3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Walnusscrepes mit Zitronencreme und karamellisierten Pfirsichspalten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Der Crepesteig:
  • 50 gr. Mehl
  • 15 gr. Walnusskerne
  • 150 gr. Milch
  • 1 Ei
  • 1 Tl. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 25 gr. Butter
  • Die Zitronencreme:
  • 1 Zitrone
  • 150 gr. Mascarpone
  • 1 Essl. Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • karamellisiete Pfirsiche:
  • 3 Pfisiche
  • etwas Butter
  • 1 Tl. braunen Zucker
  • (2-3 Essl Pfirsichmarmelade selbstgemacht
  • 1-2 Essl. Amaretto) muss man nicht dazu reichen!
  • Puderzucker zum Garnieren
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Für den Teig:



    Die Walnüsse 5 Sek. / Stufe 7 malen. Die restlichen Zutaten
    bis auf die Butter im Closed lid / 1 1/2min. / Stufe 3 mischen
    und pürieren. Derzeit die Butter in der Mikrowelle schmelzen, anschließen 30
    Sek. / Stufe 2
    unter die Teigmasse rühren. Den Teig umfüllen und 10
    min
    . ruhen lassen. Den Closed lid reinigen. In der
    Ruhezeit die Zitronencreme zubereiten. Dazu etwas Schale von der Zitrone
    abreiben, oder 1 Tl. ger. Zitronenschale von Dr. Oetker verwenden. Zitrone
    halbieren, auspressen und mit den anderen Zutaten in den Closed lid
    geben, 20 Sek. / Stufe 3
    verrühren. Das Ei trennen mit der Prise Salz
    und 1 Essl. Zucker steif schlagen. Um den Closed lid nicht noch
    mal sauber zu machen, habe ich das in einer Schüssel geschlagen. Eischnee unter
    die Zitronencreme heben und in den Kühlschrank stellen bis die Crepes
    ausgebacken sind. Dazu eine beschichtete Pfanne und ein klein wenig Butter
    verwenden. Den Crepes hauchdünn in der Pfanne goldgelb backen und auskühlen
    lassen. (Ergab bei mir 5 Stück bei ca. 20 cm Durchmesser)



    Zitronencreme auf die ausgekühlten Crepes streichen, aufrollen und in den
    Kühlschrank stellen.



    Für die karamellisierten Pfirsichspalten die Butter in einer Pfanne
    auslassen und den braunen Zucker darin karamellisieren. Die Pfirsichspalten
    dazu geben und goldbraun werden lassen.



    Die Pfirsichmarmelade mit dem Amaretto mischen. Alles schön anrichten und
    mit Puderzucker bestreuen.

    Hört sich aufwendiger an als es in Wirklichkeit ist. Viel Spaß beim Zaubern und Guten Appetit.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Naschkätzchen,

    Verfasst von Manu´74 am 10. Juni 2011 - 23:40.

    das Eigelb bleibt leider in dem Fall übrig. Wünsch dir nen Guten Appetit und lass mal hören wie  es ankam.

    L.G. Manu

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Manu 74, in Gedanken

    Verfasst von Naschkätzchen am 10. Juni 2011 - 09:19.

    Hallo Manu 74,

    in Gedanken bin ich schon beim Zubereiten. Kommt bei der Creme das Eigelb auch zur Mascarpone oder bleibt es übrig?  Vielen Dank für das schöne Rezept!!!

    Liebe Grüsse Nschkätzchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können