Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vanille Eis


Drucken:
4

Zutaten

  • 600 g flüssige Sahne
  • 4 Eigelb
  • 1 gestrichener TL Oligofructose
  • 1 gestrichener TL Johannisbrotkernmehl
  • 150 g r, ohohzucke (man kann auch nomalen Haushaltszucke vewenden)
  • 70 g Zuckersirup
  • 1 Vanilleschote
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und mit allen Zutaten zusammen in den  Closed lid geben und  20 Minuten/80 °/ Stufe 3Counter-clockwise operation geben.

    Die Vanilleschote rausnehmen und das Mark rauskratzen und zu der Eismasse zurückgeben.

    Die Masse  1 Minute/Stufe 10  aufschlagen.

    Die Eismasse in einen Eisbehälter füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und einfrieren (am besten über Nacht)

     

    Die Hälfte der Eismasse kleinschneiden und 2 Minuten/Stufe 5 aufschlagen und wieder in den Eisbehälter umfüllen. Mit der anderen Hälfte ebenso verfahren.

    Die Masse wieder (ca. 8 - 10 Std) einfrieren.

     

    Wieder die Hälfte der Eismasse kleinschneiden und 2 Minuten/Stufe 5 aufschlagen und in den Eisbehälter umfüllen. Mit der anderen Hälfte ebenso verfahren. Und wieder einfrieren.

    Durch das mehrmalige aufmixen, wird das Eis ganz sämig und lässt sich prima zu Eiskugeln "rollen".

    Tip:  Um Kalorien zu sparen habe ich es auch schon mit 300 g Sahne und 300 g Milch gemacht. Schmeckt auch prima, ist nicht ganz sooo cremig tmrc_emoticons.-)

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Perfektes Eis, schnell und leicht in der...

    Verfasst von scharfes Messer am 5. Juli 2018 - 18:40.

    Perfektes Eis, schnell und leicht in der Zubereitung. DIe Oligofructose bekommt man in der Apotheke nach Vorbestellung. Das Johannisbrotkernmehl im E –… Danke für die Preisgabe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich ja lecker an, jetzt

    Verfasst von Gressi am 3. September 2012 - 16:18.

    Hört sich ja lecker an, jetzt fehlt nur noch das passende Wetter!!! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mechthild Hellermann

    Verfasst von karinjacobsen06 am 12. August 2012 - 11:28.

    Mechthild Hellermann

    Zuckersirup ist das gleiche wie Läuterzucker. Den kann man im Closed lid ganz leicht selbst herstellen:

    125 g Zucker mit 125 g Wasser auf "Varoma", Stufe 3-4 ca. 8 Min. einreduzieren lassen (deshalb ohne durchsichtigen Deckel). Dann weitere 3 Min. auf 90°. So entsteht ein klarer durchsichtiger etwas dicklicher Zuckersirup, man nennt ihn auch Läuterzucker. Er wird oft auch bei der Herstellung von Cocktails verwendet. Zuckerrübensirup ist hell oder dunkel zu haben, er ist ein Sirup der aus Zuckerrüben gekocht wird. Er hat einen leicht süßlichen aber auch etwas herben Geschmack. In manchen Gegenden nennt man ihn auch Rübenkraut.

    Ich stelle gleich mal ein Rezept für eine Schokosoße ein. Die basiert auch auf Zuckersirup. Köstlich sag ich!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toll, werde ich ausprobieren,

    Verfasst von drepping am 26. September 2010 - 18:58.

    Toll, werde ich ausprobieren, danke! Dachte mir doch, dass da etwas nicht ganz stimmen kann, wenn alle Eissorten gleich schmecken tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zuckersirup ist was anderes als Zuckerrübensirup

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 25. September 2010 - 18:02.

    Zuckersirup ist das gleiche wie Läuterzucker. Den kann man im Closed lid ganz leicht selbst herstellen:

    125 g Zucker mit 125 g Wasser auf "Varoma", Stufe 3-4 ca. 8 Min. einreduzieren lassen (deshalb ohne durchsichtigen Deckel). Dann weitere 3 Min. auf 90°. So entsteht ein klarer durchsichtiger etwas dicklicher Zuckersirup, man nennt ihn auch Läuterzucker. Er wird oft auch bei der Herstellung von Cocktails verwendet. Zuckerrübensirup ist hell oder dunkel zu haben, er ist ein Sirup der aus Zuckerrüben gekocht wird. Er hat einen leicht süßlichen aber auch etwas herben Geschmack. In manchen Gegenden nennt man ihn auch Rübenkraut.

    Ich stelle gleich mal ein Rezept für eine Schokosoße ein. Die basiert auch auf Zuckersirup. Köstlich sag ich!

     

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zuckerrübensirup

    Verfasst von drepping am 25. September 2010 - 16:39.

    Eine Frage zu dem Zuckersirup: Ist das dasselbe wie Zuckerrübensirup? Ich habe bereits das Vanilleeis und das Schokoladeneis gemacht und jeweils mit Zuckerrübensirup. Beim Vanilleeis habe ich schon nur die Hälfte der angegebenen Menge genommen und beides schmeckt einfach nur nach Caramel ( so wie der Sirup halt) ansonsten schmeckt das Eis sehr gut, aber halt nicht nach den angegebenen Geschmackssorten. Das Vanilleeis ist auch richtig bräunlich. Wenn das ein Fehler war, wo bekommt man denn Zuckersirup?

    LG drepping

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DANKE!!!!!

    Verfasst von Delphinfrau am 5. August 2010 - 23:39.

    Vielen Dank für Eure Info - vor allem mit Johannisbrotkernmehl kann ich was anfangen... das verkaufe ich nämlich in meinem Laden tmrc_emoticons.;-))

    Ich werde mal ans experimentieren gehen........ und: ich HOFFE INSTÄNDIGST, daß es wieder Vanilleeis-Wetter geben wird, denn dieser ätzende Dauerregen macht mich fertig..... KREISCH!!!! Lieben Gruß und nochmals DANKE!!!!!!

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oligofructose/Johannisbrotkernmehl

    Verfasst von Beyla am 5. August 2010 - 20:52.

    Hallo Nette

    vielen Dank, das du für mich schon geantwortet hast. tmrc_emoticons.;)   Danke!

    Hallo Delphinfrau,

    ja, Nette hat recht, ich habe schon mal ausführlich darauf geantwortet. Schau doch mal nach. Ich habe Oligofructose in der Apotheke gekauft. Ich habe keine Ahnung welche Firmen sie noch verkaufen. Tut mir leid.

    Ich habe auch schon Eis ohne gemacht, aber es wird nicht so cremig. Big Smile

    Ich hoffe es wird noch mal "heiß", damit unser Eis noch besser schmeckt. tmrc_emoticons.D

    Beyla tmrc_emoticons.D

    Liebe Grüße Beyla 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oligodingsbummsfructose

    Verfasst von Nette am 4. August 2010 - 18:50.

    Hallo Delphinfrau,

    Beyla hat auf meine Nachfrage hin alles so schön erklärt (Danke Beyla !). Lies doch einfach mal ihr Kommentar. Oligofructose ist eine Fruchtzuckerart. Oligo bedeutet "Einfach" und Fructose ist Fruchtzucker. Also müsste es Einfachfruchtzucker sein. Das hat was mit den enthaltenen Molekülen zu tun. Sie schreibt, dass man Oligofructose in der Apotheke bekommt. Johannisbrotkernmehl habe ich im "Kaufland" bekommen.

    Gruß Nette

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitte - dumme??!! - Frage:

    Verfasst von Delphinfrau am 4. August 2010 - 18:09.

    Jetzt bekomme ich auch die Kommentare angezeigt und hab gelesen, daß es das - was immer es ist - bei Spinnrad gibt. Diese Firma, dieses Unternehmen, boykottiere ich jedoch aus diversen, persönlichen Gründen total. Bitte deshalb trotzdem kurze Info, was genau das ist und wo es das denn dann im echten, seriösen Biohandel gibt.... DANKE!!!!!

    Bitte - dumme??!! - Frage: was ist Olidingensbummensfructose??? Ich hab echt keine Ahnung. Wo gibt es so etwas? Bitte um Aufklärung, Grüße, delphinfrau  tmrc_emoticons.)

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oligofructose/Johannisbrotkernmehl

    Verfasst von Beyla am 30. Juli 2010 - 18:14.

    Hallo Nette,

    Johannisbrotkernmehl bekommst du in jedem gut sortierten Supermarkt, in der Nähe von Backpulver. Es ist ein rein pflanzliches Bindemittel und sorgt zusammen mir der Oligofructose (bekommst du in der Apotheke von der Firma Spinnrad)  für Sämigkeit. Die O. ist ein rein pflanzlicher Balaststoff, der süßt und für eine gute Bindung mitverantwortlich ist.

    Ich habe meine Eis Sorten noch nicht ohne gemacht, kann dir daher nicht viel dazu schreiben. Ich habe (als ich damals mit der Eisproduktion anfing) mal gelesen, das diese beiden Zusätze die Kristallbildung verhindern und dadurch und durch mehrmaliges aufschlagen der Eismasse, das Ganze so sämig machen,  wie Eis aus dem Supermarkt.  tmrc_emoticons.)

    Man, ich hoffe du kannst mit meinen Ausführungen etwas anfangen tmrc_emoticons.;)

    Wenn du noch Fragen hast, dann melde dich einfach noch mal.

    Cooking 7    Beyla

    Liebe Grüße Beyla 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wir haben vor Ort

    Verfasst von Xsanderl am 30. Juli 2010 - 17:47.

    Hallo,

    wir haben vor Ort einen Shop der die *Hobbythek* Artikel führt. Da gibt es die Sachen. Jean Pütz hat die Zutaten damals in seinen Sendungen / Büchern vorgestellt.

    Gruß xsanderl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vanille-Eis

    Verfasst von Nette am 30. Juli 2010 - 14:46.

    Hallo Beyla,

    das Vanille Eis möchte ich so bald wie möglich ausprobieren. Leider besitze ich keine Oligofructose und kein Johannisbrotkernmehl in meinem Haushaltsvorrat. Wo bekomme ich denn diese Zutaten her und was bewirken diese Zutaten? Kann ich sie eventuell auch weglassen? 

    Wäre für eine kurze Antwort dankbar

    Viele Grüße Nette

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können