3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vanillecreme nach Tiramisuart


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 60 Gramm Zucker
  • 500 Gramm Milch
  • 2 Eigelb
  • 9 EL Amaretto
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 12 Löffelbisquits
  • etwas Kakaopulver (echten)
5

Zubereitung

  1. Puddingpulver, Zucker, 60 Gramm von der Milch und Eigelb in den Closed lid geben und 10 Sekunden/Stufe 4 verrühren und umfüllen.

  2. Den Rest Milch 4:30 / 100 Grad/Stufe 2 aufkochen lassen.

  3. Die Puddingpulvermilchmasse hinzugeben und 1 Minute/ 100 Grad/ Stufe 3 aufkochen lassen. Den Pudding im Thermomix erkalten lassen und zwischendurch mal eben bei Stufe 5 durchrühren, dann bildet sich kein Häutchen.

  4. Mascarpone und 5 EL Amaretto zu dem erkalteten Pudding in den Closed lid geben und 10 Sekunden/Stufe 4 verrühren.

  5. Etwa die Hälfte der Masse in eine Schüssel geben, die Bisquits darüber legen und mit dem restlichen Amaretto beträufeln, nun die restliche Masse auf die Bisquits geben. Das Ganze wird jetzt mit Kakaopulver bestäubt. Das Kakaopulver wird dafür durch ein Sieb geben, dann ist es feiner.

  6. Den Nachtisch mindestens zwei Stunden kalt stellen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe diesen Nachtisch in 6 Portionsschälchen gegeben. Dadurch variiert dann die Menge der zu verwendenden Bisquits, sie richtet sich ein wenig nach der Breite der Schüssel, gedacht ist es so, dass eine Schicht Bisquits ausgelegt wird. Wenn man Schälchen benutzt, kann man die Bisquits auch brechen, damit dann eine ganze Schicht entsteht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Supi, vielen Dank für die

    Verfasst von katerchen712 am 18. Dezember 2014 - 10:26.

    Supi, vielen Dank für die schnelle Antwort....ich werde es probieren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich bereite es immer am

    Verfasst von haus139 am 18. Dezember 2014 - 09:27.

    Also ich bereite es immer am Abend vorher zu. Die Biskotten sind für unseren Geschmack genau richtig weich, so wie sie bei einer Tiramisu sein sollten. Es gibt halt auch unterschiedliche Biskotten, ich nehme die orig. italienischen, die sind etwas dicker. LG und gutes Gelingen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten morgen ich würde

    Verfasst von katerchen712 am 18. Dezember 2014 - 09:13.

    Guten morgen tmrc_emoticons.)

    ich würde diesen Nachtisch gerne machen und wollte gerne wissen ob ich es auch abends vorbereiten kann für nächsten Tag oder weicht das dann zu doll durch?

    liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker nicht zu süß.

    Verfasst von thermi-engel am 13. Februar 2014 - 21:52.

    Sehr lecker nicht zu süß. Klasse alternative auch mal zur Tiramisu.  Für meinen kleinen hab ich von der creme etwas raus bevor ich amaretto rein habe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • heute wieder gemacht,

    Verfasst von haus139 am 5. Januar 2014 - 20:23.

    heute wieder gemacht, Schwiegereltern waren zum Essen da, was soll ich sagen, es klappt bei mir immer und es sind immer alle begeistert! So schnell und einfach gemacht und alle sind zufrieden, was will man mehr?  tmrc_emoticons.-)  LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also bei mir hat alles super

    Verfasst von haus139 am 3. Januar 2014 - 21:03.

    Also bei mir hat alles super funktioniert und durch die Zugabe von den 2 Eiern müsste die Masse sowieso stocken. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Frauke, bei mir leider

    Verfasst von Nihe1967 am 3. Januar 2014 - 20:58.

    Hallo Frauke,

    bei mir leider genau das Gleiche. Habe eben dazu auch einen Kommentar gepostet.

    Gruß, Nicole

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Dani, ich habe dein

    Verfasst von Nihe1967 am 3. Januar 2014 - 20:57.

    Hallo Dani,

    ich habe dein Rezept zu Silvester ausprobiert. Geschmacklich ein Traum, aber auch bei mir ist die ganze Sache nicht fest geworden. Meiner Meinung nach kann es das auch nicht, denn 1 Paket Puddingpulver macht eine Masse von 500 ml fest. Hier sind aber 2 Eigelb und noch 250 g Mascarpone dabei und auch noch der Amaretto. Ich denke, wenn ich 2 Beutel Puddingpulver genommen hätte, wäre es fest geworden. Aber wie gesagt, geschmeckt hat es total lecker.

    Liebe Grüße, Nicole

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich, hast du denn

    Verfasst von Danis treue Küchenfee am 30. Dezember 2013 - 20:55.

    Das freut mich, hast du denn noch ein paar Sterne für mich? tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach zum machen und

    Verfasst von kleineyvi am 30. Dezember 2013 - 20:16.

    Super einfach zum machen und wirklich lecker ... wurde heut gleich ausprobiert..... toll .... 

    Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hast du den Pudding lang

    Verfasst von Danis treue Küchenfee am 28. Dezember 2013 - 19:29.

    Hast du den Pudding lang genug kochen lassen? Ist die Masse richtig kühl gewesen? Meine Erklärung wäre, dass der Pudding nicht fest genug war, die Mascarpone wird ja beim Erkalten automatisch wieder dick und wenn der Pudding die richtige Konsistenz hat, dieser auch.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Meine Freundin und ich

    Verfasst von blackwhitecat am 28. Dezember 2013 - 18:45.

    Hallo.

    Meine Freundin und ich haben  beide versucht dieses Rezept nachzumachen und bei uns beiden wurde die Creme nicht fest, sondern war richtig flüssig. Was machen wir falsch?

    Geschmacklich war es aber echt der Renner tmrc_emoticons.)

    vielen Dank schon mal im Vorraus

    Frauke

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Dani, zu Weihnachten

    Verfasst von sabri am 26. Dezember 2013 - 17:16.

    Hallo Dani,

    zu Weihnachten gab es dein Dessert. Ich habe alle Puddingzutaten (außer Amaretto und Mascarpone) zusammen in den Closed lid getan und mit Rühraufsatz 7 Min. bei 90 °C, Stufe 2 gegart. Hat geklappt. Dieses Dessert schmeckt super! Vielen Dank für das Rezept und natürlich fünf Sterne dafür tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nimmt bitte normalen Pudding

    Verfasst von Danis treue Küchenfee am 17. Dezember 2013 - 22:17.

    Nimmt bitte normalen Pudding zum kochen, er wird ja auch im Mixie gekocht. Die Milch ist dann heiß, das angemischte Pulver kommt hinein und alles wird noch mal aufgekocht, so wie früher in deinem Topf auf dem Herd. 

     

    LG Dani

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr lieben . Soll man

    Verfasst von Neni1982 am 17. Dezember 2013 - 14:51.

    Hallo ihr lieben . Soll man Vanillepudding ohne kochen benutzen? Da gibt es ja auch qualitätsunterschiede. Für eine genaue Angabe wäre ich sehr dankbar... tmrc_emoticons.) dann kann Weihnachten kommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Barbara, vielen Dank

    Verfasst von Danis treue Küchenfee am 10. Dezember 2013 - 23:55.

    Liebe Barbara,

    vielen Dank für dein Lob, das freut mich, dass du dieses Jahr kein Eis machen musst. Ich wünsche euch ein gelungenes Weihnachtsessen. Und wenn du mal wieder ein Dessert brauchst, dann schau doch einfach mal in meinem Blog vorbei, www.danis-treue-küchenfee.de, da findest du noch mehr leckere Sachen.

    LG Dani

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • also erstmal: vor ein paar

    Verfasst von haus139 am 10. Dezember 2013 - 09:41.

    also erstmal: vor ein paar Tagen hab ich mit meinem Mann übers heurige Weihnachtsessendessert gesprochen, ich habe so eine Art Tiramisu vorgeschlagen, NEIN auf keinen Fall, will er nicht, er möchte Eis!! Gut, so hätte ich halt entweder Eis gemacht od. gekauft. Gestern habe ich zufällig dein Rezept gefunden. So, dacht ich mir, das wird ausprobiert! Habe es gleich in 7 Schälchen gefüllt (soviele sind wir beim Weihnachtsessen), es hat genau gepasst. Mein Mann kam von der Arbeit heim, sah die Schälchen und hat sofort gelästert!! Etwas später beim Fernsehen wollte er dann was süßes, ich habe ihm dann diese Creme gegeben. Was soll ich sagen, ratz fatz war das Schälchen leer und am Liebsten hätte er noch eines gegessen!! tmrc_emoticons.-)  

    Es wurde jetzt einstimmig als Weihnachtsessendessert beschlossen! Es ist superlecker, einfach in der Zubereitung, einfach bei den Zutaten (das hat man eh fast alles daheim) und man kann es super vorbereiten. Wieder weniger Stress zu Weihnachten! 

    Vielen Dank für das super Rezept

    LG Barbara aus Tirol Love tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können