3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Traumcreme mit Himbeeren


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 1/4 Liter Sahne
  • 250 g Mascapone
  • 250 g Joghurt 3,5%
  • 250 g Quark
  • 4 Blatt Gelatine, einweichen
  • 150 g Zucker
  • 1/2 Zitronenschale, abgerieben
  • 1 Packung Himbeeren, gefroren
  • Zucker, nach belieben
  • 1 Päckchen Mandeln, gehobelt
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Himbeeren zubereiten
  1. Die gefrorenen Himbeeren in einem Topf langsam erhitzen, mit Zucker ( Menge nach Geschmack) zum kochen bringen und dann abkühlen lassen! 

    Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

    Die Mandelplättchen in einer Pfanne trocken leicht anrösten, Zucker darüberstreuen und unter ständigen Rühren leicht karamellisieren. Auf ein Backpapier schütten, verteilen und abkühlen lassen.

  2. Quark, Mascarpone, Quark und Joghurt mit Zucker und abgeriebener Zitronenschale mithilfe des  Schmetterlings  etwa 2 Minuten bei Stufe 6 cremig rühren! In eine separate Schüssel umfüllen.  

    Mixtopf und Schmetterling gut reinigen, mit sehr kaltem Wasser ausspülen. Die Sahne einfüllen und wieder mit dem Schmetterling unter Sichtkontakt schaumig schlagen.  Die Sahne auf die Creme geben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. 

    Die Gelatine auflösen und langsam unterheben. ( erst von der Creme einen Löffel mit der aufgelösten Gelatine vermischen. Dann erst unterheben)

     

     

  3. Einen Löffel Creme in ein Glas füllen, dann eine Löffel Himbeeren und nochmal einen Löffel Creme. 

    Obenauf habe ich karamellisierte Mandelplättchen gestreut.

    Mann kann aber auch gut anderes als Deko verwenden. ( frische Himbeeren, Schokostreussel, ganz dünn geschnittene Limettenscheibe...)

     

  4. Die Gläschen ein paar Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Kann gut vorbereitet werden und beliebig erweitert werden!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare