3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Erdbeer-Rhabarber-Grütze


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

  • 500 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 20 g Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 25 g Speisestärke
5

Zubereitung

  1. Rhabarber waschen, wenn nötig Haut abziehen und in 3 cm breite Stücke schneiden. Den Rhabarber mit 30 g Zucker in den Closed lid geben, Stufe 1 / No counter-clockwise operation / 5 Sek, mischen und mit Deckel 15 Min. Saft ziehen lassen. Währenddessen nach 10 Min, den Zitronensaft dazu wiegen.

     

  2. Zucker  zum Rhabarber geben  und 6 Min./ 100 Grad / Counter-clockwise operation /  Stufe 1  köcheln. Den Zucker kann man nach Belieben zu Beginn zu Puderzucker pulverisieren.

  3. Die Speisestärke in einer Tasse mit 4 EL kaltem Wasser glatt rühren und zum Rhabarber geben. Nochmals 3 Min. /  100 Grad / No counter-clockwise operation /  Stufe 2 aufkochen.

     

  4.  

     

  5. Grütze in 2 Gläser oder Schalen umfüllen und im Kühlschrank mind. 2 Stunden kaltstellen.

    Bei uns schafft die Grütze es nie bis zum Kühlschrank, wir essen sie warm mit kaltem Quark oder Joghurt dazu. tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das ganze Lob gebührt Pummelschnute, da sie mich mit ihrem tollen Rezept zum Rhabarber gebracht hat. Außerdem hab ich das mit dem Wasser überlesen, und hatte grad keine Erdbeeren da. Es funktioniert aber auch wunderbar nur mit Rhabarber!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt superlecker Vor allem mit lauwarmen...

    Verfasst von DOKESA am 6. Juni 2017 - 19:47.

    Schmeckt superlecker! Vor allem mit lauwarmen Grießpudding aus dem Kochbuch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Wie bei meiner Mutter

    Verfasst von Amira18 am 1. Juni 2016 - 13:11.

    Lecker! Wie bei meiner Mutter tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Extrem lecker! Habe es heute

    Verfasst von christa1705huemmer am 24. Mai 2016 - 21:06.

    Extrem lecker! Habe es heute zubereitet und gerade in meinen Naturjoghurt gemischt, schmeckt nach mehr tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Herzlichen Dank & guten

    Verfasst von Cloud das wolligste Schaf der Herde am 21. Mai 2015 - 13:40.

    Herzlichen Dank & guten Appetit! tmrc_emoticons.8)

    Deshalb sing ich ein Loblied auf die Freude! Es gibt für einen Menschen nichts Besseres auf der Welt, als essen und trinken und sich am Leben freuen. Das wird ihn während seines ganzen Lebens, das Gott ihm gibt, begleiten.Prediger 8,15

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne für ein super

    Verfasst von MurmiMama am 17. Mai 2015 - 14:20.

    5 Sterne für ein super einfaches, funktionierendes und vor allem leckeres Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich kann das Rezept auch

    Verfasst von Marion68 am 26. Mai 2012 - 22:58.

    Also ich kann das Rezept auch nur empfehlen. Schmeckt einfach himmlich. Sogar mein Sohn ist es gern. Dafür kann ich gerne 5 Sterne vergeben. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann Dir dieses Rezept

    Verfasst von Cloud das wolligste Schaf der Herde am 26. Mai 2012 - 00:08.

    Ich kann Dir dieses Rezept sehr empfehlen. Wenn Du die Masse z.B. über Nacht oder über den Tag richtig kalt stellst, (oder einfrierst), kann man damit nicht nur Bowle machen, sondern Sorbet, oder einfach pur, oder mit Vanille Eis dazu... Wird schnell fest, kann man also auch warm schon futtern tmrc_emoticons.-) Du kannst auch Deinen ganzen Rhabarber nehmen (meist ja 1kg im Laden), Je nach Geschmack nimmst Du noch etwas mehr Zucker oder gleich Süßstoff, sonst ist es doch arg sauer. auch empfehle ich auf jeden Fall immer den Zitronensaft dazu, dann kommt der leckere Rhabarber Geschmack erst richtig zum "tragen". Die restl. Zutaten nimmst Du einfach doppelt. Da fällt mir ein, auch Grießbrei ist lecker dazu, oder Vanillesauße.... aber nach wie vor ist gerade bei dem tollen Sommerwetter pur einfach super tmrc_emoticons.-)

    Guten Abbeditt Eusch allen! Cooking 7

    Deshalb sing ich ein Loblied auf die Freude! Es gibt für einen Menschen nichts Besseres auf der Welt, als essen und trinken und sich am Leben freuen. Das wird ihn während seines ganzen Lebens, das Gott ihm gibt, begleiten.Prediger 8,15

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es hört sich gut an. Ich habe

    Verfasst von zitagirl am 25. Mai 2012 - 21:56.

    Es hört sich gut an. Ich habe gerade heute Rhabarber gekauft und überlegt, was ich mit ihm machen soll.

     

    LG

    zitagirl

     

     

    LG


    zitagirl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können