3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pistazien-Halva Parfait


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Pistazien-Halva-Parfait

  • 200 g Sahne
  • 80 g Puderzucker, selbst gemahlen
  • 6 Eigelb
  • 150 g Pistazien-Halva, fein zerbröckelt
  • 50 Pistazien grob gehackt
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Pistazien-Halva-Parfait
  1. Zunächst Sahne schlagen, Stufe 3; umfüllen, in den Kühlschrank stellen

    Puderzucker, Eigelb in den Closed lid geben, 5min bei 60 Grad, Stufe 3 aufschlagen (eine helle Schaummasse entsteht)

    derzeit das Pistazien-Halva zerbröseln, anschließend hinzufügen bis auf ca. 1 EL (wird später untergehoben), ca. 5 min aufschlagen;

    falls noch nicht der Fall, Masse danach abkühlen lassen auf Zimmertemperatur.

    Schlagsahne, übriges Halva (1 EL) und grob gehackte Pistazien dazu geben, ca. 2 min Stufe 2 unterheben, ggf. mit dem Spatel nacharbeiten.

    Die Masse umfüllen in ein verschließbares Gefäß und über Nacht ins Tiefkühlfach stellen.

    Vor dem Servieren ca. 10 min antauen lassen, mit Eislöffel Kugeln formen.

     

10
11

Tipp

hierzu passen wunderbar "Filozigarren"

Mandeln, Walnüsse, Pistazien (je 50g) zerhacken und anrösten; Feigen & Datteln in möglichst kleine Würfel schneiden und mit den angerösteten Nüssen zu einer gleichmäßigen Masse verkneten; mit Zimt und Kardamom würzen. Diese Masse in Filoteig einrollen, mit flüssiger Butter bestreichen. Die Zigarren ca. 10-15 min bei 200 Grad goldbraun backen.

Das Rezept ist aus einem israelischen Kochbuch von Tom Franz.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare