3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Pflaumen mit Mascarpone-Tonka-Creme


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Für die Pflaumen

  • 5-6 Pflaumen (keine Zwetschgen), je nach Größe
  • 30 Gramm Zucker
  • 1/2 Teelöffel Zitronensalzpaste (siehe mein Rezept), alternativ Saft einer 1/2 Zitrone und eine Prise Salz
  • 15 Gramm Amaretto, alternativ Traubensaft rot
  • 1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz, optional

Für die Mascarpone-Tonka-Creme

  • 200 Gramm Sahne
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 1/2 Teelöffel Zitronensalzpaste (siehe mein Rezept), alternativ 1 Prise Salz und Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Tonkabohne, klein, fein gerieben
  • 40 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillepaste

Für die Deko

  • Restliche Pflaumen, in Scheiben geschnitten
  • Minzblätter, Frisch
  • Mandelblätter, oder, oder...nach Belieben
  • 6
    5h 0min
    Zubereitung 5h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Für die Pflaumen
  1. 4-5 Pflaumen waschen, halbieren, den Stein entfernen und in nicht zu kleine Würfel schneiden (ca. 1 x 1 cm). In den Mixtopf geben, ohne Messbecher 4 Min./95°C//Stufe 1 köcheln lassen. Die restlichen Zutaten zugeben, 15 Sek.//Stufe 2 vermischen, mit dem Spatel kurz durchrühren und ca. 10 Min. abgedeckt durchziehn lassen.

    Anschließend ohne Messbecher ca. 4 Min./95°C//Stufe 1 köcheln lassen oder auch länger und bis zur gewünschten Konsistenz einreduzieren lassen. Umfüllen und abgedeckt im Kühlschrank erkalten lassen. Mixtopf spülen.
  2. Für die Mascarpone-Creme und Fertigstellung
  3. Rühraufsatzeinsetzen. Die Sahne in den Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung/Stufe 3,5 mit Sichtkontakt steif schlagen. Rühraufsatz entfernen. Sahne umfüllen. Man kann die Sahne auch mit dem Handrührgerät zubereiten.

    Mixtopf muss nicht gespült werden.

    Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 3 verrühren, die Sahne zugeben und 10 Sek./Stufe 2 unterrühren, ggf. mit dem Spatel noch mal unterheben.

    Beginnend mit der Creme, dann Pflaumenmus, schichtweise in Gläser oder in eine Schüssel einfüllen, abdecken und im Kühlschrank für mindestens 3 Std. durchziehen lassen.

    Mit den restlichen Pflaumen dekorieren und je nach Geschmack noch mit Mandelblättern, frische Minze etc. zusätzlich bestreuen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Durch die Zugabe von Amaretto und dem Lebküchengewürz bekommt es einen winterlichen Tatsch, und passt somit hervorragend in die Weihnachtszeit.

Ich bereite die Pflaumen wärend der Saison so zu, fülle sie in gut sterilisierte Gläser ab, und friere sie ein. So behalten sie ihre schöne Farbe und ich hab für die weihnachliche Variante schon 2/3 der Zeit eingespart.

Die Aromen können natürlich ganz nach Geschmack angepasst werden.

Meine Gläser haben einen Inhalt von ca. 150 ml.

Das Rezept kann problemlos verdoppelt werden, dann lediglich die Koch- und Rührzeiten anpassen.

Die Zubereitungszeit habe ich wegen der Abkühlzeit und der Zeit zum Durchziehen absichtlich so hoch gesetzt, da dies in so manchen Rezepten immer wieder bemängelt wird.
Die eigentliche Zeit der Zubereitung liegt bei ca. 25 Min.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei bei der Zubereitung und freue mich auf Eure Komentare!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare