3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation After-Eight-Creme


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Variation After-Eight-Creme

  • 1 Päckchen After Eight
  • 250 Gramm Quark, 20% Fett
  • 300 Gramm Mascarpone
  • 0,4 Liter Sahne
  • 0,25 Liter Waldmeistersirup
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 40 Sek/Stufe 4-5 vermischen und kühl stellen. Eventuell mit dem Spatel etwas nachhelfen, da die Mascarpone die Masse recht steif macht.
10
11

Tipp

Closed lid


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Cindychen:...

    Verfasst von S-groebel@gmx.de am 3. Juni 2018 - 09:56.

    Cindychen:
    Das war noch nicht perfekt, ich hab Silikon-Muffinförmchen mit Frischaltefolie ausgekleidet, mit Wasser gefüllt und eingefroren, dann 1/3 Vollmilch und 2/3 Zartbitterschokolade gehackt und geschmolzen. Die „Eismuffins“ aus den Förmchen gehoben, Schokolade hineingegossen, die „Eismuffins“ wieder reingedrückt, so dass die Schokolade am Rand der Form hochquoll. Dann Erkalten lassen. Hier muss man den richtigen Zeitpunkt erwischen, die „Eismuffins“ rauszunehmen, zu früh ist die Schokolade noch zu weich, zu spät sitzten die „Eismuffins“ zu fest. Ich war zu spät dran und musste warten, bis es stark abgeschmolzen war und es war fummelig. Man sollte ein paar Förmchen mehr herstellen als benötigt, weil auch gerne mal was abbricht, oder irgendwo ein Loch hat. Wie gesagt, noch nicht perfekt. Optisch nett und die Gäste fanden‘s toll, aber ich würd‘ mir die Mühe nicht wieder machen, zumal das Dessert dadurch sehr mächtig wird.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • S-groebel@gmx.de:...

    Verfasst von Cindychen am 28. Mai 2018 - 23:26.

    S-groebel@gmx.de:
    Vielen Dank ☺️ Und die Idee mit dem Frischkäse testen wir auch mal! Und das Highlight sind sicher die Schokoförmchen. Tolle Idee! Wie machst du die?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! ...

    Verfasst von S-groebel@gmx.de am 20. Mai 2018 - 23:25.

    Sehr lecker!

    Ich konnte mir den Waldneistersirup dazu erst nicht vorstellen, aber er macht das Dessert tatsächlich erst rund!

    Habe statt Mascarpone Frischkäse genommen und die Creme in selbstgemachten Schokoförmchen 2/3 Zartbitter, 1/3 Vollmilch serviert. Die Gäste waren begeistert! Frisch und lecker!

    Danke für‘s Einstellen dieser tollen Idee! 👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können