3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erbsenpüree


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Püree

  • 750 g Kartoffeln
  • 250 g Erbsen, tiefgefroren
  • 180 g Wasser
  • 100 g Milch
  • 2 EL Butter oder Magarine
  • 1 geh. TL Salz
  • nach Geschmack frisch geriebenen Muskat
5

Zubereitung

    Erbsenpüree
  1. 1. Kartoffeln schälen, waschen und vierteln und zusammen mit den Erbsen in den Mixtopf Closed lid geben 

     

    2. Das Wasser mit dem Salz hinzufügen und bei 100Grad/30Min/Stufe 1 köcheln lassen

     

    3.Die Milch, Butter oder Magarine und Muskat hinzugeben und das ganze etwa 20Sek./Stufe 4 unterrühren

     

    4.Mit Salz abschmecken - guten Appetit 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstelle der Erbsen könnt ihr auch rote Beete nehmen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sieht sehr lecker aus, da bekomme ich sofort...

    Verfasst von Alexis2015 am 7. April 2017 - 11:53.

    Sieht sehr lecker aus, da bekomme ich sofort Hunger.....
    Werde ich demnächst mit meiner Freundin testen.
    Herzchen lasse ich dir schon mal hier.

    LG ALEXIS


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klassisch, einfach, lecker. Danke!

    Verfasst von heha64 am 7. April 2017 - 11:27.

    Klassisch, einfach, lecker. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!

    Verfasst von evasu am 6. April 2017 - 12:20.

    Super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker. Dazu gab es Bratwurst

    Verfasst von Gast am 26. Oktober 2015 - 09:05.

    Lecker. Dazu gab es Bratwurst und Senfsauce.

    Beim nächsten Mal werde ich ein bisschen weniger Flüssigkeit nehmen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können