Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelschalentee


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Liter

Frische Variante, siehe Tipps

  • Schalen, Kerngehäuse (alles das, was Kinder ja nicht mögen :D ) von
  • 2-3 mittelgroßen Äpfeln - je ca. 200g
  • 1100 g sprudelnd kochendes Wasser aus dem Wasserkocher

Für den Geschmack das Wichtigste

  • Zimtstangen, Vanilleschote (aufgeschlitzt), Ingwerwurzel, (Stern-) Anis, Fenchel, Koriandersamen, Zimtblüten, frisch abgeschälte oder getrocknete Zitronenschalen von unbehandelten Zitronen
  • oder
  • 2 Teelöffel Bratapfel-, Lebkuchen- oder Stollen-Gewürz
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Wasser im Wasserkocher vorkochen
  1. Die Schalen etc. in den TM geben - je mehr sie davon haben oder verwenden, wird der Tee natürlich intensiver - und 

     

    2 - 3 sec. / Stufe 5,5   zerkleinern.

     

    Die zerkleinerten Stückchen mit dem Spatel von der Mixtopf-Wand nach unten schieben. Nach Belieben Gewürze hinzugeben - nicht jeder mag oder verträgt z.B. Zimt. Die Menge des Ingwers hängt davon ab, wie scharf sie es vertragen - das müssen Sie selbst entscheiden. Mit dem kochenden Wasser übergießen, Deckel und MB aufsetzen und 

     

    24 min / 98° C / Stufe 1,5  kochen. Er MUSS 20 min. sanft köcheln! Das Wasser kühlt beim Befüllen des kalten TM ab und es dauert eine Weile, bis es wieder zum Siedepunkt kommt.

     

    Durch einen Kaffee-Filter - besser funktioniert es aber mit dem Haarsieb - in ein ausreichend großes Gefäß umfüllen, die Obstreste mit dem Spatel etwas ausdrücken. 

     

    Der Tee kann pur - gesüßt mit Honig (hier aber erst auf unter 40° C abkühlen lassen, sonst verliert er seine heilende Wirkung!!), Stevia, Agaven-Dicksaft, Kandis etc. - oder mit Säften "verlängert" getrunken werden. Er eignet sich z.B. mit roten Säften hervorragend als Kinderpunsch-Ersatz. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

So ein "Erfahrungsaustausch für Betroffene von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten" ist eine tolle Sache. Ich lerne immer wieder Neues und bin überrascht, dass meine Kinder das toll finden und den Tee lieben. Mit Beuteltee hatte ich keine Chance zu punkten. 

Kein fremder Federschmuck: Das Rezept habe ich von Irene K., die so lieb war, es aufzuschreiben. Für den TM umgeschrieben habe ich es, weil es so super praktisch ist, man nicht aufpassen muss, wann das Wasser die Temperatur erreicht hat oder gar rührend am Herd stehen muss. 

Sie können dafür auch getrocknete Schalen und Kerngehäuse verwenden. Diese müssen Sie jedoch vorher 1 - 3 Stunden einweichen. Diese Variante bereite ich jedoch nicht zu, da mir das Trocknen (ohne Dörr-Automat) zu aufwendig ist und meist etwas schimmelt. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hej Stefi, interessant, dass

    Verfasst von flipper1967 am 6. Februar 2016 - 20:17.

    Hej Stefi, interessant, dass der Tee auch bei Husten hilft! Danke für den Tipp - denn mit Spitzwegerich kann ich nicht mehr punkten  tmrc_emoticons.;)

    Wir tauschen hier immer unsere Früchte. Für meine Quitten erhielt ich kleine, süße Äpfelchen. Die habe ich auch komplett mit allem Drum und Dran verarbeitet. 

    Danke auch für die *S*t*e*r*n*c*h*e*n* 

     

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hat meine Oma früher

    Verfasst von StefiBe am 6. Februar 2016 - 16:42.

    Das hat meine Oma früher immer für mich gemacht, wenn ich Husten hatte.

    Dein Rezept steht dem meiner Oma in nichts nach. Ich habe allerdings auch das Fruchtfleisch mitverarbeitet.

    Vom mir verdiente 5 Sterne

    LG Stefi


    "Hast du eine Ahnung, wo die Kekse hingekommen sind? "


    Die Fokoladenkekfe? Nein kein Fimmer"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freu' mich, dass er

    Verfasst von flipper1967 am 17. November 2015 - 21:36.

    Freu' mich, dass er geschmeckt hat!

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat sich gut getroffen, denn

    Verfasst von Andreyana am 17. November 2015 - 20:48.

    Hat sich gut getroffen, denn vorhin hab ich Apfelstrudel Aufstrich gemacht , einige Schalen gehabt und dann gleich diesen Tee gekocht.

    sehr lecker!

    Liebe Grüße 


    Andreyana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine lieben Kinderlein *_*

    Verfasst von flipper1967 am 17. November 2015 - 16:48.

    Meine lieben Kinderlein *_*  essen ungern die Schale mit. Hätte ich das Rezept schon früher gekannt .....

    Irene hatte den Tee mit einem Apfel-Quitten-Saft gemischt - war seeehr lecker!

    Gutes Gelingen! 

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist wirklich eine tolle

    Verfasst von Julemand am 17. November 2015 - 13:03.

    Das ist wirklich eine tolle Idee. Ich werde es bald einmal probieren. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können