3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Holunderbeersirup


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g schwarze Holunderbeeren
  • 600 g Wasser
  • 100 g Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • Zucker nach Saftgewicht
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Holunderbeeren mit Gabel abzupfen und waschen. Grüne Beeren aussortieren.

    Beeren in eine Schüssel geben, mit 600g Wasser bedecken und im Kühlschrank 24 Stunden ruhen lassen.

    Beeren mit dem Wasser in den TM geben und auf Stufe 5 mixen.

    Zucker und Zitronensaft zugeben und 10 Min./100°/Stufe1,5 aufkochen.

    Das ganze in ein Sieb geben und den Saft auffangen (Beeren evtl. auspressen)

    Den Saft in den TM geben, abwiegen, die gleiche Menge Zucker zugeben und nochmal aufkochen,

    ca. 10 Min./100°/Stufe 1,5

    Ergibt ca. 1 1/2 Liter.

    Den Sirup noch heiß in Flaschen abfüllen, verschließen und abkühlen lassen.

    Kühl und dunkel aufbewahren. Ca. 1 Jahr haltbar.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Frage: Spricht irgendwas

    Verfasst von AnjaBur am 28. August 2012 - 14:35.

    Frage: Spricht irgendwas dagegen, die Beerem komplett in den Varoma zu legen und den Saft mit einer Schlüssel im Garkörbchen aufzufangen? So mache ich das immer bei den Johannesbeeren...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider nur wie Zuckerwasser

    Verfasst von Jebe am 8. September 2011 - 13:03.

    Wir trinken ab dieser Jahreszeit jeden Abend eine heiße Tasse Holunder (1:6 mit Wasser) um uns vor Erkältungen zu wappnen! Mein Sohn liebt Ihn und trinkt das eig lieber wie wie Kaba.

    Normalerweise entsafte ich normal im Entsafter und koche dann zu Sirup. Da ich es mir aber mit dem TM etwas einfacher machen wollte kam mir das Rezept wie gerufen! tmrc_emoticons.~

    Leider schmeckt er aber nur ganz schwach nach Hollunder und meiner Meinung nur nach Zuckerwasser! Liegt bestimmt an der Menge Wasser die  mit reinkommt! VIelleicht kann man die ja Reduzieren? Schlussendlich ist der Zeitaufwand nicht geringer, eher das gegenteil, da ich ja die Beeren einzeln ablesen muss (TM"21), was ich mir beim Ensafter sparen kann.

    Also werde ich einfach beim nächsten mal den Fertigen Saft im TM nur noch fertig kochen!

    Sorry!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Holunderbeeren von den Dolden trennen

    Verfasst von klappan am 27. August 2010 - 18:40.

    Ich hätte hierzu noch einen Tipp aus dem Forum in Sachen Holunderbeeren abzupfen:

    http://www.rezeptwelt.de/tipps-tricks/tipps-tricks/5200/holunderbeeren-von-den-dolden-trennen.html

    Habe es aber bisher selbst noch nicht ausprobiert ob es auch funktioniert!

    tmrc_emoticons.;)

     

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,

    Verfasst von Onkel Otto am 27. August 2010 - 14:10.

     habe gestern abend den Sirup gemacht. Die Beeren habe ich aber nicht für 24 Std. in den Kühlschrank gestellt (konnte es einfach nicht abwarten  tmrc_emoticons.;)   ), sondern habe mich gleich an die Arbeit gemacht. Den Geschmack finde ich persönlich etwas gewöhnungsbedürftig tmrc_emoticons.D    Aber er soll ja sooooo gesund sein und auch gegen Husten helfen.  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • reif?

    Verfasst von Beyla am 23. August 2010 - 09:50.

    Ganz einfach:

    Wenn die Beeren dunkelrot sind, dann sind sie auch reif.

    Wenn man zu lange mit dem Ernten wartet, dann nehmen einem die Vögel diese Arbeit sowieso ab. tmrc_emoticons.;)

    Also, wenn sie durchgefärbt sind, dann nichts wie hin und ernten tmrc_emoticons.D

    Bitte berichtet wie der Sirup geworden ist. Ich muss noch ein wenig warten bis meine Beeren reif sind.

     

    Beyla

    Liebe Grüße Beyla 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von Onkel Otto am 21. August 2010 - 12:10.

    ihr habt mich jetzt aber ganz schön verunsichert !!  tmrc_emoticons.~

    Wie ist das mit den Beeren ? Wann sind sie reif ?

    Bei uns sind sie jetzt schon dunkel. Kann man sie jetzt ernten, oder müssen sie noch eine Weile am Baum bleiben ??  Wer kennt sich da aus und kann mir eine Antwort geben ???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich ernte die

    Verfasst von Carma am 20. August 2010 - 23:56.

    Also ich ernte die Holunderbeeren erst Mitte bis Ende September. Bei uns sind sie noch nicht einmal einen Hauch von reif.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Beyla,

    Verfasst von Onkel Otto am 20. August 2010 - 16:38.

    ja, bei uns in der Pfalz sind sie jetzt reif. Werde mich heute abend mit dem Hund auf den Weg machen und Holunderbeeren einsammeln. Hoffentlich klappt alles mit meinem Rezept.

    Ich habe nämlich in meinem Leben noch nie Hollunderbeeren verarbeitet, aber mit dem Mixi geht ja alles so easy.

    Bin schon ganz gespannt, und wünsche auch dir ein gutes Gelingen.

    Herzliche Grüße aus der sonnigen Pfalz.

    Onkel Otto

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Holunder??

    Verfasst von Beyla am 20. August 2010 - 16:10.

    Hallo Onkel Otto,

    sind denn bei dir die Holunderbeeren schon reif?

    Ich habe das Rezept schon gespeichert, aber meine Holunderbeeren brauchen noch tmrc_emoticons.(

    Ich werde berichten, wenn der Sirup in den Flaschen ist. tmrc_emoticons.;)

    Gruß Beyla

    Liebe Grüße Beyla 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können