3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sandesh, indisches Cremekonfekt


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Am Vortag:

  • 250-300 g Chenna zubereiten, siehe extra Rezept

Zutaten:

  • 50 g Zucker
  • geh. Pistazien oder Varq (ind. Silberfolie) o.a. als Deko
5

Zubereitung

    Chenna-Grundmasse vorher zubereiten, dauert etwa 25 Min.
  1. Den 20 Min. abgetropften Chenna wie im Grundrezepr beschrieben in den leeren Mixtopf zurückgeben und 2 Min/Teigst. rühren, dann Zucker zugeben und 4 Min/100C/St 3 rühren.

    Mit Teigschaber aus dem Mixtopf holen und auf einer leicht geölten Glas oder Marmorplatte ca. 1 cm hoch verstreichen. Abgedeckt gut abkühlen lassen, in Rauten,Dreiecke o.ä. schneiden, Messer zwischendurch in Wasser tunken oder ebenfalls einölen.

    Das Sandesh über Nacht im Kühlschrank weiter fest werden lassen und vor dem Servieren nach Wunsch dekorieren.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Indische Süßigkeit, zum Masala Chai am Nachmittag servieren.

 Je nach Größe der gewählten Form ergeben sich mehr oder weniger Teile, zu groß sollte das Konfekt aber nicht werden, es wird zwar fest, bleibt aber dennoch eine Crememasse, ist also bruchgefärdet.

Rezept für die Grundmasse Chenna habe ich extra eingestellt.

Man kann aus der abgekühlten Masse auch mit Plätzchenausstechern Formen ausstechen oder die Masse in geölte Silikonformen streichen (nicht zu filigrane Form wählen).

 Das Konfekt sollte über Nacht im Kühlschrank ruhen, kann also einen Tag im Voraus zubereitet werden aber nicht länger als 2-3 Tage aufbewahren, schmeckt frisch am Besten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare