3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mandarinen-Tiramisu


Drucken:
4

Zutaten

8 Glas/Gläser

Das wird gebraucht .....

  • 3 Dosen Mandarinen (à je 175 g Abtropfgewicht)
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Vanillezucker
  • 300 g Naturjoghurt, 3,5 %
  • 20 g Puderzucker
  • 8 Stück Löffelbiscuits
  • Zimt (wer mag)
5

Zubereitung

    Und so geht's ......
  1.     Die Mandarinen gut abtropfen lassen.

  2.     180 g der Mandarinen in den Closed lid wiegen .....

  3.     .... 3 Sek. / St. 5 pürieren und umfüllen. Die Masse ist ziemlich flüssig, das ist aber in Ordnung. Der Closed lid muss nicht gespült werden.

  4.     Rühraufsatz einsetzen und Sahne und Vanillezucker in den Closed lid geben.

  5.     Die Sahne ca. 1 Min. / St. 3 schlagen.

  6.     Joghurt und Puderzucker hinzufügen .....

  7.     .... und 10 Sek. / St. 3 verrühren. Den Rühraufsatz entfernen und die Creme mit dem Spatel nach unten schieben.

  8.     Je einen Esslöffel der Creme in acht Portionsgläser geben (meine fassen 220 ml).

  9.     Je einen Löffelbiscuit in Stücke brechen und in die Gläser geben.

  10.     Erst die Mandarinenspalten und dann die Creme auf den Löffelbiscuits verteilen. Die Gläser ca. 3-4 Stunden kalt stellen.

  11.     Vor dem Servieren das Mandarinenpüree auf die Gläser verteilen (je Glas ca. 1,5 Esslöffel). Wer mag, streut noch etwas Zimt darüber. Ich finde es leckerer, wenn das Dessert am selben Tag serviert wird, weil die Löffelbiscuits durch das recht flüssige Mandarinenpüree am nächsten Tag viel Flüssigkeit gezogen haben!

10
11

Tipp

Wer möchte, kann etwas Mandarinensaft auffangen und die Löffelbiscuits damit tränken. Wir mögen sie aber nicht gern so durchgeweicht.

Für ein "normales" Tiramisu kann man die Zutaten auch in eine rechteckige Form schichten.

Das Rezept stammt aus der Zeitschrift Chefkoch. Hier werden allerdings ca. 500 g frische Orangen verwendet, die filetiert werden. 150 g der Orangenfilets werden püriert und als Abschluss auf die Creme gegeben. Die Kekse werden mit einem Sirup aus 7 EL Orangensaft, 1 EL Zucker und 70 g Zucker beträufelt.

Ich finde diese eingestellte Version aber unkomplizierter und ganzjahrestauglich tmrc_emoticons.;-).

Wer dieses Dessert schon am Vortag vorbereiten möchte, nimmt besser z. B. Dosenpfirsiche, weil diese nicht so viel Wasser ziehen und auch das Püree nicht so flüssig wird. Dank an Galala696 für den Tipp tmrc_emoticons.-).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 15:52.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... vielen Dank, chees, für

    Verfasst von sabri am 9. Februar 2016 - 22:17.

    ..... vielen Dank, chees, für deinen netten Kommentar und die Sterne. Es freut mich, dass es dir so gut geschmeckt hat. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist mega

    Verfasst von chees am 9. Februar 2016 - 20:43.

    Das Rezept ist mega Lecker,fruchtig und frisch.Und vor allem ist es nicht so süß. ich denke das kann man auch mit allen anderen Früchten machen,also auf jeden Fall 5 Sterne am liebsten 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... das freut mich . Vielen

    Verfasst von sabri am 25. Januar 2016 - 20:33.

    .... das freut mich tmrc_emoticons.-). Vielen Dank, Lumpi88, und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke echt schnell zubereitet

    Verfasst von Lumpi 88 am 25. Januar 2016 - 16:44.

    Danke echt schnell zubereitet und lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Allgäustern, ich danke

    Verfasst von sabri am 18. Januar 2016 - 21:38.

    Hallo Allgäustern,

    ich danke dir für deinen netten Kommentar tmrc_emoticons.-). Ja, geröstete Mandelblättchen passen bestimmt auch gut. Vielen Dank für den Tipp und liebe (Geburtstags-)Grüße auch an deinen Mann, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe noch Mandelplättchen in

    Verfasst von Allgäustern am 18. Januar 2016 - 14:03.

    Habe noch Mandelplättchen in Butter gebraten und oben drauf gemacht tmrc_emoticons.) Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri Dankeschön für

    Verfasst von Allgäustern am 18. Januar 2016 - 14:00.

    Cooking 7 Hallo Sabri tmrc_emoticons.)

    Dankeschön für dein tolles Rezept

    Mein Mann und seine Geburtstagsgäste waren begeistert Love Cooking 4

    Ist unter Lieblingsrezepte abgespeichert

    5 megaverdiente Sterne aus dem Allgäu für dich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Galala696, dein

    Verfasst von sabri am 15. Januar 2016 - 22:29.

    Hallo Galala696,

    dein Kommentar ist zu schön tmrc_emoticons.-). Ich habe mir die Situation bildlich vorgestellt .... Schön, dass deine Hausfrauen keinen Grund zum schlechten Tratschen hatten. Ich glaube fast, dieses Dessert ist mit Pfirsichen noch besser, weil sie nicht so viel Wasser ziehen und auch das Püree nicht so flüssig ist. Ich werde das mal im Tipp vermerken. Vielen Dank für deine nette Rückmeldung und ein schönes Wochenende, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri,  Du und Dein

    Verfasst von Galala696 am 15. Januar 2016 - 20:47.

    Hallo Sabri, 

    Du und Dein Rezept, Ihr habt mich gerettet. Ich war in einer Zwangslage und musste übel gestimmten und kritischen Hausfrauen mit viel Freude an übler Nachrede einen Nachtisch servieren. Ich gebe zu, das ist nicht meine Welt....gute Miene zum bösen Spiel und Deinen Nachtisch gezaubert. Allerdings mit Dosenpfirsichen, weil ich die Mandarinchen nicht so mag, und ordentlich Orangenlikör auf die Kekse. Was soll ich sagen: er fand "Gnade" vor kritischen Augen und ich hab ihn auch gefuttert, obwohl ich keine Süße bin.

    Herzlichen Dank, die Damen haben jetzt was zu schnattern.

    Liebe Grüße

    Galala

     Hat das Blümlein einen Knick, war der Schmetterling zu dick....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können