3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tiramisu mit Erdbeeren


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Biskuit

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 40 g Kartoffelstärke

Tiramisu

  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g Zucker
  • 250 g Wasser
  • 2 EL Maraschino-Kirschlikör
  • 2 Eier
  • 500 g Mascarpone
5

Zubereitung

    Biskuit
  1. Backofen auf 180°C vorheizen.

    Rühraufsatz einsetzen. Eier trennen, Eiweiß und Salz in den Mixtopf geben, 3 Min./37°C/Stufe 3 steif schlagen. Rühraufsatz entfernen und Eischnee umfüllen.

    Rühraufsatz einsetzen. Eigelb und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 3 schlagen. Mehl, Kartoffelstärke und Eischnee zugeben und 30 Sek./Stufe 1 vermischen.

    Biskuitteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 30x35 cm) geben und bei 180°C 12 Minuten backen. Teigplatte einige Minuten abkühlen lassen und daraus mindestens 24 Kreise entweder mit dem Rand vom Messbecher oder einer Ausstechform in Glasgröße auf dem Backblech ausstechen.

  2. Tiramisu
  3. 200 g Erdberren, 100 g Zucker und Wasser in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 5 vermischen und 12 Min./100°C/Stufe 1 kochen.

    Maraschino zugeben, 5 Sek./Stufe 5 vermischen, umfüllen und abkühlen lassen. Mixtopf spülen und Rühraufsatz einsetzen.

    300 g Erdbeeren in kleine Würfel oder Scheiben schneiden.

    Euer und 150 g Zucker in den Mixtopf geben und 6 Min./Stufe 4 schlagen.

    Rühraufsatz entfernen, 2 Min./Stufe 2 rühren und dabei Mascarpone durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer zugeben.

    In der Zwischenzeit die Biskuitkreise vorsichtig in die kalte Erdbeersauce tauchen, sodass sie gerade genug Flüssigkeit aufnehmen. Einen getränkten Biskuit auf den Boden eines jeden Glases legen, mit Mascarponecreme bedecken und mit Erdbeerstückchen belegen. Dies wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind.

    Dessert für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für alle, die es etwas klassischer mögen, gibt es dieses Dessert in der rezeptwelt auch noch als Tiramisu mit Schokolade.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare