Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kirsch-Tiramisu


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

" Tiramisu-Creme"

  • 100 Gramm Zucker
  • 100 Gramm weiße Schokolade, in Stücken
  • 100 Gramm Sahne, (geht auch mit geschlagener Resteverwertung)
  • 500 Gramm Mascarpone

"Keks-Schicht"

  • 1 Glas Schattenmorellen, "normale" Größe (Kirschen, gesüßt)
  • evtl. etwas Amaretto
  • 200 Gramm Löffelbiskuit
  • etwas Kakaopulver, am besten Backkakao, geht aber auch anderer...
  • evtl. etwas Amarettini
5

Zubereitung

    "Tiramisu-Creme"
  1. Den Zucker einwiegen und 5 Sec. bei Stufe 10 pulverisieren

     

  2. Danach die weiße Schoki in Stücken hinzugeben und mit dem (nun) Puderzucker 8 Sec. bei Stufe 9 "raspeln"

  3. Desweiteren den Schmetterling einsetzen, die Sahne und die Mascarpone hinzufügen und alles zusammen 1 Min. bei Stufe 2 für ein paar Sec. beginnend vermengen, danach zügig auf Stufe 4 hochschalten.

  4. "Keks-Schichten"
  5. Die Schattenmorellen (Kirschen) in eine flache Schüssel abtropfen, den Saft so auffangen. (Wer mag, und wenn keine Kinder mitessen, kann nun den Saft vor Gebrauch ein wenig mit dem Amaretto verfeinern)

  6. Die Löffelbiskuits mit z.B. einer "Grill-" oder "Pfannen-"Zange, wer nicht mit den Fingern mag, mit der nicht gezuckerten Seite kurz in den Kirschsaft tauchen und die erste Lage Keks-Schicht bilden (wenn die Kekse, in der Menge helbiert nicht ganz die Formgröße auskleiden, ist dies nicht sooooo tragisch tmrc_emoticons.;) )

     

  7. Dann wird eine Hälfte der Kirschen noch einmal leicht ausgedrückt darauf verteilt.

  8. Mit dem "Kinderschreck" nun vorsichtig die erste Hälfte der Tiramisu-Creme auf der Keks-Kirsch-Schicht verteilen.

  9. Noch einmal auf diese Weise eine Keks-Kirsch-Schicht und eine Tiramisu-Creme-Schicht bilden.

  10. Nun die fertige Tiramisu mit etwas Kakao durch ein Sieb bestäuben und eventuell mit ein wenig (im Gefrierbeutel) zerstoßenen Amarettini dekorieren. Fertig.

    Das Dessert am besten bis zum Genuss einen helben Tag im Kühlschrank ziehen lassen.

    Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Herzlichen Dank für das unglaublich leckere...

    Verfasst von Noemi77 am 10. Januar 2017 - 12:15.

    Herzlichen Dank für das unglaublich leckere Rezept! Kam bei allen total gut an. Habe den Kirschsaft für das alkoholfreie Rezept noch mit etwas Rumaroma verquirlt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Uns hat es sehr

    Verfasst von Nabeeja am 22. September 2015 - 13:56.

    Super Rezept! Uns hat es sehr gut geschmeckt. Am Vortag vorbereitet, dann war es auch so richtig durch. Wegen Kindern habe ich auf Amaretto verzichtet und anstatt Kakao oben noch mit Keksen verziert. Ich würde für die Creme das nächste mal etwas weniger Zucker nehmen, durch die weiße Schoko ist es dann doch etwas süß gewesen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vieeeelen Dank "sabinehaase"

    Verfasst von thermoschlumpf am 30. August 2012 - 00:36.

    Vieeeelen Dank "sabinehaase" - da ist mir ein Fehlerchen unterlaufen....

    Danke für den Hinweis, müsste geändert sein..tut mir sehr leid, dass es deshalb das erste Mal geronnen ist tmrc_emoticons.~

    Nett, dass ich trotzdem die Sternchen bekommen habe - das ist fair und ich freue mich, dass es schmeckt!!! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo kann das sein, dass

    Verfasst von sabinehaase am 29. August 2012 - 11:44.

    Hallo

    kann das sein, dass nach Schritt 1 erst Schritt drei machen muss?

    Ich mach den Tiramisu heute das zweite mal. Beim erstenmal hab ich mich genau an deine Anleitung gehalten.  Aber da ist mir die Creme durch das lange Rühren geronnen. Heute hab ich Schritt 3 vorgezogen. jetzt pssts!!

    Schmecken tut der Tiramisu göttlich. Dankeeee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an, werde ich

    Verfasst von Thermo-karin am 21. Juli 2012 - 21:33.

    Hört sich gut an, werde ich doch mal asprobieren, für meine Naschkatzen  tmrc_emoticons.;)

    Nicht's wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können