Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gnocchi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 500 g Kartoffelbrei (vom Vortag), Nach Grundkochbuch
  • 40 g Hatrweizengrieß
  • 160 g Weizendunst, (Spätzlesmehl)*
  • etwas Weizenmehl 405 oder 550
  • 2 Stück Eier M
  • 2 Teelöffel Salz

Varoma

  • etwas Öl
  • 1/2 Liter heißes Wasser
5

Zubereitung

    Teig und Garen
  1. Alle Zutaten 30 Sekunden Stufe 3 mit Hilfe des Spatels vermengen.

    Ist der Teig zu klebrig mehr Mehl oder Dunst hinzufügen. Etwas klebrig darf der Teig schon noch sein.

    Aus dem Teig dann mit Hilfe von etwas Dunst/Grieß Daumendicke Würste rollen und diese in ca. 1 ½ cm große Stücke schneiden und mit der Gabel auf der einen Seite in Form drücken. Wenn’s klebt etwas Dunst oder Grieß zur Hilfe nehmen.

    Varoma etwas einfetten und die Gnocchi in den Varoma und den Einlegeboden legen. Die Teig Menge reicht für zwei Ladungen. Entweder man macht einen Teil fertig und „dampft“ diese dann nochmal kurz auf oder man gart den zweiten Teil während man den ersten Teil isst. Vor dem zweiten Schub heißes Wasser nachfüllen.

    Heißes Wasser in den Topf und 12 Minuten auf Varoma garen.

    Wir essen die Gnocchi am liebsten mit Salbeibutter oder Trüffelbutter und Parmesan oder Tomatensauce.

    Statt Kartoffelbrei können auch Kartoffeln vom Vortag verwendet werden. Eventuell dann etwas weniger Mehl nehmen. Ich lagere gegarte Kartoffeln nicht im Kühlschrank weil die uns dann nicht mehr schmecken.

    *Mehl
    Weizendunst oder Spätzlesmehl gibt es im gut sortieren Supermarkt oder in der Mühle und ist etwas gröber als normales Mehl. Quasi zwischen Mehl und Grieß. Dadurch werden die Gnocchi bissfest „al dente“.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmecken lecker!! Probiert

    Verfasst von Suppe am 4. August 2014 - 23:19.

    Schmecken lecker!! Probiert es doch mal aus!!!!!  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können