Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronenschaum


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 6 Eier
  • 2 Zitronen, unbehandelt, mit Schale, geviertelt und entkernt (ca. 250 g)
  • 50 g Zitronensaft
  • 150 g Zucker
  • 350 g Milch
  • 40 g Speisestärke
5

Zubereitung

    • Rühraufsatz einsetzen.
    • Eier trennen. Eiweiß in den Mixtopf geben und ca. 3 Min./Stufe 4 steif schlagen, umfüllen und kalt stellen.
    • Rühraufsatz entfernen.
    • Zitronen in den Mixtopf geben und ca. 20 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
    • Zitronensaft zugeben, ca. 30 Sek./Stufe 10 verrühren und umfüllen.
    • Eigelb und Zucker in den Mixtopf geben, 4 Min./70°/Stufe 4 verrühren und umfüllen.
    • Rühraufsatz einsetzen.
    • Milch und Speisestärke in den Mixtopf geben und ca. 4 Min./100°/Stufe 2 aufkochen.
    • Eigelbmasse zugeben und 5 Sek./Stufe 3 unterrühren, dann Zitronenmasse zugeben und 5 Sek./Stufe 3 unterrühren.
    • Masse 15 Minuten abkühlen lassen.
    • Rühraufsatz entfernen.
    • Eischnee in den Mixtopf geben, ca. 30 Sek./Stufe 2 vorsichtig mithilfe des Spatels unterheben.
    • Die Zitronencreme in eine Glasschale umfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen.


      Varianten:
      Statt der Zitronen können Sie auch Grapefruit oder Blutorangen verwenden.
10
11

Tipp

Vor dem Servieren mit Sahnehäubchen dekorieren und auf das Sahnehäubchen je eine halbe Zitronenscheibe setzen.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Anstatt der beiden Zitronen nahm ich...

    Verfasst von scharfes Messer am 1. April 2018 - 15:47.

    Anstatt der beiden Zitronen nahm ich Zitronenabrieb,1 Tütchen. Dann wurde es nicht bitter. Mit 60 g Stärke wurde es richtig schön fluffig.Danke für die Preisgabe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, aber...

    Verfasst von Trudy am 26. März 2011 - 15:19.

    Der Zitronenschaum ist perfekt gelungen, richtig fluffig, aber es stimmt, recht bitter. Wenn man Campari oder Averna gern mag, trifft es den Geschmack wahrscheinlich. Für den Besuch meiner kleinen Nichte habe ich noch ganz schnell Schokoladenpuddig gekocht, denn bei Kindern wird man mit diesem Nachtisch auf keinen Fall punkten. Für Erwachsene, die nicht so sehr auf süsse Nachspeisen stehen aber treffend, kann ich mir mit einem Espresso persönlich sehr gut vorstellen. Ansonsten werde ich auf Zitronensaft zurückgreifen, denn "das Weisse" aus der Frucht wird die Bitterstoffe enthalten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Durch die ganzen Zitronen

    Verfasst von convivio am 2. Oktober 2009 - 00:40.

    Durch die ganzen Zitronen wird das Ganze extrem bitter.


    Das mag nicht jeder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können