Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rotweincreme


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 6 Blätter Gelatine
  • 100 g Zucker
  • 300 g Sahne
  • 100 g Johannisbeersaft
  • 300 g Rotwein
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung


    • Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

    • Zucker in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 10 pulverisieren und umfüllen.

    • Rühraufsatz einsetzen.

    • Sahne in den Mixtopf geben, bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen, Stufe 3, umfüllen und kaltstellen.

    • Rühraufsatz entfernen.

    • Saft, Zucker und ausgedrückte Gelatine in den Mixtopf geben und 2 Min./60°/Stufe 2,5 verrühren.

    • Rotwein zugeben, 10 Sek./Stufe 3 verrühren und 30 Minuten kaltstellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.

    • Rühraufsatz einsetzen.

    • Sahne zugeben und 10 Sek./Stufe 3 unterrühren. Die Creme in eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen.


    Varianten:




    • Den Wein durch Johannisbeer- oder Traubensaft ersetzen – eine leckere alkoholfreie Variante.

    • Sie können aus der Rotweincreme oder aus den Resten auch Eis herstellen, indem Sie die Masse in Eiswürfelbehältern einfrieren und die Würfel dann ca. 20 Sek./Stufe 7 mithilfe des Spatels cremig rühren.



     


     


     


     

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr gutes Rezept. Kam bei den Gästen sehr...

    Verfasst von Hankock am 27. Januar 2017 - 09:43.

    Sehr gutes Rezept. Kam bei den Gästen sehr gut an.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, habe den Rotwein durch Glühwein...

    Verfasst von laura-mahler am 27. Dezember 2016 - 12:17.

    Sehr lecker, habe den Rotwein durch Glühwein ersetzt und hatte einen perfekten Weihnachtsnachtisch. 5*****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuuperlecker!!!! Dankeschön

    Verfasst von Emta2015 am 29. Dezember 2015 - 11:39.

    Suuuuperlecker!!!! Dankeschön für das tolle Rezept!! Rotweincreme wird jetzt nur noch selbst gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 1000 mal besser als die

    Verfasst von Nicolechen am 26. Dezember 2014 - 10:51.

    1000 mal besser als die Gekaufte tmrc_emoticons.) mh

    Meine Gäste können nur hoffen, das sie was abbekommen. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammerlecker, meine Familie

    Verfasst von jovegro am 24. Juni 2014 - 10:06.

    Hammerlecker, meine Familie kann davon nicht genug bekommen

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Vielen Dank!

    Verfasst von BrightNewDay am 9. Dezember 2013 - 16:43.

    Super Rezept. Vielen Dank!  Ich habe beim zweiten Mal etwas weniger Wein und etwas mehr Saft genommen, dann hat es uns etwas harmonischer geschmeckt.

    Aufgrund einer Fehlkommunikation hat unser Besuch letztens eine Fertigcreme von Dr. Oetker mitgebracht und wir konnten vergleichen. Die Fertigcreme ist sicherlich auch nicht schlecht,  erinnert aber sehr stark an Gummibärchen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Servus miteinander, habe

    Verfasst von Thermo-Lissy am 23. September 2013 - 22:33.

    Servus miteinander,

    habe dieses Wochendende, diese super Creme für meine Mama gemacht. Sie war davon sehr begeistert.

    Deshalb hier meine Sterne.

    LG

    Thermo-Lissy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker und schnell

    Verfasst von susi-knalltüte am 20. Oktober 2012 - 22:44.

    Superlecker und schnell gezaubert! Schmeckt genauso wie das "Original" von Dr. Oett..er!!!

    Hab die "fettarme" Variante mit Cremefine statt Sahne genommen, dabei das Cremefine auf Stufe 10 ohne Schmetterling (nur Messer) ein paar Sekunden laufen lassen, bis das Messer "leer" läuft (hört man), dann ist die Sahne (bzw. der Sahneersatz) auch fest und man spart den Schmetterling.

    Auch ich hab Sofortgelantine genommen und statt Zucker selbstgemachten Vanillezucker.

    Ein absolut leckeres Dessert!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Am Schüsselboden hat sich Gelee abgesetzt

    Verfasst von Peggy14 am 5. September 2011 - 19:42.

    Hallo zusammen,

    habe gestern diese superleckere Rotweincreme gemacht. Hat supertoll geschmeckt Cooking 10!

    Nur am Boden der Schüssel hatte sich eine Schicht Gelee abgesetzt. Wie kann man das verhindern? Länger im TM rühren lassen, oder während der Kühlzeit nochmals ein- zweimaldurchrühren? Wer hat eine hilfreiche Idee?

    Liebe Grüße aus dem Schwabenland

    Peggy14

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker!

    Verfasst von sammy0509 am 20. November 2010 - 23:33.

    Habe die Creme ein paar mal hintereinander machen müssen, weil sie immer so schnell weggeputzt war!

    Habe auch Sofortgelantine genommen, aber die Wartezeit kann man sich trotzdem nicht ersparen! Im Gegenteil, ich lasse die Masse sogar mindestens eine Stunde im Kühlschrank!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vereinfachung ?

    Verfasst von lotte200 am 6. Dezember 2009 - 14:36.

    Hallo,


     


    frage mich gerade, wenn ich Sofortgelatine verwende, ob ich mir dann die halbe Stunde Abkühlen spare, indem ich das ganze einfach kalt anrühre.


    Hab momentan die Creme, wie oben beschrieben hergestellt ...... und die noch nicht feste Masse schon mal gekostet ....... genial lecker.


     


    Gruß


    Lotte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können