Meringen und zum Schluss die Mascarponecrem, Schichtenweis weitermachen....dann im Kühlschrank mindestens 2 Std kühlen lassen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich hab statt den Wiesswein 50 gr Wasser reingetan, da es bei mir auch die Kinder essen...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Juni20 ...ja es sind

    Verfasst von Klsadeja am 3. Juli 2015 - 02:27.

    Hallo Juni20 ...ja es sind Baiser tmrc_emoticons.)

    freut mich wenn du es ausprobierst, lass mich dann wissen wie es dir geschmeckt hat

    Lg Sabry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Hört sich gut an. Was

    Verfasst von Juni20 am 3. Juli 2015 - 01:06.

    Hallo! Hört sich gut an. Was sind den Meringen? Sieht wie Baiser aus. Speicher das Rezept erst mal ab. Sterne gibts erst wenn ich's ausprobiert habe.☺️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können