3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Eingelegtes Fleisch für den Grill..


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 1 Kg Nacken ,Steaks
  • 1/2 geh. EL Salz
  • 1/2 geh. EL Pfeffer
  • 2 dicke Zwiebel, in Stücken
  • 10 geh. EL Öl
  • 6-8 geh. EL Senf
  • 1 geh. TL Rosmarin
  • 1 geh. TL Thymian
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Die Zubereitung..
  1. Dann für Marinade ,die Zwiebeln in den Mixtopf Closed lid geben und bei Stufe 4 ./ 3 Sek./ hacken .

  2. Und dann nicht das Steaks +++ aber alles andere zugeben in den Closed lid und bei ca 30  Sek ./ Stufe 4 ./ verrühren .

  3. Dann das Fleisch mit der Marinade gut vermichen und über Nacht ziehen lassen ..

10
11

Tipp

Wer es scharfmag,gibt Chiliin in der Marinade !


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker!!! Und wenn man

    Verfasst von NicoleJ am 20. März 2014 - 11:26.

    Super lecker!!! Und wenn man das Fleisch 2 Tage ziehen lässt wird es richtig zart. Bin begeistert!!!!

    Cooking 2

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 1/2 Tl Salz ist auch gut !!

    Verfasst von Regionalrekord Rene am 23. Juni 2013 - 00:01.

    1/2 Tl Salz ist auch gut !! danke Love Love

    Bitte nicht mehr Schreiben , ich habe keine zeit mehr für das antworten , da ich eine koch Seite habe danke !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kenne mich mit Marinaden

    Verfasst von mond2708 am 22. Juni 2013 - 22:52.

    Ich kenne mich mit Marinaden nicht so aus. Es war mir aber zu salzig, so daß ich mich nicht getraut habe, mein Fleisch darin einzulegen.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können