3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Rote Grütze - sensationell lecker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g rote Johannisbeeren TK
  • 100 g Himbeeren TK
  • 150 g Brombeeren TK
  • 150 g Erdbeeren, TK
  • 250 g schwarzer Johannisbeerensaft
  • 1 Esslöffel selbstgem.Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpuler
  • 6
    6min
    Zubereitung 6min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die TK-Beeren in den Mixtopf geben und  6 Min./ 100°C/ Counter-clockwise operation/ Stufe 2-3.

    Den Rest der Zutaten zugeben und 6 Min./ 100°C/ Counter-clockwise operation/ Stufe 2-3.

     

    In eine große Schüssel oder Dessertschalen füllen und erkalten lassen.

    Mit eiskalter Milch oder flüssiger Sahne servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker ich habe einfach eine Tte 750g...

    Verfasst von Jeti66 am 22. Juni 2017 - 16:51.

    Sehr lecker, ich habe einfach eine Tüte (750g) TK-Waldfrüchte genommen und die Vanillesoße aus dem GK dazu gemacht. Wird es bestimmt jetzt öfter bei uns geben. Mein Mann sagte, die beste rote Grütze, die er je gegessen hat. Smile

    LG Jeti66

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde das Rezept sehr

    Verfasst von chemiekoch am 13. Juli 2014 - 00:52.

    Ich finde das Rezept sehr gut. Es sind zwar nicht alle Fruechte zu sehen aber der Geschmack ueberzeugt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, aufgrund des

    Verfasst von SchnellKöchinLev am 19. Juli 2013 - 19:26.

    Hallo,

    aufgrund des Kommentars von smile61 habe ich die Zeit verkürzt und empfindliche Früchte, wie Heidelbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren erst im zweiten Schritt hinzugefügt. Leider waren die Früchte trotzdem zu sehr zermatscht und kaum noch zu erkennen. Geschmacklich ist die Grütze aber lecker, insebesondere die Bindung stimmt.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe es mit frischen

    Verfasst von Andrea B. am 22. Juni 2013 - 10:06.

    Ich habe es mit frischen Erd-, Him-, Heidelbeeren und Kirchen gemacht und ohne Saft. Super lecker! Danke für das Einstellen des Rezepts! Es war echt nach 6 Minuten fertig   tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe das Rezept

    Verfasst von smile 61 am 6. Januar 2013 - 22:45.

    Hallo, habe das Rezept ausprobiert leider waren die Früchte nicht mehr zu sehen, trotz linkslauf.

    Also nicht wie auf dem Foto, geschmacklich okay !

                                                                                                                                                                                         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können