3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Plunderteig - vereinfachter Blätterteig


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 500 g Mehl
  • 300 g Butter, kalt aus dem Kühlschrank
  • 130 g Wasser
  • 120 g Milch
  • 15 g Hefe
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Zucker
5

Zubereitung

  1. Mehl in  den Mixtopf geben, Butter in Stücke (ca 16 Stück) dazu

    Closed lid 5 Sek Stufe 4, in eine grosse Schüssel umfüllen.

     

    Restliche Zutaten in den Mixtopf

    Closed lid 37° 3 Min Stufe 1.

     

    Das Wasser-Milch-Gemisch zur Mehlmischung giessen und mit dem Spatel nur grob untermischen, so dass das Mehl nicht mehr "erkennbar" ist.

    Es soll kein homogener Teig entstehen.

     

    Die Schüssel verschliessen und den Teig 2 Stunden kaltstellen.

     

    Nach 2 Stunden die Arbeitsfläche gut einmehlen und den Teig wie folgt ausrollen:

     

    Teig zu einem Rechteck ausrollen (90x20 cm). Den Teig von den langen Seiten her einschlagen, so dass er dreifach liegt.

    Maße sind jetzt ca 30x20 cm.

     

    Teigplatte um 90° drehen und wieder zu einem Rechteck ausrollen (90x20) und wieder einschlagen, so dass es der Teig wieder dreifach liegt (30x20).

     

    Die Teigplatte wieder um 90° drehen ("offene Seiten" liegen oben und unten), den Teig wieder länglich auswellen (90x20) und diesmal aber die Teigränder von beiden Seiten zur Mitte falten (45x20) und jetzt noch zusammenklappen wie ein Buch (Teig liegt nun in 4 Schichten und hat die Maße ca 20-15x20)

     

    Den fertigen Teig nun in Frischhaltefolie einpacken (ich leg ihn auf ein Küchenbrett und pack dieses komplett in Frischhaltefolie ein) und mindestens 4 Stunden kühl stellen. Ich lass ihn über Nacht im Kühlschrank.

     

    Dann ist der Teig fertig und kann verarbeitet werden.

    Bei der Verarbeitung wellt man ihn ca 5mm dick aus.

     

    Croissants bei 180° ca 25 Minuten backen.

    Apfeltaschen bei 200° ca 20 Minuten backen

    Als Tarte (je nach Belag) 180° ca 30 Minuten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Diese Teigmenge reicht für:

ca 24 Croissants oder

ca 12 Apfeltaschen oder

4 Tarten mit Durchmesser ca 24-28 cm

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • mmmmh, lecker

    Verfasst von quaky1903 am 30. September 2016 - 17:34.

    mmmmh, lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, gut erklärt,

    Verfasst von Ranzhoferin am 30. Oktober 2015 - 12:42.

    Super Rezept, gut erklärt, braucht Zeit, aber das Ergebnis hat sich sehen lassen.

    Habe Nusshörnchen gemacht. Waren sehr lecker.

    Werden wieder gemacht.

    Danke fürs Rezept!

    LG Sonja tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Hammer wie einfach und

    Verfasst von caoinl am 19. Oktober 2015 - 13:50.

    [[wysiwyg_imageupload:19008:]]Der Hammer wie einfach und lecker. Volle Punktzahl von mir. Cooking 7

     

    Danke für das tolle rezept. Hab hier auf dem Bild einmal Kirschtaschen und Schokocroissants gefüllt mit Kinderschokolade. Schon mehrmals gemacht. Auf jedem Familienfest ein muss meine leckeren Plunderstückchen tmrc_emoticons.;-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  ich hätte da mal eine

    Verfasst von GiHa76 am 20. August 2015 - 18:22.

    Hallo, 

    ich hätte da mal eine Frage, kann man den Teig auch einfrieren und dann portionsweise verarbeiten?

    Danke im Voraus!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig ist einfacher als

    Verfasst von wothan am 5. April 2015 - 20:15.

    Der Teig ist einfacher als gedacht.....

    Dank der genauen Anleitung. .....

    Schmeckt auch sehr gut......

    Schön zart .....

    LG  .....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für deinen Hinweis .

    Verfasst von Alte Eule oo am 3. April 2015 - 23:08.

    Danke für deinen Hinweis tmrc_emoticons.) . Ich habe es nur überflogen. Deine Anleitung ist genau ausgeführt und ich war unkonzentriert, sorry tmrc_emoticons.;) .

    Na dann steht doch einem zubereiten der Teilchen nichts im Weg.

    Danke !!!!

    Liebe Grüße     Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo alte Eule, bitte das

    Verfasst von Schirmle am 3. April 2015 - 22:58.

    Hallo alte Eule,

    bitte das rezept genau durchlesen tmrc_emoticons.;-)

    Man muss den Teig mehrere Stunden vor der Verwendung kühl stellen. Ich empfehle da über Nacht. So hab ich es gemacht. Bitte nachlesen, wie ich es im Rezept beschrieben habe.

    Möchte ja, dass es bei dir genauso gut gelingt wie bei mir.... tmrc_emoticons.;-)

     

    Liebe Grüsse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Schirmle Das hört sich

    Verfasst von Alte Eule oo am 3. April 2015 - 22:55.

    Hallo Schirmle

    Das hört sich lecker an. Am Sonntag zum Frühstück diese leckeren Teilchen.... tmrc_emoticons.) . Meinst du, ich kann den Teig am Vorabend vorbereiten? Durch die wenige Hefe werde ich es probieren und berichten tmrc_emoticons.;) .

    Ich wünsche dir ein gemütliches Osterfest

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können