3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Backerbsen, Backspätzle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1/8 l Wasser
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1/2 Bäckchen Backpulver
  • Fett zum Fritieren
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Bis auf das Fett alle Zutaten in den Closed lid geben, 2 1/2 Minuten/Dough mode vermischen.

    Den Teig mit dem Spätzlehobel in KLEINEN Portionen in das heiße Fett geben. Wenn die Spätzle goldgelb sind, werden sie mit einem Schaumlöffel aus dem Fett genommen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

    Diese Spätzle serviert man in Brühe.

    Ergibt ca. 500 g Spätzle. Sind sehr lange haltbar. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo ChrisFeb,...

    Verfasst von zooems am 15. November 2016 - 19:58.

    Hallo ChrisFeb,

    wie lange ist denn lange haltbar so ca.? tmrc_emoticons.;-) also theoretisch, wenn sie so lange überleben...

    Die gekauften Bio Backerbsen, die wir bisher haben, sind auch für Ladenartikel nur recht kurz haltbar,

    daher frage ich. Mein ältester Sohn ist mit Freuden seine Kürbissuppe, solange da Backerbsen drin sind,

    deshalb müsste ich die eigentlich ganz schnell machen, da die gekauften Bio Backerbsen sehr teuer sind.

    Kann man den Teig auch anders als mit dem Spätzlehobel ins Frittierfett bekommen? Bislang habe ich sowas

    noch nicht und möchte mir auch keinen anschaffen. Da ich die Konsistenz des Teiges noch nicht kenne, tue

    ich mich mit Alternativ-Ideen schwer.

    Danke & viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle Rezept!! Bin schon...

    Verfasst von sportclub am 1. Oktober 2016 - 11:05.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!! Bin schon lange auf der Suche und jetzt fündig geworden.

    Hat meine Mutter früher immer gemacht. Leider wusste ich das Rezept nicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das muss ich probieren für

    Verfasst von PBKMSchneckentier am 14. April 2016 - 13:45.

    das muss ich probieren für meine 2 suppentiger Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, ganz

    Verfasst von Blümchental am 24. Dezember 2015 - 06:35.

    Super Rezept, ganz einfach.

    Dankeschön. Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So lange waren die gar nicht

    Verfasst von Power Mix am 25. Oktober 2014 - 18:05.

    So lange waren die gar nicht haltbar tmrc_emoticons.((  .... da sie viel zu schnell weg waren! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vor ein paar Tagen getestet!

    Verfasst von angejufa am 2. Januar 2012 - 11:05.

    Vor ein paar Tagen getestet! Soooo lecker und kinderleicht! Hab es einfach mit dem Spätzlehobel von TW in die Friteuse gehobelt! Das Rezept reicht für viele leckere Suppen! Vielen Dank fürs Rezept!! tmrc_emoticons.)

     

    Grüße aus Talheim sendetangejufa 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich frittiere im Topf. Man

    Verfasst von ChrisFeb am 20. September 2011 - 15:12.

    Ich frittiere im Topf. Man benötigt nicht viel Fett, da ja nur wenig Spätzle in das Fett gehobelt werden dürfen.

    Direkt in  Brühe kann man die Spätzle nicht hobeln. Die sollen ja schön braun und knusprig werden.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fritteuse oder Topf?

    Verfasst von JasyMausi am 15. August 2011 - 23:00.

    Die hören sich ja total lecker an. Wo frittiert ihr? Topf oder Fritteuse wieviel fett nehmt ihr?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fettsparen?

    Verfasst von Miezekatze am 12. August 2011 - 19:59.

    Hallo!

    Kann man diese Backerbsen auch wie Spätzle in heisser Brühe kochen und dann sofort essen?

    Hat das schon mal jemand probiert?

    LG

    Miezekatze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich nehme ganz normales

    Verfasst von ChrisFeb am 11. April 2011 - 14:29.

    Ich nehme ganz normales Fritierfett. Klappt damit wunderbar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super,

    Verfasst von Leckerhexe76 am 10. April 2011 - 19:55.

    meine Kleinste liiiiiiebt Backerbsen, toll wenn ich die jetzt auch selber machen kann. Zum Ausbacken hätte ich jetzt nur Butterschmalz oder Biskin da, ich denke ich werde es einfach mal probieren, oder welches Fett nimmst Du?

    LG Leckerhexe76

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super meine Kinder lieben

    Verfasst von Rikele am 10. April 2011 - 10:49.

    Super meine Kinder lieben Backerbsen!  Werde ich dann bald mal ausprobieren!

    Ein liebes Grüßle aus Urbach


    vom Rikele

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können