Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelzucker


Drucken:
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Apfelzucker

  • von 6 Äpfeln die Schale
  • 80 g Zucker
  • 80 g braunen Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Mark einer Vanilleschote
  • 6
    3h 5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Apfelzucker
  1. Backofen auf 50°C vorheizen. Die Schalen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 2 1/2 Stunden trocknen, bis die Apfelschalen knusprig sind. Die getrockneten Schalen abkühlen lassen. Die getrockneten Apfelschalen in den Closed lid geben und 10 Sek./Stufe 10 fein mahlen. anschließend den weißen und braunen Zcker, Zimt und dem Mark einer Vanilleschote dazugeben, in ein Glas geben und trocken lagern.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept ist vom Landhaus Team und wurde am 02. Dezember in der Gruppe beim Adventskalender gepostet.

Viel Spaß beim nachmachen. tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • lecker, vielen Dank

    Verfasst von nicole-ernst.huber@t-onlne.de am 26. April 2016 - 13:17.

    lecker, vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker! Habe

    Verfasst von tantl73 am 6. Januar 2016 - 12:44.

    Sehr, sehr lecker! Habe getrocknete Apfelchips verwendet( 1 Packung 50g). Funktioniert super und man spart sich das trocknen der Schalen ( Äpfel müssen ja auch verwertet werde

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und schnell gemacht.

    Verfasst von TM31-Tussi am 18. Dezember 2015 - 18:06.

    Lecker und schnell gemacht. Ein tolles Geschenk noch für Weihnachten zum Mitbringen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gerade fertig gestellt. Das

    Verfasst von soeckchen47 am 14. Dezember 2015 - 15:15.

    gerade fertig gestellt. Das mit dem Trocknen der Apfelschalen hat nicht wirklich geklappt bzw. die Schale wurde nicht knusprig! Habe noch mal eine Stunde im Backofen nachgelegt und die Temperatur etwas erhöht - nicht knusprig.

    Trotzdem konnte ich die Schalen mahlen - zwar nicht wirklich fein, aber hat geklappt und ist sehr lecker das Ganze  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute den Apfelzucker

    Verfasst von Miatant am 3. Dezember 2015 - 21:49.

    Habe heute den Apfelzucker gemacht, hmmm sehr gut.

    Habe getrocknete Apfelringe genommen, die ich beim Plätzchenbacken mit der Restwärme knackig gedörrt habe. Beim Mahlen habe ich noch ein wenig Zimt zugegeben.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zu Grießbrei oder Milchreis

    Verfasst von deeplady1 am 3. Dezember 2015 - 19:07.

    Zu Grießbrei oder Milchreis einfach klasse!

    Bei uns kochen alle Thermomixe! 2 stehen nun in der Küche neben unserem Hackbrett. Links TM 31 und rechts TM 5. Der 21er und der 3300 stehen in der Kammer. Aber ab und an werden Sie auch noch hervorgeholt. Den TM 21 werde ich mit auf Reisen nehmen. Ich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Danke fürs

    Verfasst von zuckertante61 am 3. Dezember 2015 - 10:10.

    Super lecker. Danke fürs Rezept. [[wysiwyg_imageupload:20104:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Milchreis mit Apfelzucker.

    Verfasst von engelshaar am 3. Dezember 2015 - 09:12.

    Milchreis mit Apfelzucker. Ein köstliches Dessert. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Feiner Zucker für Tee. Habt

    Verfasst von karndt am 3. Dezember 2015 - 07:59.

    Feiner Zucker für Tee. Habt ihr noch andere Ideen, wofür der Apfelzucker lecker verwendet werden kann? Für Joghurtspeisen wäre er mir zu schade, allerdings  um einen Zuckerhauch darüber zu streuen fände ich es gut.

    Liebe Grüße


     karndt


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Apfelzucker hört sich gut

    Verfasst von Diamoon am 3. Dezember 2015 - 06:34.

    Der Apfelzucker hört sich gut an, danke fürs Einstellen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...könnte auch mit Apfelchips

    Verfasst von Miatant am 2. Dezember 2015 - 23:57.

    ...könnte auch mit Apfelchips funktionieren....

    Ich probiers mal!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept!  Solche Sachen

    Verfasst von Miatant am 2. Dezember 2015 - 23:52.

    Super Rezept! 

    Solche Sachen liebe ich. Bestimmt auch gut als  ausgefallenes "Mitbringsl"...

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmmmmmm wieder so was

    Verfasst von Küchenzwergi am 2. Dezember 2015 - 23:14.

    Hmmmmmmm wieder so was Feines.

    Das gibt es das nächste mal zu unseren Grießsschnitten da zu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, das wird

    Verfasst von Juliejetta am 2. Dezember 2015 - 23:08.

    Tolles Rezept, das wird nachgemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können