3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbisrösti


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Rösti

  • 1 Bund frische Kräuter z.B. Petersilie, Schnittlauch u.s.w.
  • 1 TL Zwiebelgrundstock oder Zwiebel in Stücken, Rezept hier im Forum zu finden
  • 120 g Hokkaidokürbis, in groben Stücken
  • 1 geh. TL Gemüsebrühepulver
  • 1 geh. TL Gewürz Kürbiskönig, oder anderes Kürbisgewürz
  • 1 geh. TL Bärlauch eingelegt in Salz
  • 1 EL gemahlenes Knäckebrot, oder Mehl
  • 1 Stück Eier
  • Muskat nach Geschmack
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Kräuter und eventuell Zwiebel ( bei Zwiebelgrundstock nicht nötig)in den Closed lid4 sek. St.8 zerkleinern umfüllen.70g des Hokkaido imClosed lid3 sek.St.4 zerkleinern, umfüllen.

    Restliche Kürbistücke in denClosed lid dazu Wasser bis der Kürbis bedeckt ist  und 1 TL. Brühe  6 min.Varoma Stufe1 weich kochen.Danach die Brühe bis auf etwa einen halben Messbecher entleeren und den gekochten Kürbis mit Stufe 7 damit kurz pürieren. Alle restlichen Zutaten auch den groben Kürbis inklusive Kräuter und Zwiebel zum Pürree in den Closed lidalles 20sek.St.2 vermischen. 

     

     

     

     

     

  2. Eine gut beschichtete Pfanne dünn einfetten auf mittlere Hitze erwärmen dann mit einem Eßlöffel Rösti mit etwa 6cm Durchmesser in die Pfanne setzen und je Seite bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten goldbraun anbraten.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passt sehr gut ein Spiegelei 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare