3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Currypaste, gelb


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

  • 3 EL Koriander, gemahlen
  • 2 EL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 EL Kurkuma, gemahlen
  • 4 Stück Chillischoten, getrocknet
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer, schwarz, gemahlen
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • 2 EL Ingwer, (oder Ingwerpulver)
  • 2 EL Essig, (hell)
  • 5 EL Rapsöl
  • 6
    2min
    Zubereitung 2min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Knoblauch, Chilli und Ingwer in den Closed lid5 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und die restlichen Zutaten dazu geben und 10 Sekunden / Stufe 8 vermischen, so dass es eine homogene Masse ergibt

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es schärfer mag, der kann noch ein paar Chillischoten mehr dazu nehmen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich liebe selbstgemachte Gewürzpasten....

    Verfasst von Hankock am 28. Februar 2017 - 14:38.

    Ich liebe selbstgemachte Gewürzpasten.

    Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jen_:...

    Verfasst von Jen_ am 28. Februar 2017 - 10:47.

    Jen_:

    Ich muss mich vielmals entschuldigen. Ich habe jetzt erst bemerkt, dass ich das Öl vergessen habe 🙈 Sorry! Mit dem Öl ergibt es eine homogene Masse!


    Noch ein ein kleiner Tipp. Da die Paste ja zum kochen verwendet wird, nutze ich entsprechendes (neutrales) Bratöl. Denn viele Öl sind Kaltpressungen oder nur bis 180 Grad erhitzbar und sind entsprechend ab einen gewissen Garpunkt krebserregend und die ungesättigten Fettsäuren verlieren ihre Nährstoffe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ...

    Verfasst von Jen_ am 28. Februar 2017 - 10:15.

    Hallo,

    nach langer Suche nach einem schnellen, einfachen Rezept, bin ich auf Deins gestoßen. Die anderen sind doch meist aufwendiger in der Zubereitung.

    Eine homogene Massen habe ich trotz längerem rühren und pürieren nicht bekommen. Hab es irgendwann in Glas einfach feste und platt gedrückt.

    Gut wäre auch zu wissen, wie viel Gramm Ingwer gemeint ist, wenn man nicht ein Pulver verwendet.

    Vielleicht stellst du ein Bild von Deine Paste rein, so hat ggf eine Vorstellung von dem, was dabei herauskommt.

    Wie es letztendlich im Essen schmeckt und die Konsistenz wird, wird sich noch herausstellen. Ich denke aber, dass geschmacklich alles in Ordnung sein wird.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können